Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2004, 12:12   #1   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Formeln von Schwefeloxiden

Hi!

Ich habe mal wieder eine Frage:

Das Element Schwefel bildet mit dem Element Sauerstoff zwei verschiedene Verbindungen. Der Schwefel liegt dabei on der einen Verbindung mit der Wertigkeit IV in der anderen mit der Wertigkeit VI. Erstelle die Formeln für diese.

Ich habe das nun folgendermaßen gerechnet:

1. Schwefeloxid

W(S)= 4 W(O)=2
kgV(4,2)= 8

==> S2 O4 --->S2O4

Stimmt das soweit? Kürzen darf ich doch nicht weil es sich um eine Molekülformel handelt, oder?

2. Schwefeloxid

W(S)=6 W(O)=2
kgV(6, 2)=12

===>S2 06 ---->S206

Stimmt alles soweit?

Grüße,

Fabian
__________________


Die Welt ist so, wie sie ist, weil wir, wenn sie anders wäre, nicht da wären, um sie zu betrachten. (Stephen Hawking)
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2004, 12:19   #2   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Die Formeln sind SO2 und SO3. Ob die Moleküle dimer oder oligomer vorliegen, ist dann noch zu klären.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2004, 12:19   #3   Druckbare Version zeigen
bertoal  
Mitglied
Beiträge: 546
Re: Formeln von Schwefeloxiden

warum nicht einfach SO2 und SO3 (die "normalen" Schwefeloxide) - wie sind denn da die Oxidationszahlen?
__________________
bertoal

Man hat nie die Zeit etwas richtig zu machen, aber immer, um es zweimal zu machen.
bertoal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2004, 12:20   #4   Druckbare Version zeigen
bertoal  
Mitglied
Beiträge: 546
Re: Formeln von Schwefeloxiden

ups da war einer im fotofinish schneller
__________________
bertoal

Man hat nie die Zeit etwas richtig zu machen, aber immer, um es zweimal zu machen.
bertoal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2004, 12:31   #5   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Re: Formeln von Schwefeloxiden

@buba

Was bedeutet "dimer" und "oligomer"? Wir haben gelernt das man bei Molekülen nicht kürzen darf?! Ist das dann also falsch oder wo liegt mein Fehler?
__________________


Die Welt ist so, wie sie ist, weil wir, wenn sie anders wäre, nicht da wären, um sie zu betrachten. (Stephen Hawking)
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.02.2004, 12:45   #6   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Dimer: aus zwei Untereinheiten (Molekülen) bestehend
Oligomer: aus mehreren Untereinheiten bestehend
Polymer: aus sehr vielen UE bestehend

Bei dieser Aufgabe sind nur die Oxidationszahlen gegeben. Daraus kannst du <u>nur</u> eine empirische Formel bestimmen, und dort sind die Zahlenverhältnisse die kleinstmöglichen: SO2 und SO3. Allein aus den Oxidationszahlen kannst du <u>nicht</u> hervorsagen, ob das SO2 als S2O4 oder S3O6 oder sonstwas vorliegt. Dafür bräuchte man weitere Angaben wie das experimentell bestimmte Molekulargewicht.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2004, 12:50   #7   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Re: Formeln von Schwefeloxiden

@ buba: Vielen Dank!

Grüße,

Fabian
__________________


Die Welt ist so, wie sie ist, weil wir, wenn sie anders wäre, nicht da wären, um sie zu betrachten. (Stephen Hawking)
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2004, 16:27   #8   Druckbare Version zeigen
mp67  
Mitglied
Beiträge: 1.082
Re: Formeln von Schwefeloxiden

@fabian: Abgesehen von den schon eingegangenen Kommentaren wärst Du auch selbst auf die richtigen Molekülformeln gekommen, wenn Du das kgV (kleinste gemeinsame Vielfache) richtig berechnet hättest, so ist zum Beispiel kgV[2,4]=4 und nicht 8.

M.
__________________
Was sich überhaupt sagen läßt, läßt sich klar sagen; und wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.

L.Wittgenstein.
mp67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2004, 18:13   #9   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Re: Formeln von Schwefeloxiden

Bist du dir da sicher?
Meines Wissens nach entspricht deine Lösung nicht der Definition des kgV! kgV bedeudet man soll das kleinste gemeinsame Vielfache von 2 und 4 finden. 4 ist aber nicht das Vielfache von 4?!

Ich schaue jetzt noch mal in meinen Unterlagen nach - trotzdem interessanter Denkanstoß!

Was meinen die anderen?

Grüße,

Fabian
__________________


Die Welt ist so, wie sie ist, weil wir, wenn sie anders wäre, nicht da wären, um sie zu betrachten. (Stephen Hawking)
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2004, 19:02   #10   Druckbare Version zeigen
mp67  
Mitglied
Beiträge: 1.082
Re: Formeln von Schwefeloxiden

Zitat:
Zitat von fabi0312
4 ist aber nicht das Vielfache von 4?!
So?!
mp67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2004, 19:24   #11   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Re: Formeln von Schwefeloxiden

Ohne jetzt vielleicht lächerlich zu erscheinen, mathematisch hast du recht (4 ist das 1-fache von 4). Wie schon gesagt, ich versuche grad die Definition des KgV irgendwo zu finden. Irgendwie kann ich mir das nämlich nicht vostellen?! Aber ich bin für alles offen ...
__________________


Die Welt ist so, wie sie ist, weil wir, wenn sie anders wäre, nicht da wären, um sie zu betrachten. (Stephen Hawking)
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2004, 15:02   #12   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Re: Formeln von Schwefeloxiden

@mp67: Du hattest recht !

Der kgV ist folgendermaßen definiert:

Code:
                  a * b
kgV(a,b)= -----------
               ggT(a,b)
Und damit wäre es bei 2,4 : 8/2=4

Entschuldigung, dass ich an deiner Aussage gezweifelt habe...

Grüße,

Fabian
__________________


Die Welt ist so, wie sie ist, weil wir, wenn sie anders wäre, nicht da wären, um sie zu betrachten. (Stephen Hawking)
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Formeln von chemischen Verbindungen von Anionen und Kationen riraro Allgemeine Chemie 4 13.03.2012 20:38
Formeln von Komplexen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 11 09.03.2005 18:59
Spezielle Oxidation von Schwefeloxiden kammerjäger Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 04.03.2005 21:37
Mathematische Formeln und Physikalische Formeln Danipower Mathematik 7 13.01.2004 20:58
Formeln von Salzen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 6 28.09.2003 15:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:11 Uhr.



Anzeige