Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2004, 18:08   #16   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Molare Masset etc.

Zitat:
100 ml ist doch gleich 100 mg?
Wenn nicht, haut mich


Hier wird niemand geschlagen!

Hälst Du diesen Wert für sinnvoll?
Davon abgesehen, dass ich nicht weiß, was Du da rechnest (Stichwort: Dichte),
100 ml sind etwa ein halbes Wasserglas und 100 mg sind schon verdammt wenig

Was Dir in diesem Zusammenhang helfen sollte, ist der Begriff des Molvolumens, 1 mol eines (idealen) Gases hat bei Standard-Bedingungen ein Volumen von 22,4 Liter.

PS:
Bin gleich zurück..
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 18:16   #17   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Molare Masset etc.

So, bin wieder zurück...

Dann wollen wir uns mal der Aufgabe stellen.

Erste Frage an Dich: Wieviel Sauerstoff ist in der Luft (ungefähre Prozentangabe)?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 19:01   #18   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Molare Masset etc.

So,
Luft besteht zu 21% aus Sauerstoff, d.h. in 250 ml Luft sind 52,5 ml Sauerstoff.
Das sind natürlich weniger als 100 ml Sauerstoff, hast Du ja schon selber festgestellt.
Jetzt ist die Frage, wieviel Teilchen das jeweils entspricht.

Kolben B:
100 ml = x mol
22400 ml = 1 mol

x = 0,0045 mol Sauerstoff in Kolben B.

Wieviel Teilchen sind 0,0045 mol?
0,0045 mol = x Teilchen
1 mol = 6,022 * 10^23 Teilchen

x = 2,689 * 10^21 Teilchen.


Die gleiche Rechnung kannst Du dann mit 52,5 ml Sauerstoff in Kolben A durchrechnen, sollte ganz grob die Hälfte rauskommen.


Viele Grüße,
Sebastian

PS:
Sorry, habe gerade erst gelesen, dass Deine Klausur schon morgen ist, wollte vorher eigentlich versuchen, das mit Dir zusammen zu entwickeln. Hoffentlich ist die Lösung jetzt nicht zu spät...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 21:32   #19   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molare Masset etc.

Nene, war grad auch weg, aber ich habs auch bei der Fahrt gemerkt, dass da irgendwetwas mit Molvolumen war, habe das mit folgendem verwechselt:
Massenverhältnis=Volumenverhältnis
(oder war das Anzahlverhältnis=Volumenverhältnis?)

Naja, dazu habe ich etwas in meinem Heft gefunden, ne Übung...

Hab ich gemacht, habe das jetzt eigentlich drauf, mit Molvolumen...

Eine Frage noch: Helium ist ein Edelgas?
Das würde erklären, warum ich die rel. Atommasse einmal nicht mal 2 genommen habe...

Dann lass ich nochmal eine Aufgabe hier überprüfen, wenns noch geht :/
(Schaue morgen früh dann nochmal rein, und später... um 22 Uhr oder so)

Also, folgende Aufgabenstellung:
Die Münze (auf dem Blatt) besteht zu 90% aus Kupfer und zu 10% aus Zink.
Bestimme die Anzahl der Kupfer- und Zinkatome in der Münze.
(Masse der Münze: 3,94g)

Also, so gehe ich vor:

3,94/100*90=3,546g(Masse Kupfer)

3,94-3,546=0,394(Masse Zink)

So, jetzt kann ich die Teilchenanzahlen ausrechnen(n=m/M)

Für Kupfer(versuche es jetzt mal nach deiner Vorgehensweise):

x-mol: 3,546g
1-mol(ich hasse Tabellen^^): 63,5g/mol

=> (3,546/63,5)*6,023*10²³ = 3,363394961*10²²

Für Zink:

x-mol: 0,394g
1-mol: 65,3g/mol

=> (0,394/65,3)*6,023*10²³=3,634091884*10^21

O.K., bin ich gut?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.03.2004, 21:40   #20   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Molare Masset etc.

Habe es nochmal durchgerechnet, alles OK.
Übrigens ist Helium ein Edelgas

Viel Glück/Erfolg für morgen,

liebe Grüße,
Sebastian
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 21:41   #21   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molare Masset etc.

danke!
Juhu, ich habs drauf^^
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 21:43   #22   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molare Masset etc.

Oder doch net:

Wiege eine Stoffportion von Schwefel ab, die 6,02*10²² Schwefelatome enthält.

Hm, diese Zahl bedeutet, ich soll ein mol abwiegen, oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 22:01   #23   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Molare Masset etc.

Nein, schau mal, welche ahl Du ganz hinten im Exponenten hast!
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 22:01   #24   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molare Masset etc.

ja, hoch 22, hab mich auch schon gewundert!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 22:02   #25   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molare Masset etc.

wie rechne ich das aber jetzt aus?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 22:05   #26   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Molare Masset etc.

Also, wenn 6,022*10^23 Teilchen 1 mol sind, dann sind 6,022*10^22 Teilchen 0,1 mol.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 22:12   #27   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molare Masset etc.

hast auch wieder recht, das dahinteer sthet ja für nullen^^

Also, dann mal weiter...

ich muss also 0,1mol haben, nehm ich ma die molekülmasse...
Wären 64 u...

64*0,1= 6,4g ?

Ach, die Aufgabe kommt net dran^^
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 22:14   #28   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Molare Masset etc.

ist aber richtig
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 22:15   #29   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molare Masset etc.

gut, hatte ich mir dann richtig gedacht^^

hast du spontan noch ne aufgabe für mich?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 22:18   #30   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Molare Masset etc.

Wieviel mol sind in 36 g Holzkohle, wenn diese nur aus Kohlenstoff besteht?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoffmenge, Masse, Molare Masse Berechnen VTler11 Allgemeine Chemie 6 22.12.2011 17:05
Molare Masse xsonja Allgemeine Chemie 1 11.07.2010 17:36
stoffmenge(n) molare masse (M) und masse (m) Rechnungen sunny02 Allgemeine Chemie 8 02.06.2010 20:24
Molare Masse h0ney Allgemeine Chemie 7 23.06.2008 17:36
Molare Masse // Stoffmenge // (Atom-)Masse pirru Allgemeine Chemie 7 29.10.2007 20:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:02 Uhr.



Anzeige