Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2004, 19:49   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Bleiakku - Ladevorgang

Hallo,

ein Bleiakkumulator ist ja aufgebaut (im theoretischen Sinne) aus eine Donator-Halbzelle mit dem Gleichgewicht
Pb <=> Pb2+ + 2e-
und der Akzeptor-Halbzelle mit dem GG
Pb2+ + 6H2O <=> PbO2 + 4H3O+ + 2e-

Beim Entladevorgang
findet die Reaktion Pb + PbO2 + 4H3O+ ---> Pb2+ + Pb2+ + 6H2O
statt.
Red-mittel_______Ox-mittel__________U in V
Pb_____________Pb2+ + 2e-_________-0,13
H2 + 2 H2O______2H3O+ + 2e-________0,00
6 H2O__________O2+4H3O+ + 4e-_____1,23
Pb2+ + 6H2O____PbO2 + 4H3O+ + 2e-___1,46

Es ist also die energiereichste Reaktion abgelaufen.

Beim Ladevorgang läuft aber die Reaktion ab die am wenigsten Energie verbraucht also, dabei würde sich Wasser in H2 und O2 zersetzen.
Diese Gasbildung wird aber unterdrückt, damit wieder Pb und PbO2entstehen...aber wie?

Danke für die Antworten
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2004, 21:15   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Bleiakku - Ladevorgang

Die Lösung des Problems lautet "Überspannung".

Die Wasserstoffentwicklung an der Bleikathode ist gehemmt; es scheidet sich Blei statt Wasserstoff ab.
Selbst Zink lässt sich elektrolytisch aus wässriger Lösung abscheiden, obwohl das Potential viel negativer als das von Wasserstoff ist.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2004, 21:39   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Bleiakku - Ladevorgang

Ja aber wieso genau ist die Gasentwicklung gehemmt?
Müsste ja irgendwie am Pb liegen weil mit Platin bekommt man ja schön Gas
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2004, 21:51   #4   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
Re: Bleiakku - Ladevorgang

die Überspannung von H2 an Pb ist eben astronomisch, daher wird zuerst Pb abgeschieden..

VG
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufgabenstellung: Ladevorgang eines Kondensators ein.user.1 Physik 8 29.10.2010 19:23
Bleiakku ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 1 16.11.2008 17:07
Bleiakku Joines Physikalische Chemie 1 14.01.2008 19:51
Bleiakku Sunrise Physikalische Chemie 5 03.12.2007 15:05
Bleiakku technotics Physikalische Chemie 4 09.06.2005 16:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.



Anzeige