Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.05.2004, 22:17   #1   Druckbare Version zeigen
Gorrister Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 45
Titrationsgrad

Hallo.
Ich wollte nur wissen, wie der Titrationsgrad mit der titrierten Menge in ml zusammenhängt.
Kann ich von dem einen auf das andere schließen?

Wie ist das wenn ich Ameisensäure mit NaOH tirtriere
im Vergleich zu Essigsäure?
Unterscheiden sich die ÄP wenn die Konzentrationen gleich sind?

lg
Gorrister ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.05.2004, 22:25   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Titrationsgrad

Aber sicher :

Der ÄP hängt vom pKs der Säure ab. Bei Ameisen/Essigsäure wirdst Du in der Praxis wenig merken, wenn der pKs-Unterschied grösser wird schon.

Übrigens : Wie ist denn der ÄP definiert. Was liegt da vor. Wie berechnet man den dazugehörenden pH-Wert?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2004, 22:26   #3   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Titrationsgrad

Tau ist definiert als c1/c2, wobei c2 die Äquivalentkonz. für die betrachtete Säure-Base-Umsetzung ist. Bei Tau Eins ist der ÄP eben gerade erreicht..
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2004, 22:40   #4   Druckbare Version zeigen
Gorrister Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 45
AW: Titrationsgrad

Aha, ok.
Wie ist das eigentlich?
Wenn ich Essigsäure mit NaOH titriere, muss ich dann berücksichtigen dass CH3COOH eine schwache Säure ist, oder ist das egal?
Gorrister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2004, 22:44   #5   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Titrationsgrad

ja musst du, da hierbei eine erhebliche Menge Hydroxid gebildet wird (über die Protolyse des Anions)..
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Titrationsgrad: pH-Wert-Bestimmung irolf91 Allgemeine Chemie 18 01.01.2012 15:50
Titrationsgrad julia22 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 13.07.2009 14:45
titrationsgrad bei konduktometrie rowl Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 18.01.2009 22:59
Titrationsgrad berechnen lin22 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 03.07.2007 00:47
Titrationsgrad cattwiesel1986 Allgemeine Chemie 4 01.04.2007 17:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.



Anzeige