Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2004, 14:24   #1   Druckbare Version zeigen
kingfisher Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 382
Glühbirne Verhalten von Gasen unter bestimmten Umständen

3 drei liter kolben mit jeweils einem Druck von 878 mmHG sind in einem RAum.
Die kolben enthalten He,Ar und Xe.

a)welcher kolben enthält die meißten gas atome?
b)welcher kolben hat die größte dichte von gas?
c)Wenn der He kolben erhitzt und der Ar Kolben gekühlt wird, welcher von den 3 kolben hat den höchsten Druck?
d)wenn die Temperatur von He erniedrigt wird und Xe erhöht wird, welcher von den 3 kolben würde die größte anzahl von molen von gas haben?


Wie geht so prnizipiell?Prinzip des kleinsten Zwanges?

Greets
kingfisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2004, 14:59   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Verhalten von Gasen unter bestimmten Umständen

He, Ar, Xe sind Edelgase, somit kannst Du das ideale Gasgesetz anwenden:
p * V = n * R * T
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2004, 15:07   #3   Druckbare Version zeigen
kingfisher Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 382
AW: Verhalten von Gasen unter bestimmten Umständen

Sorry das hilft mir jetzt nicht allzu viel weiter, ich bin Neuling auf dem Gebiet der Chemie.
p*V ist klar. Aber was ist n, R und T? Und wie gehe ich weiter vor wenn ic hdie Gleichu´ng stehen habe?was kann ich daraus deuten?
Gruß und THX
kingfisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2004, 16:40   #4   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Verhalten von Gasen unter bestimmten Umständen

n ist die Anzahl der Gasatome/Moleküle, R ist die allgemeine Gaskonstante, T die Temperatur.

a) Nach dem allgemeinen Gasgesetz wäre die Stoffmenge n in allen drei Gefässen gleich, da für alle gilt: n=pV/RT , und alle Variablen den gleichen Wert haben.

b) Dichte ist definiert als Masse geteilt durch das Volumen, und da die Stoffmenge überall gleich ist, hängt die Dichte der jeweiligen Gaskörper allein von den Atommassen ab.

c) Aus dem idealen Gasgesetz folgt: p ist proportional zu T.

d) Was haben wir in Aufgabe a) über die Stoffmenge gesagt?
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
suche werkstoff, schnell härtend unter bestimmten umständen aleksej2k Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 01.03.2012 12:55
Verhalten von Gasen 050505 Allgemeine Chemie 4 12.02.2011 19:05
Dichte von Gasen unter Normalbedingungen Ernies Allgemeine Chemie 3 24.06.2009 15:46
Verhalten von Narkotika in Wasser unter Druck Heki Biologie & Biochemie 0 26.04.2006 13:36
Verhalten von Gasen Freund vom Schwefelchen Physikalische Chemie 3 12.07.2004 20:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:30 Uhr.



Anzeige