Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2004, 15:39   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Achtung Dringend! Potenziale berechnen

Hallo Alle,

Ich hab mal eine Frage, und zwar:

Wie berechne ich das Potenzial der Redoxreaktion:

KMnO4 + Oxalsäure -> ?

Bitte schnell beantworten, brauchs morgen für ne Klausur...
Danke
Thüri
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2004, 16:05   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
Re: Dringend! Potenziale berechnen

Hallo,

zur Loesung beantworte Dir (und uns) doch folgende Fragen:
1. was wird reduziert
2. was wird oxidiert
3. wie lautet die Gesamtgleichung der Reaktion (bzw. Teilgleichungen fuer Reduktion und Oxidation)
4. die Standardpotentiale vieler Teilreaktionen sind tabelliert; Permanganat duerfte zu finden sein, Oxalsaeure ist, zugegebenermassen schon seltener.

Da keine Konzentrationen angegeben sind, braucht man die Nernstgleichung wohl nicht zu beruecksichtigen.

Wolfgang
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2004, 16:31   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Dringend! Potenziale berechnen

KMnO4 wird reduziert zu MnO2: ?
Oxalsäure wird oxidiert zu 2 CO2: C2 O4 2- --> 2 CO2 + 2 e-
Gesamtgleichung:?

Nernst?

Geändert von Thueri (16.02.2004 um 16:44 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2004, 16:32   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Dringend! Potenziale berechnen

Äh, fast...
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.02.2004, 20:29   #5   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
Re: Dringend! Potenziale berechnen

Zitat:
Zitat von Thueri
KMnO4 wird reduziert zu MnO2: ?
Das ist die interessante Frage: Im Sauren, und das ist ja durch die Oxalsäure gegeben, gibt es noch ein anderes mögliches Reaktionsprodukt...

Zitat:
Zitat von Thueri
Oxalsäure wird oxidiert zu 2 CO2: C2 O4 2- --> 2 CO2 + 2 e-
Ja. Nach dem E0 habe ich etwas suchen müssen: -0.47 V (Kunze, Grundlagen ...)

Zitat:
Zitat von Thueri
Gesamtgleichung:?
Stand die nicht schon (kurz) hier?

Die Nernstsche Gleichung gibt die Konzentrationsabhängigkeit des Redoxpotentials an.

Wolfgang
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2004, 20:36   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Dringend! Potenziale berechnen

Wer sucht, findet die Reaktionsgleichung natürlich hier - Permanganat + Oxalsäure ist eine beliebte Frage.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2004, 21:49   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Dringend! Potenziale berechnen

Zitat:
Zitat von Thueri
Hallo Alle,

Ich hab mal eine Frage, und zwar:

Wie berechne ich das Potenzial der Redoxreaktion:

KMnO4 + Oxalsäure -> ?

Bitte schnell beantworten, brauchs morgen für ne Klausur...
Danke
Thüri
Jetzt verwirrt den armen Kerl doch nich so....

Gemeint sind hier sicher Oxalationen (C2O42-:
Kaliumpermanganatlösung kann im sauren Bereich zur Titration einer Oxalatlsg. verwendet werde, wobei die Oxalationen zu Kohlenstoffdioxid reagieren.
Im sauren reagiert MnO4- + 8 H3O+ + 5e- -> Mn2+ + 12 H2O
Um zu wissen welches Ox und Red-Schritt sind schau dir immer die Oxidationszahlen an (obwohl es nach obiger Info eigentlich schon klar is)
KMnO4:
O: -II
Mn: +VII
H3O+:
H: +I
O: -II

Mn2+: +II
H20:
H: +I
O: -II

Also wurde Mn reduziert! Von +VII zu +II also sind 5e- nötig
C2O42-:
C: +III
O: -II
CO2
C: +IV
O: -II
Also wurde C oxidiert! Von +III zu +IV also wird ein e- abgegeben da aber 2 CO2 entstehen braucht man auch 2e-

Ox: C2O42- ->2 CO2 + 2 e-

Red: MnO4- + 8 H3O+ + 5e- -> Mn2+ + 12 H2O

RedOx: 5 C2O42- + 2 MnO4- + 16 H3O+ -> 10 CO2 + 2 Mn2+ + 24 H2O

Soviel zur Gleichung...ach mist die brauchmer ja gar nich

Also egal das is trotzdem auch wichtig.....

Schau in deine Redoxtabelle da hast du die Standartpotentiale mitdrin zieh das Potential der Akzeptorhalbzelle von dem der Donatorhalbzelle ab und du hast das Potential (1,52V-(-0,47V)=1,99V). Sollte C2O42- nich drin stehn, wo ich mir fast sicher bin, solltest du angaben über Hf und S0 haben.
Es gilt:
U= Wel/Q
Wel=delta Gr
delta Gr= delta Hr-T*delta Sr
delta Hr=Summe der delta Hf der Produkte - die Summe der Edukte (Einheit kJ/FU)
delta Sr=Summe der delta S0 der Produkte - die Summe der Edukte (Einheit J/(K*FU)
T: wir schaffen bei Standartbedingungen also 298K!

Q= 96000 C * Anzahl der FU

Fu heisst übrigends Formelumsatz

So ich hoffe dir noch trozdem weitergeholfen zu haben, hab selber am Freitag über das Thema geschrieben und heut rausbekommen...


Achja... MnO4- + 2H2O+3e- -> MnO2 + 4 OH-
ist auch eine Möglichkeit, wenn nicht im sauren, dann wird meistens in der Aufgabe Braunstein (MnO2) erwähnt. Das Standartpotential liegt für solch eine HZ bei 0,57V, der Rest läuft analog zu obigen

Geändert von Dpg (16.02.2004 um 21:58 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2004, 22:14   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Dringend! Potenziale berechnen

Zitat:
Zitat von Dpg
Jetzt verwirrt den armen Kerl doch nich so....
Tu ich nicht. Dafür hab ich meine Leute...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2004, 22:19   #9   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Re: Dringend! Potenziale berechnen

@Dpg


Viel nur eine kleine -zudem ansonsten sehr guten Erklärung - Anmerung:

Wel,max = dG


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2004, 22:22   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Dringend! Potenziale berechnen

Ja stimmt schon...aber im theoretischen geht man ja eh immer (in der Schule) von der max. Energie aus

Genauer müsste man ja auch Umax sagen da man die Spannung im Experiment sicher auch nich so erreicht
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2004, 17:27   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Dringend! Potenziale berechnen

Ah, danke...
Ich meld mich wieder, wenn ich etwas zerstreuung brauch... (oder verwirrung?)
Thueri
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2004, 18:44   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Dringend! Potenziale berechnen

Zitat:
Zitat von Thueri
Ah, danke...
Ich meld mich wieder, wenn ich etwas zerstreuung brauch... (oder verwirrung?)
Thueri

Tja, man findet beides hier...
Notfalls auch brauchbare Informationen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Konzentrationsberechnung über Potenziale DoktorSowieso Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 02.07.2012 18:38
Massenanteil berechnen-brauche dringend Hilfe! SteffCL_08 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 02.05.2010 20:22
Neurobio: Potenziale u Ionenkanäle Tiggerine Biologie & Biochemie 0 01.11.2009 20:53
INTEGRAL BERECHNEN - DRINGEND BURTON13 Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
2 24.07.2007 01:39
Erwartungswert berechnen (Sockenspiel) - dringend! Die Anne Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 4 05.09.2005 16:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:34 Uhr.



Anzeige