Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline
Buchtipp
Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie des Menschen
E. Mutschler, H.-G. Schaible, P. Vaupel
67,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline

Hinweise

Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline Meinungen, Fehlerhinweise, Vorschläge und Hilfestellung zum Umgang mit ChemieOnline. Was soll mehr, weniger, länger...?

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2014, 12:22   #61   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Anstatt wie ein erwachsener Mensch über den Dingen zu stehen, kniet man sich voll rein und projiziert seinen kompletten Wert als Mensch in solche mittlerweile kindischen Diskussionen. In welchem Umfang immer fachlich, sachlich und menschlich korrekt agiert worden ist, möchte ich nicht beurteilen - aber: was motiviert mich dazu, einem Online-Streit so eine Bedeutung beizumessen, dass ich dafür vor Gericht ziehen möchte (zumindest wird das suggeriert bzw. angedroht)? Wie dünnhäutig und angreifbar, wie niedrig muss das eigene Selbstwertgefühl sein, damit man sich in solchen Dingen völlig aufgehen lässt?

Wenn ich mit einem Forum auf Kriegsfuß stehe, die Politik verachte und die Moderatoren und Mitglieder für komplett unfähig halte... warum bin ich dann dort registriert? Warum muss ich dort immer wieder Beiträge schreiben? Warum immer wieder Sticheleien, die dann Threads völlig sinnbefreien - und so passiert genau das, was die "Mahner" eigentlich immer anprangern möchten. Weg von der fachlich-sachlichen Diskussion, hin zu nebensächlichem Geplänkel.

Der Vergleich mit der Eiche und der Sau war übrigens universell zu verstehen - aber wem der Schuh passt, der möge ihn sich anziehen. Zugegeben, meine Intention war sicherlich undurchsichtig. Worauf ich hinaus möchte:
Als Mensch habe ich doch eine gewisse Ehre und ein gewisses Selbstwertgefühl. Dieses Selbstwertgefühl und "Menschsein" bezeichnen wir mal als Eiche. Dafür ist es völlig unerheblich, ob es sich nun um mich oder eine völlig andere Person handelt. Die "Sau" ist dann entsprechend mein "Gegner" - als "Eiche" sollte ich doch so stabil sein, dass mich das Geschwätz nicht stört.
Wir stimmen menschlich nicht überein? Es gibt genug andere Menschen.
Wir stimmen fachlich nicht überein? Fehlenden Konsens wird man immer finden.

Wie schon angedeutet: wer auch immer sich nun in welchem Moment sachlich/fachlich/menschlich korrekt verhalten hat oder nicht... spielt das im Endeffekt eine so große Rolle? Eine Einigung und Einsicht wird man sowieso nicht erzielen. Irgendwann kühlt das Thema ab und jeder geht seiner Wege. Warum man immer noch mehr Öl ins Feuer schütten muss, ist mir unverständlich. Die Fronten sind verhärtet, nun kann doch jeder seiner Wege gehen.

Es ist nicht in Ordnung, zu provozieren. Aber auch zum Provozieren braucht es auch immer zwei.
Auf dem Erdball gibt es etwas mehr als sieben Milliarden Menschen - warum sollte ich einen Großteil meiner Energie und meiner Lebensfreude dafür verschwenden, einem verschwindend geringen Anteil davon die eigene Überzeugung, notfalls juristisch erstritten, klarzumachen? Wer nicht will, hat gehabt. Wie schon gesagt: die universelle Eiche (nicht so esoterisch gemeint, wie es vielleicht klingt)...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2014, 19:09   #62   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Kleines Addendum: ich ziehe mich aus dieser Diskussion zurück. Ich denke, ich konnte zumindest meinen Standpunkt klarmachen. Sollte ich jemanden beleidigt haben, bitte ich um Entschuldigung - das war nie meine Absicht. Vielleicht können wir ja jetzt Ruhe einkehren lassen.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2014, 19:44   #63   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Wenn ich mit einem Forum auf Kriegsfuß stehe, die Politik verachte und die Moderatoren und Mitglieder für komplett unfähig halte... warum bin ich dann dort registriert? Warum muss ich dort immer wieder Beiträge schreiben? Warum immer wieder Sticheleien, die dann Threads völlig sinnbefreien - und so passiert genau das, was die "Mahner" eigentlich immer anprangern möchten. Weg von der fachlich-sachlichen Diskussion, hin zu nebensächlichem Geplänkel.
Siehe: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/hass-im-netz-ich-bin-der-troll-13139203.html

