Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2004, 03:56   #1   Druckbare Version zeigen
kabu weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
"Bestecktest"

Moin,
wie kann ich festsetellen, ob ein Besteckteil aus Silber ist und nicht nur versilbert ist....?
Kratzen will ich irgentwie nicht
wäre auch schade drum wenns kaputt ist....

mfg
kabu
__________________
" Oft ist die Zukunft schon da, ehe wir ihr gewachsen sind. "
John Steinbeck (1902-68), amerik. Schriftsteller
kabu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2004, 04:08   #2   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
Re: "Bestecktest"

*heureka* *heureka*

Keine Angst, ich renn jetzt nicht nackt durchs Forum
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2004, 08:27   #3   Druckbare Version zeigen
ork Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.373
Ein Magnet könnte schonmal einen Hinweis geben.
__________________
Der Bauer, der zu Lebzeiten ernten will, kann nicht auf die ab-initio-Theorie des Wetters warten.
ork ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.02.2004, 12:07   #4   Druckbare Version zeigen
cdschredder Männlich
Mitglied
Beiträge: 259
Glühbirne Re: "Bestecktest"

einfach mit dem ganzen besteck in konz. Salpetersäure, dann kommen da bestimmt auch nie wieder Kratzer rein und die lösung kannst du dann untersuchen
ansonsten ist wohl die methode über die dichte (bei entsprechendem gerät) am efektivsten
2 Fragen noch: Wie alt ist das besteck in etwa und ist ein stempel drauf?
cdschredder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2004, 13:40   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
So machten es die alten Griechen :

http://www.zum.de/Faecher/Ch/HE/gym/zumnetz/Material-8/AB-CH_8-8-Dichte_der_Krone.doc
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2004, 13:55   #6   Druckbare Version zeigen
kabu weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 43
Re: "Bestecktest"

Wie mach ich das, wenn ich keinen Vergleichswert habe?
Ich habe nur einzelstücke die verschieden alt, stammen von der Müllkippe und sind der Nachlass von Verstorbenen - meist...
Und wie alte Leute so sind haben die zwar Besteck für nen paar mehr Personen, aber da passt kein Teil zum anderen....
Geht das denn trotzdem?

mfg
kabu
__________________
" Oft ist die Zukunft schon da, ehe wir ihr gewachsen sind. "
John Steinbeck (1902-68), amerik. Schriftsteller
kabu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2004, 14:16   #7   Druckbare Version zeigen
Kubi Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.045
Re: "Bestecktest"

Zitat:
Zitat von kabu
Moin,
wie kann ich festsetellen, ob ein Besteckteil aus Silber ist und nicht nur versilbert ist....?
Kratzen will ich irgentwie nicht
wäre auch schade drum wenns kaputt ist....

mfg
kabu
Echtes Silber erkennt man an der Stempelung. Alle silbernen Artikel deutscher Hersteller tragen einen Stempel. Er zeigt neben Halbmond und Krone das Firmenzeichen des Herstellers und den sogenannten Feingehalt an.
__________________
Mfg Dennis
Kubi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2004, 14:22   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Re: "Bestecktest"

Zitat:
Zitat von kabu
Wie mach ich das, wenn ich keinen Vergleichswert habe?
Ich habe nur einzelstücke die verschieden alt, stammen von der Müllkippe und sind der Nachlass von Verstorbenen - meist...
Und wie alte Leute so sind haben die zwar Besteck für nen paar mehr Personen, aber da passt kein Teil zum anderen....
Geht das denn trotzdem?

mfg
kabu
Wiege die Teile halt (-> m) und versenke sie anschlissend in einen Messzylinder (->V), ggf. einzeln.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie nennt man dieses "Problem" und gibt es eine "Berechnungs-Formel"? Capsicum Mathematik 3 30.04.2010 04:14
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
Was bedeutet "gemischt-valent" und "mehrkernig"; Komplexe vom Fe4S4-Typ aniro Anorganische Chemie 1 29.05.2008 17:07
Klausur morgen: Suche ähnliche Probleme wie "Halfpipe" "Looping" -KREISBEW. ehemaliges Mitglied Physik 3 07.12.2006 09:15
Begriffe "verdünnt", "halbkonzentriert", "konzentriert" hippie Allgemeine Chemie 5 06.12.2003 16:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.



Anzeige