Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2004, 20:50   #1   Druckbare Version zeigen
freshsun84 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
umrechnung

hallo !
Ich habe mal eine ganz blöde Frage. Für die meisten wird diese Frage bestimmt einfach sein, aber ich komme einfach nicht auf das Ergebnis.

Wir haben in einem Versuch eine photometrische Messung gemacht und so eine Kurve mit den Extinktionswerten von Standardlösungen erstellt. von dieser Kurve müssen wir nun einige Werte ablesen. Die bezeichnung der x-Achse ist mg/ml. Den Wert den ich ablese muss ich nun mit einem Literaturwert vergleichen, der leider die Einheit g/100g hat.
Wie komme ich nun von mg/ml auf g/100g
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
freshsun84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 20:56   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: umrechnung

Zitat:
Wie komme ich nun von mg/ml auf g/100g
g/100ml = mg/100µl = mg/0,1ml
Damit müsstest Du Deine mg/ml-Werte durch 10 teilen.
(Hoffentlich habe ich mich jetzt nicht versehen )
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 20:58   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: umrechnung

Ohne Angabe einer Dichte geht das nicht; es sei denn, es handelt sich um sehr verdünnte Lösungen, dann kann man die Näherung machen, dass die Dichte der Lösung gleich der Dichte des Lösungsmittel ist. Im Fall von Wasser " 1000 mg = 1 ml".
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.04.2004, 20:59   #4   Druckbare Version zeigen
Birnchen weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.281
AW: umrechnung

das ist ja ne komische sache. naja ich würde erstmal kürzen, dann hast du g/l. ich würde dann wahrscheinlich ausrechnen, wieviel Liter 100g sind (gehts da um wasser? dann sind das 100ml, also 0,1l). und dann umrechnen. so würde ich es zumindest machen und dann gucken, ob das mit den literaturwerten hinkommt.

mfg
Birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 21:01   #5   Druckbare Version zeigen
freshsun84 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
AW: umrechnung

Okay danke schön. damit werde ich es jetzt einmal versuchen. Es geht nicht um wasser sondern um Proteine aus Milch.
freshsun84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 21:06   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: umrechnung

Zitat:
Okay danke schön. damit werde ich es jetzt einmal versuchen. Es geht nicht um wasser sondern um Proteine aus Milch.
Dann ist das Gleichsetzen von g und ml nur nährungsweise richtig.

EDIT: Die Dichte von Milch liegt zw. 1,028 u. 1,034.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 21:11   #7   Druckbare Version zeigen
Birnchen weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.281
AW: umrechnung

ja, aber die proteine werden ja wohl kaum in milch gemessen, oder? die werden doch sicher vorher extrahiert. wenn man photometrische messungen macht ist doch n trübes lömi völlig ungeeignet.
Birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 21:20   #8   Druckbare Version zeigen
freshsun84 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
AW: umrechnung

ja klar, die Proteine wurden vorher extrahiert.Ich kann euch ja mal die abgelesen Werte sagen:

Extinktion = 0,569 >>> abgelesener Wert= 1,74 mg/ml
Literaturwert dazu = 2,66 g/100g

bzw.
Extinktion= 0,2456 >>> abgelesener Wert= 0,4933 mg /ml
Literaturwert dazu = 0,51g /100g
freshsun84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 21:26   #9   Druckbare Version zeigen
Birnchen weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.281
AW: umrechnung

mh, dann kann das ja mit der umrechnung 1:1 von g zu l nicht ganz stimmen, da fehlt ja ne zehnerpotenz oder guck ich schief?
Birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 21:26   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: umrechnung

Kann nicht sein :

Zitat:
Extinktion = 0,569 >>> abgelesener Wert= 1,74 mg/ml
Literaturwert dazu = 2,66 g/100g
1,74 mg/ml ist

1.74 g/l und wäre bei einer Dichte von 1000 g/l

0.174 g/(100 g)

Das Gleiche bei dem anderen Beispiel.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 21:29   #11   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: umrechnung

Zitat:
Extinktion = 0,569 >>> abgelesener Wert= 1,74 mg/ml
Literaturwert dazu = 2,66 g/100g
Mit meiner Rechnung bekomme ich was völlig anderes raus, finde meinen Fehler aber nicht, daher will ich das mal etwas ausführlicher schreiben:
1,7mg in 1ml
174mg in 100ml = 174mg in 100g (Vereinfachung)
174mg in 100g sind 0,174g in 100g
Das liegt ja aber jenseits von Gut und Böse, wenn ich mir den Literaturwert anschaue!
Was mache ich falsch?

EDIT:
Oh, bm hat den selben Wert raus, dann habe ich ja doch keinen Fehler, erleichtert!
Aber was ist denn dann nicht in Ordnung?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 21:32   #12   Druckbare Version zeigen
Birnchen weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.281
AW: umrechnung

vielleicht ist ja die extinktion falsch abgelesen? oder der literaturwert ist falsch. aber am lömi kanns ja nicht liegen, das hätte dann ja ne echt komische dichte.
Birnchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 21:33   #13   Druckbare Version zeigen
freshsun84 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
AW: umrechnung

Hmmm, gute Frage. Vielleicht habe ich ja auch irgendwo einen Fehler im Versuch oder unser Lehrer hat uns einen falschen Literaturwert gegeben. Ich werde mich morgen noch mal erkundigen.
Vielen Dank auf jeden Fall schon einmal
freshsun84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 21:34   #14   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: umrechnung

Vielleicht ein Pipettierfehler? Irgendwo 'ne falsche Verdünnung? (Faktor zwischen 10 und 20)
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 21:35   #15   Druckbare Version zeigen
freshsun84 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
AW: umrechnung

Könnte sein, aber dann müsste etwas am Versuch nicht stimmen, weil die anderen Gruppen auch so ähnliche WErte herausbekommen haben.
freshsun84 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umrechnung blacknuss Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
2 17.08.2011 10:03
Umrechnung sine1 Allgemeine Chemie 2 29.09.2010 07:31
Umrechnung Primelchen Allgemeine Chemie 2 25.10.2008 11:39
Umrechnung nicechica Mathematik 10 24.04.2005 10:36
umrechnung ment0s Mathematik 7 04.01.2005 17:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:17 Uhr.



Anzeige