Zitat:
Der Vergleich mit der Eiche und der Sau war übrigens universell zu verstehen - aber wem der Schuh passt, der möge ihn sich anziehen. Zugegeben, meine Intention war sicherlich undurchsichtig.
Du bist wohl ein Meister der Metapher. Aber deine Abhandlungen nehmen ja fast schon philosophische Züge an. So viel Hingebung hat dieses Thema sicher nicht verdient.

Das Bild mit der Eiche und der Sau ist aber nicht so schlecht: Chemieonline ist die Eiche und was sich daran reibt, ist dieses andere Forum.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2014, 10:04   #64   Druckbare Version zeigen
rausrhein Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.991
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Zitat:
Zitat von Rodrigo Beitrag anzeigen
Siehe: So viel Hingebung hat dieses Thema sicher nicht verdient.
Du magst über FKS Motive denken, was du willst, das steht dir frei, aber ihn und seine Motive in einen Zusammenhang zu stellen mit einem Vollpfosten wie im verlinkten Text, zeigt, dass du entweder mit ausgewiesener Unkenntnis gesegnet bist oder aber selbst nach der Methode Ostertag arbeitest.

Ich hoffe, dass die Moderatoren hier doch einmal aktiv werden und den entsprechenden Link entfernen, denn es kann doch wohl nicht angehen, dass man sich lauthals darüber beschwert, wenn die eigenen Fehler in einem anderen Forum korrigiert werden und das unter aller Kanone findet, hier aber nichts dabei findet, wenn kübelweise Dreck über Leute ausgegossen werden, die sich in diesem Forum nicht verteidigen können.
__________________
mfg

Peter
rausrhein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2014, 11:35   #65   Druckbare Version zeigen
Phenylacetyl Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.000
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

@rausrhein:
ist das etwa dein Ernst?

Mir wird schlecht wenn ich deinen Kommentar lese.*)

*) Nach einer Idee von FKS in einem anderen Forum, indem die "Fehler" anderer mit dem Kommentar :"Wenn man die vorstehend zitierten Texte liest, kann einem schlecht werden." korrigiert werden.
Phenylacetyl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2014, 12:23   #66   Druckbare Version zeigen
rausrhein Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.991
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Zitat:
Zitat von Phenylacetyl Beitrag anzeigen
Mir wird schlecht wenn ich deinen Kommentar lese.*)

*) Nach einer Idee von FKS in einem anderen Forum, indem die "Fehler" anderer mit dem Kommentar :"Wenn man die vorstehend zitierten Texte liest, kann einem schlecht werden." korrigiert werden.
Das steht dir selbstverständlich frei.

Aber bitte beurteile mich doch nach dem, was ich hier geschrieben habe: mir geht es nicht darum jede Äußerung von FKS zu rechtfertigen. Ich bin aber der Meinung, dass es jemandem zusteht, in einem Forum das als Unsinn zu bezeichnen, was man als solchen ausmacht. Dazu kann man selbstverständlich auch Beiträge verwenden, die in diesem Forum für alle öffentlich zu lesen sind ebenso wie Informationen aller anderen frei zugänglichen Seiten im Netz.

Das kann m. E. gerne von denjenigen, die sich angegriffen fühlen, auch inhaltlich klar gestellt oder diskutiert werden, davon mag ich hier aber nichts erkennen, so dass ich davon ausgehe, dass die von FKS als fachlich auf dem falschen Fuß Angesprochenen dem inhaltlich nichts zu entgegnen haben.

Was ich kritisiert habe ist vielmehr, dass hier Rodrigo FKS in eine Ecke mit jemandem stellt, der allein aus purer Provokation Beiträge schreibt, ohne INteresse an der Sache oder der Diskussion. Das ist nicht der Fall, wie sich jederman leicht überzeugen kann, wenn er im treffpunkt-Forum liest.

