Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2004, 10:59   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Marzipangeruch bzw. Acetongeruch in der Heizung

Hallo !

Ich hätte eine Frage bezüglich einem Problem, welches meiner Meinung nach in den Bereich Chemie fällt:

Wir sind ein Installtionsunternehmen in Österreich. Bei einer Brennwertheizungsanlage von uns tritt im Heizungswasser (geschlossene Anlage )ein starker Marzipangeruch bzw. Acetongeruch ( kann nicht so genau definiert werden )auf.

Es handelt sich wie gesagt um ein Brennwertgerät mit einem Edelstahlwärmetauscher. Vorlauf Temperatur der Heizung ca 80 Grad C.
Verwendete Materialien in der Heizung:
- Edelstahl
- Metallverbundrohre (diffusionsdicht)
- Stahlrohre schwarz
- Messing Heizungsarmaturen
- und ein Kupfer Lüftungsheizregister

Den Wärmetauscher im Brennwertgerät mußten wir nach ca. 1 Betriebsjahr tauschen, da massive eisenhaltige,braune Ablagerungen den Durchgang zu machten.
Nachdem wir das Wasser für eine Wasserprobe entnommen haben, konnten wir wie gesagt feststellen, daß ein stechender Marzipan bzw. Acetongeruch im Heizungswasser ist.

Für jegliche Rückantworten wäre ich sehr dankbar.

Mfg, Andreas.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 11:23   #2   Druckbare Version zeigen
Mc Gyver Männlich
Mitglied
Beiträge: 685
Re: Marzipangeruch bzw. Acetongeruch in der Heizung

Marzipangeruch ist immer ein Alarmsignal - Blausäure!
Aber in eurem Fall könnte ich nicht erklären wo da Blausäure hätte enstehen können. Auch halte ich Benzaldehyd für unwahrscheinlich.
Unbedingt eine Probe des Wassers nehmen und untersuchen lassen!

Die Eisenhaltigen Ablagerungen lassen darauf schließen, dass das Heizungswasser korrosive Eigenschaften hat.- Wo kommt das Wasser denn her?
__________________
Ich kann Wasser in Funk-Music verwandeln
Mc Gyver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 11:43   #3   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
Re: Marzipangeruch bzw. Acetongeruch in der Heizung

was außer wasser floß denn noch in eurem kreislauf(korrosionsinhibitoren, glycol, weiss der geier...)? waren irgendwelche rohre innen beschichtet?
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2004, 20:36   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Marzipangeruch bzw. Acetongeruch in der Heizung

Hallo !

Das Wasser wurde bereits von einem Chemiker untersucht. Da dieser jedoch keine Aussage dazu machen konnte und die Wasserwerte anzweifelte, wird neuerlich eine Wasserprobe der Heizungsanlage entnommen. Ergebnis steht noch aus.

Eingefüllt wurde normales Trinkwasser, welches laut Wasserprobeuntersuchung nicht aggresiv bzw. korrosiv ist und für Heizungsanlagen geeignet ist.

Die verwendeten Materialien sind "Standardprodukte" in der Heizungsbranche, haben keinerlei Zusatzbeschichtungen und des weiteren wurden auch keine Zusätze in das Wasser gemischt. Wie gesagt normales, gutes Leitungswasser (zumindestens bis es in der Heizung ist)

Danke für zahlreiche Rückmeldungen, Andreas
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.03.2004, 21:44   #5   Druckbare Version zeigen
Penthesilea  
Mitglied
Beiträge: 593
Re: Marzipangeruch bzw. Acetongeruch in der Heizung

Hab mal gegoogelt......die Heizung steht nicht zufällig in Hessen, oder?

Ich glaub nicht, daß das was mit Euch zu tun hat, denn der Artikel ist schon 2 Jahre alt.
Der Link ist auf jeden Fall so oder so interessant:

http://www.him-stadtallendorf.de/buerger/prart/020126.pdf

Es wäre hilfreich, wenn man den genauen Geruch kennte....zwischen Aceton und Marzipan liegen m.E. Welten!
(Nebenbei: kann sich da nicht ein galvanisches Element aus Stahl und Messing bilden?)
__________________
Ich mache Nichts.....und das oberflächlich!
Penthesilea ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Marzipangeruch ehemaliges Mitglied Organische Chemie 14 17.05.2012 11:17
chemische Heizung spom82 Physikalische Chemie 13 23.11.2010 20:52
Heizung und Kaminfragen Ghinzu Allgemeine Chemie 9 06.05.2010 22:12
Marzipangeruch mischmasch Organische Chemie 31 09.12.2008 08:22
Wirkungsgrad Heizung Scurra Physik 1 21.09.2007 14:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:41 Uhr.



Anzeige