Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2004, 16:07   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Bio abwählen?

Hallo,

ich bin in einer misslichen Lage:

nächste Woche sind bei uns an der Schule Kurswahlen und ich will mich u.a. für den Chemie-LK eintragen.
Nun spiele ich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken Biologie abzuwählen?
Ist das sinnvoll oder nicht?

MfG

Thaumatin

P.S.: Super Community hier
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2004, 16:21   #2   Druckbare Version zeigen
GaNg Männlich
Mitglied
Beiträge: 312
AW: Bio abwählen?

Ich habe nen Chemie-LK und kein Bio mehr. Dafür habe ich noch Biochemie.
Für Chemie selber ist Bio nicht so wichtig, zumindest nicht auf der Schule. Da ist es für den Biologen sicher schwere ohne Chemie auszukommen.
Also du kannst ruhig nen Chemie-LK haben selbst wenn du kein Bio mehr weiter machst.
GaNg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2004, 17:10   #3   Druckbare Version zeigen
Rolando Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.105
AW: Bio abwählen?

Erstmal willkommen!

Naja, wenn du Biochemie studieren willst wäre es sicher nicht so gut Bio abzuwählen... Gilt auch fr Medizin o.ä. Was willst du denn nach der Schule machen?
Rolando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2004, 17:08   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bio abwählen?

...also ich habe später vor Chemie zu studieren und dann vielleicht in die Industrie zu gehen.

Was die Schule angeht: Also kann ich getrost Bio gewählen, ohne dann irgendwelche "Wissenlücken" nachher im LK zu haben?

MfG

Thaumatin

P.S.: Bei uns gibt es das Fach "Biochemie" nicht...

Geändert von Thaumatin (21.04.2004 um 17:13 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2004, 17:13   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Bio abwählen?

Zitat:
Was die Schule angeht: Also kann ich getrost Bio gewählen, ohne dann irgendwelche "Wissenlücken" nachher im LK zu haben?
Theoretisch schon, kommt aber natürlich darauf an, was Du für einen Lehrer im LK hast, unser LK-Lehrer hatte als zweites Fach Biologie und hat oft mal die Fächer leicht vermischt.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2004, 17:14   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bio abwählen?

für ein reines chemiestudium und die abi-prüfung brauchst du kein bio.

du solltest aber mathe und physik SEHR intensiv weitermachen, möglichst eins davon als zweiten LK, weiß ja nicht, wieviele ihr davon wählen könnt.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2004, 17:16   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bio abwählen?

Warum sollte man Physik oder Mathe in Verbindung mit Chemie als LK nehmen (ich dachte in der Chemie wird ganz im Gegensatz zu der Physik nicht so wahnsinnig viel gerechnet... )
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2004, 17:20   #8   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Bio abwählen?

Zitat:
ich dachte in der Chemie wird ganz im Gegensatz zu der Physik nicht so wahnsinnig viel gerechnet...
In den ersten Semestern im Chemiestudium hast Du viel Mathe und Physik, später kommt noch Physikalische Chemie hinzu.
Ich musste mich da auch ziemlich durchbeißen (hatte GK Mathe und Physik in der 11. abgewählt), wenn man entsprechende Kenntnisse aus der Schule mitbringt, ist das sehr hilfreich.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2004, 17:24   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bio abwählen?

..und wie sieht es mit der Biologie aus?
(wir haben bei uns kein Biochemie als eigenes Fach...)
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2004, 17:26   #10   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Bio abwählen?

Im Biologie-Studium gibt es nicht so viel Mathematik (aber böse Statistik ), auch Physik ist viel leichter.
Oder meintest Du ob man Biologie-Kenntnisse fürs Chemie-Studium braucht?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2004, 17:28   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bio abwählen?

Zitat:
Zitat von zarathustra
Im Biologie-Studium gibt es nicht so viel Mathematik (aber böse Statistik ), auch Physik ist viel leichter.
Oder meintest Du ob man Biologie-Kenntnisse fürs Chemie-Studium braucht?
...letzeres
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2004, 17:30   #12   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Bio abwählen?

Biologie-Kenntnisse brauchst Du prinzipiell gar nicht für die Chemie, auf der anderen Seite kann es aber auch nicht schaden, vor allem, wenn Du mit dem Gedanken spielst, Biochemie (oder Mikrobiologie) als Wahlpflichtfach in der Chemie zu machen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2004, 17:34   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bio abwählen?

Zitat:
Zitat von zarathustra
Biologie-Kenntnisse brauchst Du prinzipiell gar nicht für die Chemie, auf der anderen Seite kann es aber auch nicht schaden, vor allem, wenn Du mit dem Gedanken spielst, Biochemie (oder Mikrobiologie) als Wahlpflichtfach in der Chemie zu machen.

Ist es denn (heutezutage) empfehlenswert Biochemie (oder Mikrobiologie) als Wahlpflichtfach zu machen?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2004, 17:49   #14   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Bio abwählen?

Zitat:
Ist es denn (heutezutage) empfehlenswert Biochemie (oder Mikrobiologie) als Wahlpflichtfach zu machen?
Kommt darauf an, was Dich interessiert. Wenn Du da überhaupt keinen Draht zu hast, sondern Dir vielleicht eher Mathe und Physik liegen, solltest Du eher theoretische Chemie o.ä. machen.
Wenn Dir Bio aber halbwegs liegt und Du Dir vorstellen könntest, in dem Bereich zu arbeiten, wäre es sicher empfehlenswert (und damit geht dann auch die Empfehlung, Bio nicht abzuwählen, einher) Biochemie/Mikrobiologie zu machen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2004, 18:36   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bio abwählen?

Zitat:
Zitat von Thaumatin
Warum sollte man Physik oder Mathe in Verbindung mit Chemie als LK nehmen (ich dachte in der Chemie wird ganz im Gegensatz zu der Physik nicht so wahnsinnig viel gerechnet... )
schön wär's! momentan (2. semester) sehe ich mehr integrale und differentiale und herleitungen und umformungen und auswertungen und... als irgendwelche molekülstrukturen.
es ist zum verrückt werden!
in dresden ist es zur zeit so: 1.-3. semester mathe, 1.+2. semester physik, 2.+3. semester physikalische chemie und in der analytik wird ja auch nur mit gleichungen (pH, standardpotentiale, reaktionsenthalpien...) jongliert.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biologie oder Informatik abwählen? chrisi1805 Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 4 10.05.2012 15:01
Englisch abwählen? manu78 Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 43 28.04.2010 21:57
Bio nicht gleich Bio? Ahrac Off-Topic 5 09.11.2008 00:50
Facharbeit Bio/nicht Bio LKChemieler Lebensmittel- & Haushaltschemie 6 15.01.2008 07:53
Welches Fach nach der 10. Klasse abwählen? ehemaliges Mitglied Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 31 04.03.2005 01:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:18 Uhr.



Anzeige