Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2004, 17:04   #1   Druckbare Version zeigen
StefanK Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 294
Hält Lack auf Silikon und Fett?

Hallo,

ein befreundeter Tischler hat ein Problem mit dem Lackieren von Möbelstücken. Und zwar hat jemand auf eine grundierte Fläche gepackt, an den Fingern befanden sich Reste von Silikonspray. Nun hat er einen Daumenabdruck auf der Fläche, der auch nach Überlackieren nicht verschwindet. Das Gleiche passiert mit Fettfingern (Chips, Bratwurst, was man son an den Fingern hat).

Gibt es einen Lack, der sich mit Silikon und Fett verträgt? Oder muss man bestimmte Additive beimischen?
__________________
"Wenn ich tot bin, spielt einfach meine Platten weiter." Jimi Hendrix
StefanK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2004, 18:14   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Re: Hält Lack auf Silikon und Fett?

Zu Lackierende Flächen werden normalerweise vorher geschliffen (und damit gleichzeitig entfettet). Stärkere Fettreste kann man mit Aceton entfernen. Ein Lack, der auf Fett haftet, ist mir nicht bekannt.

btw.: Was ist das für eine Tischlerei, in der Bratwürste und Chips verzehrt werden?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2004, 12:17   #3   Druckbare Version zeigen
StefanK Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 294
Re: Hält Lack auf Silikon und Fett?

Die Fläche wird auch bei ihm geschliffen und entfettet. Der Tischler selbst futtert während der Arbeit auch keine Chips und Bratwürste. Aber sein Bruder hat einmal mit dem Daumen, an dem Silikonspray-Reste waren, auf die bereits GRUNDIERTE Fläche gepackt. Mit dem Ergebnis, dass man den Abdruck auch nach mehrmaligem Überlackieren noch sah. Der Tischler will nur wissen, ob er das Möbelstück an der Stelle abschleifen und neu lackieren muss, oder ob es auch andere Wege gibt.
__________________
"Wenn ich tot bin, spielt einfach meine Platten weiter." Jimi Hendrix
StefanK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.03.2004, 12:27   #4   Druckbare Version zeigen
stafr Männlich
Mitglied
Beiträge: 35
Re: Hält Lack auf Silikon und Fett?

Also ich würde mal sagen es gibt ausser Abschleiffen keine Möglichkeit, die Struktur (Fingerabdruck) ist im Lack verewigt, das Fett kann nicht irgendwie nachträglich herausgelöst werden, ohne den Lack an dieser Stelle wiederum zu verändern.
__________________
memento mori!
stafr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2004, 14:06   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Re: Hält Lack auf Silikon und Fett?

Zitat:
Zitat von StefanK
Der Tischler selbst futtert während der Arbeit auch keine Chips und Bratwürste.
Dann bin ja beruhigt. Mein Schwiegervater hatte auch mal eine Schreinerei, und wenn ich mit einer fetttriefenden Bratwurst in die Werkstatt gekommen wäre...

Zitat:
Der Tischler will nur wissen, ob er das Möbelstück an der Stelle abschleifen und neu lackieren muss, oder ob es auch andere Wege gibt.
Ob es reicht die besagte Stelle abzuschleifen und neu zu lackieren, bezweifle ich. Ich fürchte eher, dass er die ganze Fläche neu machen muss.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2004, 19:36   #6   Druckbare Version zeigen
StefanK Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 294
AW: Re: Hält Lack auf Silikon und Fett?

Zitat:
Zitat von bm
Ob es reicht die besagte Stelle abzuschleifen und neu zu lackieren, bezweifle ich. Ich fürchte eher, dass er die ganze Fläche neu machen muss.
Eben. So einfach lässt sich das nämlich nicht erledigen.
Es soll nämlich Lacke geben, die auf Silikonrückständen halten. Der Kollege wollte nur wissen, ob das ein Werbegag ist oder ob es sich lohnt, das Zeug auszuprobieren. Kostet nämlich richtig Asche.
__________________
"Wenn ich tot bin, spielt einfach meine Platten weiter." Jimi Hendrix
StefanK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2006, 18:40   #7   Druckbare Version zeigen
cnappy Männlich
Mitglied
Beiträge: 80
AW: Re: Hält Lack auf Silikon und Fett?

Zitat:
Zitat von bm
Zu Lackierende Flächen werden normalerweise vorher geschliffen (und damit gleichzeitig entfettet). Stärkere Fettreste kann man mit Aceton entfernen. Ein Lack, der auf Fett haftet, ist mir nicht bekannt.

btw.: Was ist das für eine Tischlerei, in der Bratwürste und Chips verzehrt werden?
...was kann ich denn machen, wenn das Silikon in das Holz eingezogen ist? Gibt es denn Mittel die auch in das Holz eindringen, das Silikon binden um dann mit dem Silikon wieder abzulüften?
MfG
cnappy
cnappy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2006, 15:29   #8   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.304
Blog-Einträge: 1
AW: Re: Hält Lack auf Silikon und Fett?

Scleifen, schleifen und wenn Du denkst fertig zusein nochmals
schleifen. Silikon verdunstet nicht.
Angeblich soll sog. Hammerschlaglack geringe Silikonanteile
haben. Aber ob der auf Si-verschlunzter Ofl. haftet??
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lack auf Metall vor dem phosphatieren komplett entfernen? Ein Muss? Daemion Anorganische Chemie 3 16.07.2009 15:50
Betonflecken auf Lack golbras Lebensmittel- & Haushaltschemie 8 15.11.2008 22:00
Wieviel Brom nimmt ein Mol Fett auf? jesaku Organische Chemie 9 12.10.2006 16:04
Lack und Beschichtungsstoffe ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 01.10.2004 19:42
Zirkonium-Alizarin-Lack und Fluorid Cornelia Allgemeine Chemie 4 07.07.2002 18:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:54 Uhr.



Anzeige