Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2004, 19:37   #1   Druckbare Version zeigen
ment0s  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
Fragen zu Wasserstoffionen

Hallo erst mal so zu meinen fragen

1)Was versteht man unter saure lösung und welche eigenschaften haben sie

In sauren lösungen ist die Wasserstoffionenkozentration größer als 1*10-7mol*l-1

wo kommt bei l das "-1 " her ? und bei 10-7 ist das doch der ph-wert oder da durch kommt die oder

2)was wissen sie über Hydroniumionen??

Hydroniumionen entstehen H+ + H2 O--->H30

was kann man noch schreiben ?

3)Sind alle Eletrolyte in wässriger Lösung vollständig in Ionen zerfallen

?

Was vesteht man unter dem Ionenprodukt der Wasser

c(H+)* c(OH-)=Kw

was könnte man hier noch drüber sagen


also was sagt ihr zu meinen antworten ich sag dann mal danke
ment0s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 19:54   #2   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Fragen zu Wasserstoffionen

3) nein, man unterteilt ja in starke und schwache und in echte und potentielle Elektrolyten
und das Ionenprod. von Wasser ist T-abhängig, somit nat. auch der pH der Lösung (oder des reinen Wassers eben)
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 20:31   #3   Druckbare Version zeigen
Pharmtec Männlich
Mitglied
Beiträge: 233
AW: Fragen zu Wasserstoffionen

1) na ja das "-1" bedeutet /l, also mol pro l
und pH= -log [H+]

2) Eine Säure bildet in wässriger Lösung Protonen (Arrhenius),
ausserdem ist es eine Lewis-Säure, du könntest auch noch das Bronsted-Lowry Konzept formulieren

Eigendissoziation Wasser 2H2O -> H3O+ + OH-
Pharmtec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 20:56   #4   Druckbare Version zeigen
ment0s  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Fragen zu Wasserstoffionen

"T-abhängig"was soll das bedeuten sorry für die frage aber das versteh ich nicht ? warum schreibt man l-1 liter hoch -1 und nicht nur einfach liter
ment0s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 21:03   #5   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Fragen zu Wasserstoffionen

ich meinete, es ist ein temperaturabhängiges Gleichgewicht (Dissoziation)
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 21:04   #6   Druckbare Version zeigen
Tejas  
Mitglied
Beiträge: 567
AW: Fragen zu Wasserstoffionen

T-abhängig soll wohl temperaturabhängig bedeuten.
Warum man das "pro Liter" so schreibt? Erst mal kannman nciht einfach Liter schreiben, da sich ja die Konzentration auf eine bestimmte Menge "Lösungsmittel" bezieht, also pro Liter Wasser in diesem Fall. Und das hoch -1 ist einfach eine mathematisch korrekte und kurze Schreibweise.

Tejas
Tejas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 21:45   #7   Druckbare Version zeigen
ment0s  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Fragen zu Wasserstoffionen

wie berech ich den eigentlich den pH- Wert
z.B 900g H2O + 100g NaOH aufträgern wie kann ich dann den PH- Wert bestimmen was brauch ich dafür? danke
ment0s ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.03.2004, 23:13   #8   Druckbare Version zeigen
Tejas  
Mitglied
Beiträge: 567
AW: Fragen zu Wasserstoffionen

Versuch es doch mal bei google. Da findest du bestimmt was.

Tejas
Tejas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2004, 23:55   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Fragen zu Wasserstoffionen

Zitat:
Zitat von ment0s
wie berech ich den eigentlich den pH- Wert
z.B 900g H2O + 100g NaOH aufträgern wie kann ich dann den PH- Wert bestimmen was brauch ich dafür? danke
Du brauchst hierfür
a) die Stoffmenge an NaOH
b) die Dichte der Lösung
daraus rechnest Du die Stoffmengenkonzentration aus (mol/l)
der negative Zehnerlogarithmus davon ist der pOH-Wert
und den pH-Wert erhält man über pH = 14 - pOH

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2004, 01:01   #10   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von ment0s
2)was wissen sie über Hydroniumionen??

Hydroniumionen entstehen H+ + H2 O--->H30

was kann man noch schreiben ?
Dass Protonen nicht nur von einem Wassermolekül "hydratisiert" werden können: neben H3O+ kann man H5O2+, H7O3+ und H9O4+ beobachten.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bariumionen und Wasserstoffionen Eugen88 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 01.10.2010 19:09
Silberionen und Wasserstoffionen Eugen88 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 01.10.2010 18:40
konzentration der wasserstoffionen chemise Anorganische Chemie 3 17.01.2010 20:40
Wasserstoffionen Pia Allgemeine Chemie 1 02.11.2008 22:59
Wasserstoffionen meisterelrond Allgemeine Chemie 27 22.04.2005 17:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:12 Uhr.



Anzeige