Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2004, 17:47   #1   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5.283
Inertgas in Dosen

In den USA gibt es im Farbenhandel/Baumärkten Stickstoff/Argon/CO2-Mischungen in Sprühdosen zu kaufen, um Ölbasierte Lasuren vor dem Austrocknen zu schützen. Hier im Baumarkt konnte mir heute niemand ein solches Produkt nennen.

Weiß jemand, ob es irgendwo in Deutschland solche Niederdruckdosen mit Inertgasen gibt?
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2004, 21:27   #2   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
AW: Inertgas in Dosen

Zitat:
Weiß jemand, ob es irgendwo in Deutschland solche Niederdruckdosen mit Inertgasen gibt?
Im Zoofachmarkt bekommst Du CO2.
Etwa in dieser Art:
http://members.telering.at/anton.gabriel/dennco30.jpg

Wie schauts bei Anbietern von Chemikalien und Zubehör aus?


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2004, 21:33   #3   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.300
Blog-Einträge: 1
AW: Inertgas in Dosen

@ hippie : mach es doch wie bei Lackdosen. Fest verschließen und
dann auf den Kopf stellen. Gggf noch Frischhaltefolie benutzen.
Bei mir hat das immer funktioniert.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2004, 22:11   #4   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5.283
AW: Inertgas in Dosen

Vielleicht hätte ich mein Vorhaben erläutern sollen, denn

Zitat:
Zitat von rettich
Fest verschließen und dann auf den Kopf stellen.
gäbe sicher eine lustigen Versuchsaufbau, Sauerstofffrei wäre meine Reaktionsapparatur trotzdem nicht

Also, ich habe folgendes vor: Mit meinen Carotinoiden muss ich hin und wieder unter Schutzgas arbeiten, in der Schule ist das weniger ein Problem, dort haben wir Stickstoff aus einer großen Gasflasche. Zuhause möchte ich aber keine Gasflaschen stehen haben, mache hier aber einen Großteil der Arbeit.

Reines CO2 wäre nicht so toll, da ich unter anderm die Dinger basisch verseifen will, ich hatte eher an so etwas gedacht: http://www.bloxygen.com/label.html

Was Chemiehändler angeht: Merck hat afaik keine Gase, Aldrich verkauft Gase nur in kleinen Hochdruckbehältern ("lecture bottles") und bei meinem Stammhändler (ROTH) gibt es nur Druckluft in Dosen.
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2004, 22:21   #5   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
AW: Inertgas in Dosen

Zitat:
Zuhause möchte ich aber keine Gasflaschen stehen haben, mache hier aber einen Großteil der Arbeit.
Warum nicht? Ich selber habe eine 2kg CO2 -Flasche mit Druckminderer. Ist zwar nichts großes...brauche auch nicht so viel

Aber dies wäre die beste Lösung. Was sind denn die kleinsten Flaschen mit Argon etc?

Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2004, 22:39   #6   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5.283
AW: Inertgas in Dosen

57 Liter komprimiert auf 115 bar. Das ist etwas zuviel des guten und auch viel zu teuer (200 Euro).
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2004, 22:45   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Inertgas in Dosen

Es gibt CO2-Kartuschen für "Sodawasser"-Geräte und Distickstoffmonoxid (jedoch brandfördernd) für Schlagsahnespender.
Gas für Feuerzeuge würde sich auch zum Verdrängen von Luft eignen, brennt aber ausgesprochen gut...

Warum nicht einen Gasentwickler für CO2 basteln?
Als "Futter" Marmorstücke und verd. HCl nehmen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2004, 23:04   #8   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
AW: Inertgas in Dosen

Zitat:
Warum nicht einen Gasentwickler für CO2 basteln?
Als "Futter" Marmorstücke und verd. HCl nehmen...
Oder einen Hefeansatz mit Zucker...auch recht günstig.


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.04.2004, 23:49   #9   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5.283
AW: Inertgas in Dosen

wie gesagt, CO2 ist nicht gerade das beste Inertgas über einer KOH Lösung...
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2004, 11:14   #10   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Inertgas in Dosen

Hallo,

soweit ich weiss, verkaufen auch Linde und Messer-Griesheim Gase in sog. lecture bottles. Den Preis weiss ich nicht, ABER m.E. ist keine andere Firma so teuer wie Sigma-Aldrich...

Gibt es nicht in Baumärkten Schweiss-Schutzgase in kleinen Druckbehältern?

Wolfgang
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Intoxikation durch Inhalation von Inertgas am Bsp Stickstoff edgaregon Biologie & Biochemie 3 30.03.2010 19:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:25 Uhr.



Anzeige