Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2004, 13:14   #1   Druckbare Version zeigen
kingfisher Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 382
Glühbirne Frage zur reaktionsrichtung

Hi @ all,
folgende Frage:
Wie kann ich die Richtung einer Reaktion bestimmen wenn die Konzentrationen gegeben sind.Und was ist Q was bei manchen Verfahren dazu auftaucht.
Die Reaktion wäre 2 So2 + O2-><- 2 SO3
K ist gegeben mit 36.9 L/mol (warum auch immer)
c SO2 =0,05 mol
c O2= 0,03 mol
c So3=0,125 mol




Vielen DAnk für Hilfe

Geändert von kingfisher (19.03.2004 um 13:19 Uhr)
kingfisher ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.03.2004, 13:17   #2   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
Re: Frage zur reaktionsrichtung

mit dem Massenwirkungsgesetz .....

und: in welchem Verfahren taucht Q auf?
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 13:22   #3   Druckbare Version zeigen
kingfisher Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 382
Re: Frage zur reaktionsrichtung

Ja wie kann ich denn das MWG hier anwenden?
Denn ich habe doch K und die 4 konzentrationen.
Das würde mich doch eigentlich nicht weiterbringen oder steh ich auf der Leitung?
Hier in dem Link wird Q erwähnt:
http://www.chem.sc.edu/goode/C112Web/CH14NF/sld024.htm


Gruß und THX
kingfisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 13:27   #4   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
Re: Frage zur reaktionsrichtung

OK, ich sehe was du meinst.

Du kannst den Quotienten aus den 4 Konzentrationen ausrechnen. Ist er >K, dann ist der Nenner (also die Produktseite) 'zu groß', also läuft die Reaktion 'rückwärts', bis K erreicht ist. Und umgekehrt.
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 13:38   #5   Druckbare Version zeigen
kingfisher Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 382
Re: Frage zur reaktionsrichtung

kannst du es mir bitte mal anhand des obigen beispiels erklären?`
ich versteh nicht ganz wie der Quotient gebildet werden kann.

Und kann man nicht einfach sagen dass auf der Seite mit der höchsten Konzentration das Gleichgewicht liegt? zb dann beim Bsp oben einfach 0,125 /2 = 0,0625 ist gleich somit höher als die höchste Konzentration auf der Edukt seite, also verläuft die Reaktion auf die rechte seite.
Oder?
kingfisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 13:41   #6   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
Re: Frage zur reaktionsrichtung

nein, das geht nicht, weil das Gleichgewicht ja auch auf Seiten der Edukte liegen kann.

Und wie du den Quotienten bildet: die 4 Konzentrationen haste doch?! einfach einsetzen!
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 13:46   #7   Druckbare Version zeigen
kingfisher Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 382
Re: Frage zur reaktionsrichtung

also du meinst:
0,125/0,05*0,03 das wäre dann 0,075 und das ist kleiner als K.
demnach läuft die Reaktion vorwärts.
Aber ist irgendwie falsch oder?
kingfisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 13:52   #8   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
Re: Frage zur reaktionsrichtung

wieso?
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 13:56   #9   Druckbare Version zeigen
kingfisher Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 382
Re: Frage zur reaktionsrichtung

ja weil das auf der seite mit dem obigen link absoluit nicht zutrifft.das ist Q nämlich 12,8 und ich frage mich wie die da das Q errechnet haben. kommt nämlich meines Erachtens bei Q 0,2 raus.
A´ber bei meinem Beispiel ist das GGW doch dann auf der RECHTEN Seite, kann man doch so sagen oder?
kingfisher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 14:14   #10   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
Re: Frage zur reaktionsrichtung

genau, in dem Beispiel ist der Quotient 12, also größer als K (5.6), also läuft die Reaktion rückwärts

und: ja, kann man so sagen
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 14:34   #11   Druckbare Version zeigen
kingfisher Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 382
Re: Frage zur reaktionsrichtung

ok alles klar, verstanden,
außer wie der Quotient von 12.8 zustande kommt.
kingfisher ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsrichtung private Anorganische Chemie 2 24.01.2012 18:51
Elektrochemie - Reaktionsrichtung in elktromotorische Kraft Schamed Allgemeine Chemie 1 05.02.2011 20:21
Frage zur Lichtreflexion und zur Lichtstrahllänge? simplechemie Physik 2 05.09.2010 22:41
Vorhersage der Reaktionsrichtung Thet619 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 0 02.05.2009 21:01
bevorzugte Reaktionsrichtung michi1989 Allgemeine Chemie 9 09.04.2007 21:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:11 Uhr.



Anzeige