Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2004, 16:37   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Unglücklich Molare Masse etc.

Hallo,

ich gehe in die neunte Klasse Gymnasium und brauche dringend Hilfe...
Schreibe morgen ne Klassenarbeit und hab nciht wirklich den großen Plan von Mol, molare Masse und co.!

Also, mein Problem:
Ich weiß zwar, was was ist, aber ich kann damit nicht wirklich umgehen...
Ich weiß ja, dass sowas in Chemie zum "Basiswissen" später gehört, bitte helft mir....
Mal ne Aufgabe, die uns unser Lehrer gestellt hat:

Bestimme die Anzahl der Eisenatome in dem Eisennagel. (Masse Nagel: 8,7g)

Ich wüßte nicht, wie ich das bewältigen könnte, nur dass ich irgendwann durch 6,023*10²³ teilen oder mit der Zahl multiplizieren muss...

HILFE!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 16:45   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage AW: WICHTIG! MOLARE MASSE ETC... schreibe morgen Arbeit

Also, ich würd die Masse durch die Atommasse von Eisen(56 u) teilen, ist das richtig? Was habe ich dann?

Als nächstes dann * 6,023 * 10²³
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:01   #3   Druckbare Version zeigen
Michi Männlich
Mitglied
Beiträge: 204
Re: WICHTIG! MOLARE MASSE ETC... schreibe morgen Arbeit

Ja,

Die Anzahl der Atome kannst du nach der Formel N = mGes / m1Teilchen berechnen

Problem sind die Einheiten, also beides in Gramm umrechnen
1u = 1,66057*10-24g

oder du machst es so:

Du rechnest die Stoffmenge n aus, also wieviel mol Eisen du im Nagel hast

n = m/M = 8,7g / 56g/mol = 0,156mol

In einem mol sind 6,02*10²³ Teilchen

6,02*10²³mol-1 * 0,156mol = 9,4 * 10²²

Geändert von Michi (23.03.2004 um 17:06 Uhr)
Michi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:05   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: WICHTIG! MOLARE MASSE ETC... schreibe morgen Arbeit

Ganz anschaulich mit Hilfe des Dreisatzes:

x mol Eisenatome = 8,7 g
1 mol Eisen-Atome = 56 g

x = 8,7g/56g * 1mol = 0,155 mol.

8,7 g Eisen entsprechen also 0,155 mol und 1 mol = 6,022*10^23 Eisen-Atome, also:

0,155 mol = x Eisen-Atome
1 mol = 6,022*10^23 Eisen-Atome

x = 0,155mol/1mol * 6,022*10^23 Eisen-Atome = 9,356*10^22 Eisen-Atome.

Dein Eisennagel enthält also 9,356*10^22 Eisen-Atome.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:07   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: WICHTIG! MOLARE MASSE ETC... schreibe morgen Arbeit

du meinst N= m/M?

Also die Formel nach m umstellen.
Das wäre ja m=N*M , richtig?

Bitte erklärt mir den Lösungsweg... und vllt auch, warum man so vorgeht
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:07   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: WICHTIG! MOLARE MASSE ETC... schreibe morgen Arbeit

ah, danke^^
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:12   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: WICHTIG! MOLARE MASSE ETC... schreibe morgen Arbeit

Ich habs kapiert, vielen dank nochma, wie, hier kommt jemand aus Oldenburg?
Ich geh ans GAG, kennst du das?
Hm, mit Dreisatz meinte unser Lehrer auch irgendwas...

Ich habe da eine schlimme Vermutung^^
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:14   #8   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Molare Masset etc.

Klar kenne ich das GAG, ich war aber auf dem Herbart.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:16   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molare Masset etc.

Puhhhh.... Ich dachte, du wärst mein Chemielehrer^^
Sry
Studierst du hier, oder wie?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:16   #10   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Molare Masset etc.

Ja, bin in OL an der Uni.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.03.2004, 17:17   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molare Masset etc.

Och, nett, gibst du Nachhilfe?^^
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:21   #12   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Molare Masset etc.

Habe ich schon gemacht, kommt für Dich aber günstiger, wenn Du Deine Fragen weiter hier ins Forum schickst.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:30   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molare Masset etc.

okay

nur kommt anders besser, weil ich das dann besser gezeigt bekomme, meienr meinung anch, weiß ja nciht, wie du sowas machst, ich werd dann meine fragen weiter heir rein stellen, ich hab noch ne aufgabe, ich versuch die ma zu lösen , dann poste ich die hier mal rein, ok? und ihr überprüft dann bitte^^
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:35   #14   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Molare Masset etc.

Klar, kein Problem, immer her mit den Fragen.

PS:
Du hast vielleicht bemerkt, dass einige Leute hier manchmal nicht sehr nett rüberkommen, mich eingeschlossen. Aber eigenlich kannst Du hier alles an Fragen posten, wir wollen nur sehen, dass die leute sich selbst Gedanken machen.
Das ist halt bei manchen anderen Leuten nicht der Fall, die hoffen, dass wir einfach deren Hausaufgaben machen und sie darüber nicht nachdenken müssen, die bekommen dann halt 'ne entsprechende Antwort
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2004, 17:52   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Molare Masset etc.

Aufgabe: Kolben A ist mit Luft gefüllt, Kolben B mit reinem Sauerstoff. Welcher Kolben enthält mehr Sauerstoffteilchen? Gib die Zahl der Sauerstoffteilchen an.
(Volumen Kolben A: 250ml, Kolben B: 100 ml)

- Also, ich glaub, da muss man net so viel rechnen...

250/100*20 sind 50ml

Das heißt schonmal, dass in Kolben B mehr Sauerstoffteilchen enthalten sind.
Aber wieviele?

- N=m/M(die brauch man hier wieder, ne?)

100 ml ist doch gleich 100 mg?
Wenn nicht, haut mich

1 mol Sauerstoff sind 32g/mol (<--- das muss stimmen
Das sind 320mg/mol (wenn das nicht stimmt, auch bitte hauen...)

Also 100/320 = 0,3125

0,3125*6,023*10²³= 1,8821875^22 (<- das *1/2 ist doch dann die Molekülanzahl für 50ml, oder?)

*betedasesrichtigist* (wenigstens Ansatzweise)
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoffmenge, Masse, Molare Masse Berechnen VTler11 Allgemeine Chemie 6 22.12.2011 17:05
Molare Masse xsonja Allgemeine Chemie 1 11.07.2010 17:36
stoffmenge(n) molare masse (M) und masse (m) Rechnungen sunny02 Allgemeine Chemie 8 02.06.2010 20:24
Molare Masse h0ney Allgemeine Chemie 7 23.06.2008 17:36
Molare Masse // Stoffmenge // (Atom-)Masse pirru Allgemeine Chemie 7 29.10.2007 20:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:32 Uhr.



Anzeige