Ich nehme an, dass es dir auch nicht recht wäre, wenn ich mit Bezug auf dich zu einer Seite verlinken würde, auf der Personen oder ein Verhalten dargestellt sind, mit denen du nicht gleich gesetzt sehen oder in Zusammenhang gebracht werden möchtest.

Ich finde es problematisch, dass in diesem Forum zwar gewisse Regeln gelten, diese aber bei manchen Personen mit Duldung der Moderatoren massiv überschritten werden können.
__________________
mfg

Peter
rausrhein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2014, 12:47   #67   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Zitat:
Zitat von rausrhein Beitrag anzeigen
Das kann m. E. gerne von denjenigen, die sich angegriffen fühlen, auch inhaltlich klar gestellt oder diskutiert werden,...
Nobby hatte anfangs dieses Themas berichtet, das große Textauszüge aus chemieonline in einem anderen Forum wiedergegeben werden um sich dort kritisch mit dem Inhalt auseinanderzusetzen.

Zitat:
Zitat von rausrhein Beitrag anzeigen
Dazu kann man selbstverständlich auch Beiträge verwenden, die in diesem Forum für alle öffentlich zu lesen sind ebenso wie Informationen aller anderen frei zugänglichen Seiten im Netz.
Und genau da bin ich anderer Ansicht: Das Kopieren ganzer Abschnitte auf andere Webseiten finde ich unangemessen. Aber das entspricht wohl in Sinne von Web 2.0 (oder höher) dem Rechtsempfinden vieler Benutzer: Frei zugänglich = frei verfügbar => frei nutzbar.
Es soll(te) ausreichend sein, einen Verweis (Link) auf die entsprechende Quelle zu setzen.

Zitat:
Zitat von rausrhein Beitrag anzeigen
..., davon mag ich hier aber nichts erkennen, ...
Deswegen muss ich dort aber noch lange nicht -etwa in Form einer herbeigesehnten(?) Gegenargumentation- aktiv werden. Vor Allem nicht wenn es sich um Beiträge handelt, die vor langer Zeit von mir verfasst worden sind.

Zitat:
Zitat von rausrhein Beitrag anzeigen
..., dass die von FKS als fachlich auf dem falschen Fuß Angesprochenen dem inhaltlich nichts zu entgegnen haben.
Wenn es wesentliche, neue Aspekte zum Thema gibt, bin ich ggf. bereit, diese im ursprünglichen Thread zu diskutieren. Dazu muss ich mich nicht genötigt sehen an andere Stelle zu wechseln.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.

Geändert von zweiPhotonen (07.12.2014 um 12:53 Uhr)
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2014, 13:01   #68   Druckbare Version zeigen
rausrhein Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.991
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
Es soll(te) ausreichend sein, einen Verweis (Link) auf die entsprechende Quelle zu setzen.
Das sehe ich anders: wenn man ausführlich auf einen Beitrag eingeht, dann ist das nur veständlich, wenn auch der Originalbeitrag zu erkennen ist, insbesondere, wenn einzelne Teile genau betrachtet werden und nicht nur eine Kernaussage aus z. B. einem Kommentar in einer Zeitung.

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
Deswegen muss ich dort aber noch lange nicht -etwa in Form einer herbeigesehnten(?) Gegenargumentation- aktiv werden. Vor Allem nicht wenn es sich um Beiträge handelt, die vor langer Zeit von mir verfasst worden sind.
Natürlich nicht. Aber man kann aus der eigenen Unwilligkeit nicht ableiten, dass andere ihr Tun dann zu unterlassen haben.

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
Wenn es wesentliche, neue Aspekte zum Thema gibt, bin ich ggf. bereit, diese im ursprünglichen Thread zu diskutieren. Dazu muss ich mich nicht genötigt sehen an andere Stelle zu wechseln.
Das kannst du ja auch tun, aber FKS kann es eben nicht, weil er nicht mehr Mitglied dieses Forums ist.
__________________
mfg

Peter
rausrhein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2014, 13:30   #69   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

In meinem Rechtsverständnis überstrapaziert der Benutzer im anderen Forum mein Urheberrecht am Beitrag in diesem Forum in dem aus einem Zitat eine (voll)umfängliche Kopie des Textes wird PUNKT


