Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2004, 18:38   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Summenformeln

Hi!
Ihr müsst mir unbedingt helfen !
Wie schreibt man Strukturformeln von Säuren??
Wie geht das?? Geht das für Säuren ,Basen und so immer gleich??
Würd mich über schnelle Antworten freuen *g*
Bye Kathi!
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 18:53   #2   Druckbare Version zeigen
bertoal  
Mitglied
Beiträge: 546
AW: Summenformeln

Zitat:
Zitat von Amy458
Wie schreibt man Strukturformeln von Säuren??
Wie geht das?? Geht das für Säuren ,Basen und so immer gleich??
du kannst nur eine "Strukturformel" von einer Säure schreiben (?), wenn du ein konkretes Beispiel hast.
Irgendwie geht aus deiner Frege nicht hervor, was du eigentlich möchtest (oder ich verstehe es nicht )
__________________
bertoal

Man hat nie die Zeit etwas richtig zu machen, aber immer, um es zweimal zu machen.
bertoal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 19:03   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Summenformeln

Zitat:
Zitat von Amy458
Hi!
Ihr müsst mir unbedingt helfen !
Wie schreibt man Strukturformeln von Säuren??
Wie geht das?? Geht das für Säuren ,Basen und so immer gleich??
Würd mich über schnelle Antworten freuen *g*
Bye Kathi!
Willkommen bei uns!

Strukturformeln muss man erstmal lernen.

Wenn man die Prinzipien des Aufbaus von Molekülen erkannt hat, kann man die Struktur einfach gebauter Stoffe dann meist ableiten.

Hier mal ein paar Säuremoleküle, so gut das mit der Tastatur geht.

Code:
      H    
     /                              
    O                        H   O-H
    |                        |  /
  O=S=O     H-Cl           H-C-C=O
    |                        |
    O                        H
     \
      H
(Freie Elektronenpaare sind weggelassen)


Ich hoffe, das ist es, was Du mit "schreiben" gemeint hast.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!

Geändert von FK (24.03.2004 um 19:38 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 19:14   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Summenformeln

@ Franz:
Was soll denn die Struktur ganz links sein?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 19:16   #5   Druckbare Version zeigen
bertoal  
Mitglied
Beiträge: 546
AW: Summenformeln

Zitat:
Zitat von zarathustra
@ Franz:
Was soll denn die Struktur ganz links sein?
die ist ein bissl verrutscht!
(Essigsäure)
__________________
bertoal

Man hat nie die Zeit etwas richtig zu machen, aber immer, um es zweimal zu machen.
bertoal ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.03.2004, 19:25   #6   Druckbare Version zeigen
Langfingerli  
Mitglied
Beiträge: 1.668
AW: Summenformeln

Trotz meiner bescheidenen Chemiekenntnisse würde ich doch eher die rechte Strukturformel der Essigsäure zuordnen
__________________
"Warum hast du so eine häßliche Frau genommen?"
"Weißt du: innerlich ist sie schön!"
"Nu - lass sie wenden!"

Geändert von Langfingerli (24.03.2004 um 19:53 Uhr)
Langfingerli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 19:27   #7   Druckbare Version zeigen
bertoal  
Mitglied
Beiträge: 546
AW: Summenformeln

Zitat:
Zitat von Langfingerli
Trotz meiner bescheidenen Chemikenntnisse würde ich doch eher die rechte Strukturformel der Essigsäure zuordnen

äääähh ich meinte das "andere" links

H2 SO4 -> Schwefelsäure
__________________
bertoal

Man hat nie die Zeit etwas richtig zu machen, aber immer, um es zweimal zu machen.
bertoal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 19:39   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Summenformeln

Sah ziemlich bescheiden aus....
Irgendwie hat das nicht wie gewohnt funktioniert (nix WYSIWYG)...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 21:39   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
!

Hi!
Danke für die schnellen Antworten
Und wenn dann die Aufgabe "Zeichne alle Oxide des Broms" kommt.
Wie geht das denn dann?
Also gibts eigentlich gar keinen gleichen Weg für die Strukturformel??
Wieso sind denn bei der Strukturformel für H2SO4 die Hs oben und unten?
Und gibt es irgendwo im Internet ne vernümpftige Sammlung für Summenformeln?
Schon mal danke!
Viele Grüße Kathi!
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 21:56   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Summenformeln

also da kann ich dir natürlich weiterhelfen!*g*
der spickIonenbindung:
Treffen 2 Atome zusammen, von denen das eine viel und das andere sehr wenig Außenelektronen hat, so können beide Atome zu einer Edelgaskonfiguration gelangen, indem das eine Atom seine Außenelektronen an das andere Atom abgibt, dass damit seine Außenschale erfüllt.




