Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2004, 17:23   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Reaktion von Magnesium mit verdünnter Essigsäure

da wir als Aufgabe ein vollständiges versuchsprotokoll zu machen haben, habe ich es schon versucht alleine zu lösen, jedoch stecke ich bei der formel fest und weiss nicht was ich als ergebnis notieren kann:

bisher hab ich in kurzen stichpunkten:

"headline": Eigenschaften von Carbonsäuren

durchführung:
In Rggl mit Ansatz 2-3ml halbkonz Essigsäure+Magnesiumband->verbinden mit Gasauffangapparatur

beobachtung:
gas steigt rasch auf
magnesium färbt sich weiss(salz...liegt als Mg und acetationen vor)
knallgasprobe positiv(allerdings nur bei einer der proben...leider weiss ich nicht bei welcher...kann mir da jemand ´mit begründung weiterhelfen? ich dachte mir, dass restsauerstoff in der apparatur dafür verantwortlich sei, jedoch konnte mir das bisher noch niemand bestätigen)

reaktionsfomel:
Essigsäure+Magnesium->Salz(Ionen)+Wasserstoff
2 CH3COO- + 2 H3O+ + Mg → (CH3COO-)2Mg2+ + 2 H2O + H2↑

ergebnis:
bisher nichts, ausser, dass bewiesen ist, dass Carbonsäuren genauso wie andere Säuren(z.B. Salzsäure) mit einem unedlen metall zu einem salz+H2reagiert!

ihr würdet mir echt helfen, wenn ihr antwortet
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 17:31   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Reaktion von Magnesium mit verdünnter Essigsäure

Willkommen bei uns!

Genau die gleichen Fragen hatten wir diese Woche schon mal - war wohl ein Kollege...

Guckst Du hier:
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=22783&highlight=magnesium

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 17:45   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Reaktion von Magnesium mit verdünnter Essigsäure

hat sich gerade herausgestellt, dass er auch in meinem kurs ist, jedoch verstehe ich nicht, was für erkenntnisse man aus den versuchsergebnissen ziehen kann

->ist die formel denn wenigstens richtig?
->also ist das LUFT-Wasserstoff gemisch geknallt!?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 18:18   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Reaktion von Magnesium mit verdünnter Essigsäure

Zitat:
Zitat von CorSaire
->also ist das LUFT-Wasserstoff gemisch geknallt!?
Richtig.

Zitat:
->ist die formel denn wenigstens richtig?
Ist ok. Eine der mehreren Möglichkeiten...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 20:12   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Daumen hoch Re: Reaktion von Magnesium mit verdünnter Essigsäure

danke FK! Habe jetzt ca 4 Stunden dran gearbeitet und es sind fast 5 Seiten rausgekommen, wenn unserm lehrer das nicht reicht, dann...? naja, als ergebnis habe ich jetzt einfach hingeschrieben, dass die Carbonsäuren genauso wie die Standardsäuren(HCL usw) mit unedlem metall zu salz und wasserstoff reagieren!

als eine letzte frage zum thema:
brauchen normale säuren(HCL) auch wasser(durch verdünnung oder aus der Luft), um Ionen für die Reaktion zu bilden?

wenn ja, worin liegt dann der unterschied von den standardsäuren zu Carbonsäuren(in den eigenschaften/ausser dem schwächeren Reaktions- und Ätzverhaltens)?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 21:23   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Reaktion von Magnesium mit verdünnter Essigsäure

Zitat:
brauchen normale säuren(HCL) auch wasser(durch verdünnung oder aus der Luft), um Ionen für die Reaktion zu bilden?
?
Kann man mit "ja" beantworten. Wasserfreie Säuren reagieren mit Metallen gar nicht (HCl) oder nur sehr langsam oder ggf. auch anders als in wässriger Lösung.

Zitat:
wenn ja, worin liegt dann der unterschied von den standardsäuren zu Carbonsäuren(in den eigenschaften/ausser dem schwächeren Reaktions- und Ätzverhaltens)
Da gibt es keinen weiteren Unterschied.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 21:29   #7   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
Re: Reaktion von Magnesium mit verdünnter Essigsäure

Zitat:
Zitat von FK
Kann man mit "ja" beantworten. Wasserfreie Säuren reagieren mit Metallen gar nicht (HCl) oder nur sehr langsam oder ggf. auch anders als in wässriger Lösung.
das erfordert schon wieder gewisse einsichten von lehrern, die u.u. nicht zu erwarten sind.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 22:09   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Reaktion von Magnesium mit verdünnter Essigsäure

also ist Wasser nur ein Katalysator, der die langsame reaktion beschleunigt bzw ermöglicht!?

ist denn die erste reaktion, wo säure mit wasser zu ionen reagiert reversibel?

Geändert von bm (11.03.2004 um 23:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 23:05   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Reaktion von Magnesium mit verdünnter Essigsäure

Was bei Säure + Metall hauptsächlich reagiert, ist das H3O+-Ion. Das gibts eben nur, wenn Wasser dabei ist.

Die Reaktion Säure + Wasser ist reversibel. Fügt man eine stärkere Säure hinzu, so gehts rückwärts, und man kriegt die schwächere Säure wieder raus.
Man kann auch das Wasser rausdestillieren (soweit möglich - geht nicht immer, wenn nämlich die Säure auch flüchtig ist).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.03.2004, 23:29   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Daumen hoch Re: Reaktion von Magnesium mit verdünnter Essigsäure

thx! ich hoffe mal, dass unser lehrer in etwa das gefordert hat, was ich jetzt geschrieben habe! ich werde mal am montag posten, was dabei rumgekommen ist!

gruß Klaus
  Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2004, 23:52   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Reaktion von Magnesium mit verdünnter Essigsäure

Zitat:
Zitat von CorSaire
thx! ich hoffe mal, dass unser lehrer in etwa das gefordert hat, was ich jetzt geschrieben habe! ich werde mal am montag posten, was dabei rumgekommen ist!

gruß Klaus
Ich drück Dir die Daumen.

Sollte Dein Lehrer was anderes behaupten als ich, muss ich das mit dem mal durchdiskutieren...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Essigsäure in Reaktion mit unedlen Metallen am Beispiel Magnesium Harpa Organische Chemie 11 28.04.2015 12:15
Metallisches Magnesium und Silber wird mit verdünnter Salzsäure übergossen synergie87 Allgemeine Chemie 14 24.03.2010 12:36
Reaktion von Säuren mit Magnesium blume2000 Allgemeine Chemie 8 08.09.2007 22:40
Reaktion von Calcium mit verdünnter Salpetersäure (12%) ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 4 06.12.2005 20:36
Salzsäure und Essigsäure im Vergleich (Reaktion mit Magnesium) molario Anorganische Chemie 3 08.05.2005 20:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:37 Uhr.



Anzeige