Warum wirfst Du mir (und(oder anderen) Unwilligkeit vor nur weil ich (wir) nicht bereit sind, uns auf die Spielregeln anderer einlassen?
Dass FKS hier nicht mehr aktiv ist bzw. sein darf - das werde ich nicht zu meinem "Problem" machen.
Wenn er seine Darstellung der Sachverhalte an anderer Stelle in Internet veröffentlichen möchte - ich bin einigermassen überzeugt dass er das auch ohne die von ihm verwendeten Textkopien tun kann.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2014, 14:13   #70   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.148
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Zitat:
Zitat von rausrhein Beitrag anzeigen
Ich bin aber der Meinung, dass es jemandem zusteht, in einem Forum das als Unsinn zu bezeichnen, was man als solchen ausmacht.
das muss man halt mit den Forenregeln, nach denen Beleidigungen untersagt sind, in Einklang bringen.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2014, 14:15   #71   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Zitat:
Zitat von rausrhein Beitrag anzeigen
Was ich kritisiert habe ist vielmehr, dass hier Rodrigo FKS in eine Ecke mit jemandem stellt, der allein aus purer Provokation Beiträge schreibt, ohne INteresse an der Sache oder der Diskussion. Das ist nicht der Fall, wie sich jederman leicht überzeugen kann, wenn er im treffpunkt-Forum liest.

Ich nehme an, dass es dir auch nicht recht wäre, wenn ich mit Bezug auf dich zu einer Seite verlinken würde, auf der Personen oder ein Verhalten dargestellt sind, mit denen du nicht gleich gesetzt sehen oder in Zusammenhang gebracht werden möchtest.
Den konkreten Bezug hast du ja hergestellt, nicht ich. Warum du mich da persönlich angreifen musst, ist mir nicht klar.

Gleichwohl halte ich es für eine sonderbare From der Freizeitbeschäftigung, wenn jemand anscheinend eine Menge Zeit und Energie verwendet, um Chemieonline nach tatsächlichen oder vermeintlichen Fehlern zu durchforsten, die Beiträge in ein anderes Forum zu kopieren und dort genüsslich und mit Häme zu zerlegen - ganz offensichtlich mit dem Ziel, Chemieonline zu schaden.

Du wirst verstehen, dass das nicht bei jedem hier Begeisterung hervorruft.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2014, 14:19   #72   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13.700
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Das habe ich so nicht gewollt, daß man sich jetzt auch noch innerhalb des Forums anfängt zu zerfleischen.

Es ist 2. Advent, vertragt Euch alle.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (07.12.2014 um 14:38 Uhr) Grund: man wird alt
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2014, 14:29   #73   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.148
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Es ist 3. Advent, vertragt Euch alle.
bei uns erst 2.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2014, 14:38   #74   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13.700
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
bei uns erst 2.
Ja stimmt habe ich geändert.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2014, 17:42   #75   Druckbare Version zeigen
HerrBiernot  
Mitglied
Beiträge: 920
AW: Nichtgenehmigte Kommentare über Beiträge und Mitglieder in diesem Forum

Zitat:
Zitat von Fulvenus
Ist halt nicht der einzige Asperger mit Inselbegabung
Zitat:
Zitat von Rodrigo Beitrag anzeigen
Den konkreten Bezug hast du ja hergestellt, nicht ich.
Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Der Vergleich mit der Eiche und der Sau war übrigens universell zu verstehen - aber wem der Schuh passt, der möge ihn sich anziehen.
Es ist doch immer wieder das Gleiche: es wird verbal gewaltig auf den Putz gehauen, und zwar konkret genug, dass nicht mehr viel Interpretationsspielraum bleibt, welche Person oder Personengruppe denn gemeint sein kann. Trotzdem kommt danach der Rückzieher, die Relativierung, oder auf Nachfrage, wer gemeint ist, überhaupt keine Antwort.

Leute, das ist Feigheit. Wer Anstand besitzt, der sagt seine Meinung geradeheraus und steht auch dazu. Benennt konkrekt die Dinge oder Personen, die ihm nicht passen. Gibt auf Nachfrage Antwort, falls es Unklarheiten gibt. Trägt die Konsequenzen seiner Äußerungen.