Beispiel: Natrium besitzt ein Außenel. Chlor besitzt 7 Außenel. Gibt ein Natriumatom sein Außenelektron an ein Chloratom ab, so erreicht das Chloratom eine Achterschale. Beim Natriumatom fällt die Außenschale weg, sodass die darunterliegende, mit 8 Elektronen besetzte Schale,zur Außenschale wird, Sowohl das Chlor als auch das Natrium erreichen auf diese Weise Edelgasgestalt. In beiden Fällen stimmt die Anzahl der nagativ geladenen Elektronen nicht mehr mit der Anzahl der im Kern enthaltenden positiv geladenen Protonen überein. Aus ungeladenem Natriumatom ist positiv geladenes Ion geworden, aus Chloratom ein einfaches negativ geladenes Ion.
-Atome gehen
!) durch Abgabe von Elektonen in positiv geladene Ionern
2) durch Aufnahme von Elektronen in negativ geladene Ionen über.
Wenn die Atome zweier Elemente unter Ab bzw. Aufnahme von Elektronen Edelgaskonfiguration erlangt haben u dann in Form von Ionen vorliegen, bezeichnet man das als Ionenbindung.
Alle Verbindungen mit Ionenbindungen tragen Salzartige Charakter.

1.Bildung zwischen Metall und Nichtmetall
2.Metalle geben Ionen ab u werden zu Kationen
3.Nichtmetalle nehmen Ionen auf u werden zu Anionen
4.Die Bindung erfolgt auf Grund der elektrostatischen Anziehungskraft der Ionen untereinander (Coulombkraft)

Elektronenpaarbindung;


Bohrschers Atommodell_
Die Anzahl von Elektronen und Protonen ist in einem neutralen Atom gleich
Die positiven Protonen bilden den Kern des Atoms, die negativen Elektonen die Hülle
Der Durchmesser eines Atoms beträgt etwa 10hoch-8m, der Durchmesser des Atomkerns 10hoch-12m
Jedes Atom besitzt unendlich viele Bahnen um den Kern, auf denen Elektronen keine Energie verlieren
Die max. Elektronenzahl pro Bahn emaxn(zum Quadrat)

er für orgen!druck du mir aber auch alles aus!
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 22:14   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Summenformeln

Willkommen bei uns!

Gut erklärt, aber mit zwei Flüchtigkeitsfehlern:

Zitat:
Zitat von Andmar123
2.Metalle geben Ionen ab u werden zu Kationen
3.Nichtmetalle nehmen Ionen auf u werden zu Anionen


Zitat:
Zitat von Amy458
Wieso sind denn bei der Strukturformel für H2SO4 die Hs oben und unten?
Sie ließen sich so besser zeichnen.
Wo hättest Du sie denn lieber?

Gruß,
Franz


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 22:17   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Summenformeln

Müssen die Hs denn da sein oder kann ich die auch irgendwo anders hinpacken?? Gibt es da keine festen Regeln für?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2004, 22:23   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Summenformeln

Zitat:
Zitat von Amy458
Müssen die Hs denn da sein oder kann ich die auch irgendwo anders hinpacken?? Gibt es da keine festen Regeln für?

Stell Dir mal ein Schwefelsäuremolekül vor. Da sind 2 OH-Gruppen und zwei doppelt gebundene Sauerstoffe ca. tetraedrisch an ein Schwefelatom gebunden.
Und so ein Molekül kannst Du beliebig drehen und wenden...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Summenformeln Schokobaer Allgemeine Chemie 8 02.02.2010 08:23
Summenformeln? Kathi47 Organische Chemie 7 30.05.2007 22:09
Summenformeln ehemaliges Mitglied Organische Chemie 6 04.09.2004 20:34
Summenformeln ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 19 19.10.2002 09:06
Summenformeln ehemaliges Mitglied Organische Chemie 6 25.03.2001 21:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:54 Uhr.



Anzeige