Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2004, 11:22   #1   Druckbare Version zeigen
daMaxl  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Was ist ein Hüttentrichter?

In einer Synthesevorschrift von 1969 findet sich folgender Text:

"Man versetzt eine Aufschlämmung von 125 g Kaliumnitrosodisulfonat und 1500 ml Wasser, gepuffert mit KH2PO4, die sich in einem 2 Liter Hüttentrichter befinden mit einer Lösung von I in 25 cm3 Aceton. Durch kräftiges Schütteln der Aufschlämmung ...."



Was ist ein Hüttentrichter?

Weder Google, noch das Organikum, noch irgendein anderes Chemienachschlagewerk konnte mir diese Frage beantworten.


Vielen Danke füer Eure Hilfe!
daMaxl ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.04.2004, 11:49   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Was ist ein Hüttentrichter?

Habe gerade in einer alten Auflage des Gattermann/Wieland danach gesucht, aber auch keinen Hüttentrichter gefunden.
Ich vermute, dass es sich um eine ältere Bezeichnung für einen Scheidetrichter handeln könnte, leider hast Du an der Stelle mit der Anleitung aufgehört wo etwas von zwei Phasen, die entstehen und getrennt werden stehen könnte...
Daher die Bitte, dass Du die Anleitung weiter aufschreibst, würde mich übrigens auch interessieren, aus welchem Buch Du das hast.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 12:16   #3   Druckbare Version zeigen
Thio175 Männlich
Mitglied
Beiträge: 94
AW: Was ist ein Hüttentrichter?

Viel hab ich dazu leider auch nicht gefunden, aber zarathustra hat wohl recht, dass es sich um eine spezielle Form des Scheidetrichters handelt.
Die Uni Bielefeld führt einen
"Scheidetrichter, 100 ml, nach Hütten, NS 19" (http://www.uni-bielefeld.de/chemie/lager/materialkat.html ) auf, leider ohne Bild...

lg,


Thio!
Thio175 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2004, 17:58   #4   Druckbare Version zeigen
daMaxl  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Was ist ein Hüttentrichter?

Scheint wohl wirklich eine Spezialform eines Scheidetrichters zu sein.

Hier ist der Rest der Arbeitsvorschrift aus Monatshefte der Chemie, 1969:
Durch kräftiges Schütteln der Aufschlämmung entsteht innerhalb weniger Minuten eine dunkelrote Lösung, aus der sich nach etwa 10 Min. ein tiefrot gefärbtes Produkt absetzt. Es ist nicht zweckmäßig, das o-Chinon 4 zu isolieren. Man schüttelt weitere 5 Min., versetzt den Hüttentrichterinhalt mit 1 l Äther, setzt bis zur völligen Entfärbungen kalt gesätt. Na2S2O4-Lösung zu, trennt die äther. Phase ab, extrahiert die wäßr. Schicht mehrmals mit Äther, wäscht die vereinigten Extrakte 1mal mit Wasser, trocknet über MgSO4 und destilliert ab.
daMaxl ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum ist ein Wassermolekül ein Dipol und warum ist es gewinkelt? Balfork Allgemeine Chemie 4 16.12.2009 01:59
Wie erkennt ma´n, ob ein Molekül ein Dipol-Molekül ist? retoett Allgemeine Chemie 3 01.11.2009 15:54
Was ist das? Anbei ist ein Foto Breakzone Physik 12 19.11.2008 12:07
wann ist ein Gas wirklich ein Gas? veroveraar Allgemeine Chemie 4 02.11.2006 10:17
Warum ist ein Elektronenoktett ein besonders energiearmer Zustand ? ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 11 09.10.2002 11:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:21 Uhr.



Anzeige