Es ist ja nicht so, dass ich nicht selbst oft genug verbal vom Leder ziehe. Bedauerlicherweise auch häufig zu Unrecht. Allerdings immer direkt an eine Person gerichtet, sodass keine Zweifel darüber bestehen, wer gemeint ist und was ich gemeint habe. Falls es dennoch Zweifel gibt, versuche ich mein Bestes, um aufzuklären. Und was ich noch nie nötig hatte, im Nachhinein meine Äußerungen damit zu relativieren, einfach zu behaupten, ein bestimmter sei gar nicht gemeint gewesen.

Zitat:
Zitat von Rodrigo Beitrag anzeigen
Chemieonline ist die Eiche und was sich daran reibt, ist dieses andere Forum.
Dazu erlaube ich mir folgende Anmerkung: ganz offensichtlich reiben sich hier einige ganz gewaltig am Treffpunkt Naturwissenschaft.

Zitat:
Zitat von rausrhein Beitrag anzeigen
Dazu kann man selbstverständlich auch Beiträge verwenden, die in diesem Forum für alle öffentlich zu lesen sind ebenso wie Informationen aller anderen frei zugänglichen Seiten im Netz.
Vorab, ich teile Deine Meinung. Ich lege aber Wert auf den Zusatz, dass grundsätzlich immer korrekt zitiert werden sollte. Wenn man also etwas verwendet, das nicht von einem selbst stammt, erwarte ich eine Quellenangabe (im Fall eines Forums also einen Link, der zum Originalthread führt) und außerdem zusätzlich die namentliche Nennung des Autors. Im Fall von Internetforen ist dies schwierig, da die überwältigende Mehrheit unter Pseudonym schreibt. Hier muss man zwangsweise darauf ausweichen, als Autorennamen wenigstens dieses Pseudonym zu nennen. Beide Voraussetzungen sehe ich im Treffpunkt in jedem Einzelfall als gegeben an.

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
In meinem Rechtsverständnis überstrapaziert der Benutzer im anderen Forum mein Urheberrecht am Beitrag in diesem Forum in dem aus einem Zitat eine (voll)umfängliche Kopie des Textes wird PUNKT
Was auch immer Sie mit dem Zusatz "PUNKT" zu erreichen suchen, mich hindert er jedenfalls nicht daran, mein abweichendes Rechtsverständnis kundzutun. Schon wieder versuchen Sie, den Zitaten im Treffpunkt den Status des Zitats abzusprechen, indem Sie von "Kopien" reden. Nun ist das Wort "Kopie" im Deutschen nicht eindeutig definiert. Es kann "Wiedergabe eines Originals" bedeuten, aber auch etwas in Richtung "Plagiat" suggerieren. Im Englischen nennt man eine Form der falschen Zitierpraxis copy & paste, also kopieren und einfügen. In ein solches Licht möchte ich die Zitierpraxis des Treffpunkts nicht gerückt sehen - unsauberes Arbeiten kann man hier wohl nicht unterstellen. Dies sollten Sie zur Kenntnis nehmen.

Sollte das Urheberrechtsgesetz gelten, steht dort sinngemäß, der Umfang des Zitats muss dem Zweck angemessen sein. Gummiparagraph! Aus leidlicher Erfahrung kann ich Ihnen jedoch mitteilen, dass Urheberrecht für Forumsbeiträge schwer bis unmöglich zur Geltung gebracht werden kann. Fragen Sie mal beim Forumsbetreiber von CO nach, der wird Ihnen fehlende Schöpfungshöhe attestieren und Ihnen jegliches Urheberrecht absprechen. Dies halte ich (und auch die anderen, die im Treffpunkt schreiben) übrigens für groben Unfug - da sind wir also einer Meinung.
HerrBiernot ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geschlossen: Beiträge ehemaliger Mitglieder ( 1 2 3) chemagie Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 27 03.06.2013 08:04
Beiträge ehemaliger Mitglieder chemagie Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 44 03.05.2013 14:07
Bald 4000 Mitglieder im Forum! ehemaliges Mitglied Off-Topic 42 24.10.2003 19:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:20 Uhr.



Anzeige