Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2004, 00:25   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Frage Bzgl. Soxhlet Apparatur (Aufbau)

Hallo zusammen.
ich hätte 2 Fragen, vielleicht könntet ihr mir helfen.

Ich habe einen soxhlet apparat ,aber eine sache verstehe ich nicht ganz.
ganz oben ist eine NS 29 öffnung über dem kühler. während des vorgangs, muss diese verschlossen oder geöffnet werden?
theoretisch ja verschlossen, dummerweise fliegt die wie ein sektkorken durch die luft. war vielleicht der wasserstrom zu gering und das ganze wurde zu heiss?

zweite frage wäre. wenn ich den isoprop oder oder petrolether reingiesse. muss ich zum anfang des verfahrens das GESAMTE LM unten im kolben haben oder muss ich über das extraktionsgut gleich reingiessen?
es scheint beides zu klappen, aber ich wills natürlich richtig machen.


wäre sehr dankbar für paar tipps.
grüße
psi
  Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2004, 01:01   #2   Druckbare Version zeigen
pixaphil Männlich
Mitglied
Beiträge: 169
AW: Frage Bzgl. Soxhlet Apparatur (Aufbau)

zu 1.) Die Öffnung bleibt geöffnet. Die Kühlung sollte so stark sein, dass kein LöMi (und/oder gelöster Stoff) entweicht.

zu 2.) (Hoffentlich habe ich die Frage richtig verstanden) Du kannst das gesamte Lösungsmittel am Anfang hineingeben.
Dadurch dass es erhitzt wird, steigt es auf, löst Stoffe aus der Probe, kondensiert im Kühler. Dann tropft es in den Zwischenraum (dort wo sich die Hülse samt Probe befindet). Steigt der Flüssigkeitsstand auf einen bestimmten Stand fließt es periodisch durch Heberwirkung zurück in den Kolben, der sich so mit dem Extrakt anreichert. Also ist es doch egal ob man vorher über die Probe gibt...

Alle Angaben ohne Gewähr!
pixaphil ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.03.2004, 01:19   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Frage Bzgl. Soxhlet Apparatur (Aufbau)

ahh!
tausend dank.

ich hätte ne allgemeine frage noch. hab heute abend was zusammengepackt, was nicht zusammen gehört. diese leitungen zum wasserdurchlauf am kondensor, die haben beide selbe größe. is das durchschnittsgröße oder sollte ich im bauhaus einfach nur passende schläuche holen und drüberziehen?
falls die bei allen kondensatoren gleich gemacht werden, wieviel mm schlauch sollte ich holen? weil ich hatte heute 2 schläuche. einer war zu groß der andere zu dünn.
und noch eine kleine frage. gibt es adapterstücke zwischen dem schlauch und einer wasserleitung. oder wie macht ihr es normalerweise mit euren schläuchen? wie schliesst ihr die an?
gibt es da eine lösung im rahmen von 15 euro?
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage bzgl. Logarithmus Philipp N. Mathematik 2 19.10.2011 18:15
Qualitative Extraktion von Rapsöl mittels einer Soxhlet-Apparatur Girl6666 Organische Chemie 10 16.03.2010 22:06
Soxhlet(t)-Apparatur ersatz gnarf892 Organische Chemie 6 31.08.2009 16:35
Frage zur O2-Nachweisreaktion in Schlenk-Apparatur TSNO Anorganische Chemie 1 12.10.2006 21:00
Frage bzgl PSE kossikater Anorganische Chemie 4 24.02.2006 16:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:12 Uhr.



Anzeige