Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2004, 18:55   #1   Druckbare Version zeigen
Laika  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 794
molare Lösungen

Hallo alle zusammen,
hab eine kurze Frage, die Ihr bestimmt leicht beantworten könnt.
Um eine 0,25 molare Methanollösung herzustellen muß ich 10 ml
Methanol in 990 ml Wasser geben. Ist das richtig?
Danke für Eure Antwort und ein schöner Osterfest!! Laika
Laika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2004, 18:58   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: molare Lösungen

0,25 molar bedeuted 0,25 Mol/l.

Das Molekulargewicht von Methanol kannst Du ausrechnen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2004, 19:09   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
8,0 g Methanol bei einer Dichte von 0,79 g/ml macht rund 10 ml. Und man gibt korrekterweise nicht 10 ml Methanol zu 990 ml Wasser, sondern füllt mit Wasser auf 1000 ml auf.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2004, 19:52   #4   Druckbare Version zeigen
Laika  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 794
AW: molare Lösungen

Danke für Eure Antworten. Wenn ich 10 ml Methanol auf 1000 ml
Wsser gebe, dann ist die Lösung doch nicht mehr o,25 molar.Denn die Definition der Molarität bezieht sich doch auf einen Liter Flüssigkeit . Wenn ich jedoch 10 ml Methanol auf 1L Wasser gebe. dann ist doch 0,25 mol in 1010 ml gelöst. Oder liege ich da völlig falsch?

Grüße Laika
Laika ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.04.2004, 19:56   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: molare Lösungen

Zitat:
Zitat von Laika
Danke für Eure Antworten. Wenn ich 10 ml Methanol auf 1000 ml
Wsser gebe, dann ist die Lösung doch nicht mehr o,25 molar.Denn die Definition der Molarität bezieht sich doch auf einen Liter Flüssigkeit . Wenn ich jedoch 10 ml Methanol auf 1L Wasser gebe. dann ist doch 0,25 mol in 1010 ml gelöst. Oder liege ich da völlig falsch?

Grüße Laika
Du könntest falsch liegen : Flüssigkeiten können sich unter Volumenkontraktion oder Volumenexpansion (oder indifferent bzgl. des Volumens) mischen.

Bei 10 ml MeOH wird das nicht viel ausmachen.

Nochmals korrektes Vorgehen zur Herstellung eine 0.25 molaren MeOH-Lösung in Wasser :

1/4 mol * 32 g/mol = 8.0 g einwiegen in 1000 ml Messzylinder. Mit Wasser auf ca. 900 ml auffüllen. Warten bis die Temp. = RT erreicht ist (Ausgleichung von Mischungsenthalpien). Dann genau auf die Eichmarke (=1000 ml) auffüllen.

Üblicherweise arbeitet man mit Einwaagen, also Gewicht.

1/4 mol MeOH (8.0 g) in 1000 g Wasser wäre eine 0.25 molale Lösung (siehe http://www.gesundheit.de/roche/ro25000/r25172.html). Die Einheit wird nicht mehr verwendet.

Geändert von bm (10.04.2004 um 20:05 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2004, 20:09   #6   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von Laika
Danke für Eure Antworten. Wenn ich 10 ml Methanol auf 1000 ml
Wsser gebe, dann ist die Lösung doch nicht mehr o,25 molar.
Wer hat das behauptet? "Auf 1000 ml auffüllen" heißt nicht "zu 1000 ml geben".
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2004, 21:31   #7   Druckbare Version zeigen
Laika  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 794
AW: molare Lösungen

Danke buba,bm!
Sorry, hatte überlesen, daß auf 1000 ml aufgefüllt werden soll.
Das beantwortet meine Frage.
Tschüß, Laika
Laika ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie stellt man aus 5%iger Salzsäure eine a) 0,1 molare, b) 1 molare c) 5 molare Lösung her? Tracer Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 17.08.2010 13:42
Warum gelten für konzentrierte Lösungen andere Gesetze als für verdünnte Lösungen? Tim90 Physikalische Chemie 3 09.07.2008 23:52
ph x molare schwache säure + x molare schwache base phil79 Anorganische Chemie 3 08.02.2007 14:35
molare reaktionsenthalpie und molare reaktionsenergie BrauchHilfeInChemie Physikalische Chemie 3 27.11.2006 15:16
0,5 molare kcl lösung + 0,2 molare nacl lösung ChemieBernd Biologie & Biochemie 10 23.05.2006 21:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:02 Uhr.



Anzeige