Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.2004, 18:02   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Rasierklingen in HCl lösen

Hi!

Leider sind meine Chemie-Kenntnisse nicht mehr ganz taufrisch... Ich recherchiere gerade für einen TV-Beitrag und versuche Rasierklingen in HCl aufzulösen .

Nun meine Fragen:
1.) Stimmt es, daß konz. HCl weniger aggressiv ist als geringer konzentrierte? Wenn ja, warum?

2.) Hat jemand diesen Versuch schon mal durchgeführt? Wie lange dauert sowas denn bei 0,5% HCl ( dies ist die ungefähre Konzentration im Magensaft).

Vielen Dank für Eure Hilfe!!

Angelika
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.04.2004, 18:06   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: Rasierklingen in HCl lösen

Es wird jedenfalls kaum klappen, Rasierklingen im Magen aufzulösen, wenn Du das meinst.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2004, 18:14   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Rasierklingen in HCl lösen

Zitat:
Zitat von Gigi
1.) Stimmt es, daß konz. HCl weniger aggressiv ist als geringer konzentrierte? Wenn ja, warum?
Naja, falls Du schon mal konzentrierte Salzsäure auf der Haut gespürt hast, dann weißt Du es.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2004, 18:23   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Rasierklingen in HCl lösen

das konz.HCl weniger aggressiv ist als verdünnte ist Blödsinn

also konzentrierte Salzsäure ist ja nicht in Wasser gelöst (oder kaum) und daher viel Aggressiver, weil wirklich nur Salzsäureteile vorhanden sind.
Wird sie aber in Wasser gelöst, wird sie sozusagen entschärft, weil sie verdünnt wird und in 1Liter Salzsäure nun nicht mehr absolute 1Liter Salzsäure sondern nur noch z.B. ein Verhältnis 50% zu 50% besteht.
Überspizt dargestellt :
nimm so einen Tropfen Salzsäure und tropf ihn auf deine haut, oder löse einen Tropfen Salzsäure im Meer. Die Chance, dass du im Meer auf diesen tropfen HCL triffst ist ja sehr klein, beim reinen Tropfen sehr groß.
Und so ist das auch im Kleinen, je mehr Tropfen es gibt, um so mehr Chancen haben diese, zu reagieren.

Zu den Rasierklingen im Magen:
Es gibt viele Gefangene in JVAs die Rasierklingen schlucken (z.B. während Freigangs)um später den Suizid damit zu begehen. Das heißt sie scheiden sie dann wieder aus (fuifuifui) und können sie dann benutzen.
Die Stoffe der Rasieklinge können den Magen(sauer)und Darm(basisch)säften meistens gut wiederstehen, obwohl der Magen mit einem PH von 2-3 schon recht sauer ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2004, 18:27   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: Rasierklingen in HCl lösen

Zitat:
Es gibt viele Gefangene in JVAs die Rasierklingen schlucken (z.B. während Freigangs)um später den Suizid damit zu begehen. Das heißt sie scheiden sie dann wieder aus (fuifuifui) und können sie dann benutzen.
Naja, gesundheitsfördernd ist es auch nicht unbedingt, Rasierklingen zu schlucken, sollte ein ziemlich einschneidendes Erlebnise sein
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2004, 18:31   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Rasierklingen in HCl lösen

normalerweise ist es nicht so schlimm, Rasierklingen zu schlucken, da die Speiseröhre sehr flexibel ist und sehr "glatt", so dass die Rasierklinge wenig Angriffsraum hat.
Aber ich habe mal meinem Vater auf der Srbeit besucht und live miterlebt, wie es nicht geklappt hat, weil plötzlich ein Inhaftierter geröchelt hat wie ein Tier und dann auch drann gestorben ist, wie ich später erfuhr, und es war echt kein netter Anblick das ganze, glaub mir!
Also bitte nicht nachahmen
  Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2004, 18:36   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Rasierklingen in HCl lösen

Meiner Erfahrung nach ist Salzsäure umso aggressiver, je konzentrierter sie ist.

Bei Schwefelsäure + Eisen gehts tatsächlich in gewissen Grenzen umgekehrt: in konz. Schwefelsäure (praktisch wasserfrei) löst sich Eisen bei Normaltemperatur nicht; im mäßig verdünnter dagegen gut. Verdünnt man die Säure weiter, wird die Reaktion wieder langsamer.
Den Effekt, dass sich Eisen nicht in konz. Schwefelsäure löst, nennt man Passivierung; er wird auf die Bildung einer unlöslichen Oxidschicht (konz. H2SO4 wirkt oxidierend)auf der Metalloberfläche zurückgeführt.

Salzsäure besteht immer zum größten Teil aus Wasser (selbst gesättigte Salzsäure enthält 59% Wasser). Sie wirkt nicht oxidierend wie Schwefelsäure; es findet also auch keine Passivierung statt.
Und da gilt einfach: je verdünnter, desto milder die Reaktion mit Metallen.
Bei 0,5%iger HCl wird man viel Geduld brauchen, bis die Rasierklingen aufgelöst sind.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2004, 07:43   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Rasierklingen in HCl lösen

Hallo Forum

Leider stimmt das mit der kon. Salzsäure nach meiner Erfahrung nicht ganz . So liegt die "agressivste " Salzsäure zum auflösen von Metallen den Erfahrungen nach die bei uns beim Beizen und Auflösen von niedriglegierten Stählen gemacht wurden bei ca 18 % , wobei der Unterschied aber nicht wirklich sehr groß ist .
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2004, 18:01   #9   Druckbare Version zeigen
mp67  
Mitglied
Beiträge: 1.082
AW: Rasierklingen in HCl lösen

Zitat:
Zitat von FK
Meiner Erfahrung nach ist Salzsäure umso aggressiver, je konzentrierter sie ist.
Einspruch: Aluminium (ja, is'n bißchen OT) löst sich in konz. HCl vergleichsweise langsam, gibt man aber Wasser hinzu, geht die Post richtig ab und man darf wischen... Ich denke, daß das mit dem 'Wassermangel' (Hydratation) in konz.Säuren zu tun haben könnte.

M.
mp67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2004, 21:12   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Rasierklingen in HCl lösen

Zitat:
Zitat von mp67
Einspruch: Aluminium (ja, is'n bißchen OT) löst sich in konz. HCl vergleichsweise langsam, gibt man aber Wasser hinzu, geht die Post richtig ab und man darf wischen... Ich denke, daß das mit dem 'Wassermangel' (Hydratation) in konz.Säuren zu tun haben könnte.

M.
Ich werde mal versuchen, das zu verifizieren...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lösen von Kupfer in HCl Bastian01 Anorganische Chemie 19 27.02.2013 00:00
Lösen von Zink in HCl RiEjUhAtZa Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 03.02.2012 21:27
Lösen von Maghemit in HCl Ahja Allgemeine Chemie 0 11.05.2011 15:51
rasierklingen pi**en=sodbrennen?!? Svart Pike Medizin & Pharmazie 9 05.09.2006 12:06
Lösen von elementarem Ti in HCl ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 11 18.06.2003 18:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:56 Uhr.



Anzeige