Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2004, 12:06   #1   Druckbare Version zeigen
kingfisher Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 382
Frage zur Konzentrationsberechnung einer Lösung

Wie kann ich die Konzentration einer HCL Lösung mit dem pH von 4.6 bestimmen?
Ich habe mal einen Ansatz erarbeitet, der aber leider nicht aufzulösen ist:
-log[x]=4.6 doch wie weiter? Oder ist die Denkweise falsch?

Vielen Dank für Hilfe
Gruß, Kingfisher
kingfisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2004, 12:24   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: Frage zur Konzentrationsberechnung einer Lösung

Ist doch OK, der pH-Wert ist ja nichts anderes als der negative dekadische Logarithmus der Protonen-Konzentration (bzw. Aktivität).

Zitat:
der aber leider nicht aufzulösen ist
Doch natürlich, ist doch gar nicht so schwer, mach Dir klar, was der (dekadische) Logarithmus überhaupt ist...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2004, 12:35   #3   Druckbare Version zeigen
kingfisher Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 382
AW: Frage zur Konzentrationsberechnung einer Lösung

Tut mir leid ich weiß es einfach nicht.
ich hab die Gleichung nun erneut und berichtigt aufgestellt, aber ich kann sie nicht lösen.
-log 10 [x]=4.6
Doch wie auflösen???Hilfe!!
kingfisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2004, 12:39   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: Frage zur Konzentrationsberechnung einer Lösung

Na gut, dann will ich mal von ein paar didaktischen Spielchen absehen
Es handelt sich um den negativen dekadischen Logarithmus, daher:
-log [x] = 4,6
[x] = 10 - 4,6 = 0,000025 mol/l
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2004, 12:42   #5   Druckbare Version zeigen
kingfisher Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 382
AW: Frage zur Konzentrationsberechnung einer Lösung

Wow tausend DAnk.
War aber trotzdem ne fiese Aufgabe.
kingfisher ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur Berechnung einer BaCl 2 Lösung Oeco87 Anorganische Chemie 12 11.10.2010 19:43
Lösung zur Frage? MischaStrischa Allgemeine Chemie 5 19.05.2010 16:36
Absolute Dummy-Frage zu einer Alkohol-Lösung Peter_Seilers78 Allgemeine Chemie 8 25.01.2009 21:52
Bernoulli DGL, Frage zur Lösung onkel18 Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
1 27.02.2008 08:30
Frage zu einer Redoxreaktion in wässriger Lösung Ben90lD Allgemeine Chemie 10 02.05.2007 14:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:32 Uhr.



Anzeige