Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2000, 19:04   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Grinsen

Hallo,

ich habe eine Frage zu folgendem Versuch:
Also ich hab ein Glas Wasser und schmeiss da eine Brausetablette rein. Zuerst fällt sie runter (spezifisches Gewicht ?), dann bleibt sie etwa unten am Boden liegen(sie liegt nicht richtig sondern "flattert" so am Boden rum) dann Steigen Bläschen nach oben (Kohlenstoffdioxid {aus Wasser mit Tablette} ?)und schliesslich die Tablette kann auch schon ein bisschen zerbröselt sein. Nun meine Frage: Warum steigt sie hoch ? Ich hatte die Idee, dass durch das Kohlenstoffdioxid was austritt sich das spezifische Gewicht verändert und die Tablette deshalb nach oben steigt. Bin auf eure Antworten gespannt
  Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2000, 19:14   #2   Druckbare Version zeigen
CO-Mertens Männlich
ChemieOnline Team
Beiträge: 7.138
Grinsen

Die Dichte der Tablette dürfte eigentlich während des Auflösens gleich bleiben. Allerdings wird die Tabletten von allen Seiten gleich aufgelöst und das Kohlendioxid auf der Unterseite sorgt für Auftrieb. Je mehr sich die Tablette auflöst, desto geringer wird Ihr Eigengewicht (die Dichte bleibt gleich) und es reichen weniger Kohlendioxidbläschen aus, um die Tablette aufschwimmen zu lassen

------------------
Sascha Mertens
Administrator

CO-Mertens ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.04.2003, 23:19   #3   Druckbare Version zeigen
laborchemikus Männlich
Mitglied
Beiträge: 93
Die Bläschen an der Tablette (solange sie daran hängen bleiben) und die Tablette zusammen sind das eine, die entsprechend verdrängte Wassermenge das andere. Wärend die Tablette sich auflöst, wird also die Tablette leichter, bis die daran hängenden Bläschen genug Auftrieb bieten.

Es geht also um die Dichte der Tablette MIT Bläschen, die sich verändert. Ähnlich dem Boot, dessen Werkstoff (Stahl) nur deshalb schwimmen kann, weil die Verdrängung größer als der Volumen des Werkstoffs ist.
__________________
Rechtschreibung war noch nie mein Ding. Egal ob alt oder neu.
laborchemikus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2003, 11:33   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Es ist irgendwie nie zu spät...

- Du hast natürlich recht -

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2003, 12:52   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
@fk : Aus was spielst Du an?

Code:
Frage   : 04.06.2000 19:04
Antwort : 12.04.2003 23:19
gute Responsezeit!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2003, 14:12   #6   Druckbare Version zeigen
laborchemikus Männlich
Mitglied
Beiträge: 93
hihi.... was kann ich dafür, wenn ich seit Monaten nicht mehr die Zeit hatte hier rein zu schauen :-)

Und wie war das mit der Wurst? Bevor ich Wurst gesagt habe, haben die anderen sie schon gegessen.
__________________
Rechtschreibung war noch nie mein Ding. Egal ob alt oder neu.
laborchemikus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2003, 14:52   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Zitat:
hihi.... was kann ich dafür, wenn ich seit Monaten nicht mehr die Zeit hatte hier rein zu schauen
Monate? Jahre!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2003, 17:14   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von laborchemikus

Und wie war das mit der Wurst? Bevor ich Wurst gesagt habe, haben die anderen sie schon gegessen.
Verhunger uns bloß nicht...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2003, 12:49   #9   Druckbare Version zeigen
laborchemikus Männlich
Mitglied
Beiträge: 93
56 kg fettfreie Milchtrockenmasse, über 40 Jahre konserviert, das macht mir so schnell keiner nach :-)
__________________
Rechtschreibung war noch nie mein Ding. Egal ob alt oder neu.
laborchemikus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brausetablette Disciple Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 18.02.2011 19:09
brausetablette in wasser shaq Allgemeine Chemie 8 17.11.2010 19:24
Brausetablette mimmimausi Allgemeine Chemie 3 13.02.2008 22:35
Reaktionsgleichung für das Auflösen einer Brausetablette in Wasser Batmanu81 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 14.11.2007 12:31
Brausetablette --> Magenbeschwerden?! nottoughenough Medizin & Pharmazie 9 02.01.2007 19:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:00 Uhr.



Anzeige