Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline
Buchtipp
CDs und DVDs brennen
J. Betz
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline

Hinweise

Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline Meinungen, Fehlerhinweise, Vorschläge und Hilfestellung zum Umgang mit ChemieOnline. Was soll mehr, weniger, länger...?

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2014, 10:07   #16   Druckbare Version zeigen
HerrBiernot  
Mitglied
Beiträge: 920
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Anstatt mit einer völlig sinnlosen Diskussion um einen stinknormalen Begriff seine Zeit zu verschwenden, könnte man ja mal auf das von rausrhein m.E. zu Recht angesprochene Problem eingehen.

Dem Beitrag von zarathustra entnehme ich, dass die Moderatorenfunktion hier offensichtlich auf das Sperren von Bombenbastlern, Löschen von Doppelpostings und Schlichten von Streitereien beschränkt wird. Eine Sichtweise, die mich einigermaßen plättet. Kann man dies doch auch von jedem halbwüchsigen Gymnasiasten erledigen lassen und braucht keine promovierten Chemiker dafür.

Dass Moderatoren in erster Linie das jederzeit verlässliche, fachliche Rückgrat eines Forums darstellen sollten, auf die Idee kommt anscheinend niemand. Das führt dann zu Katastrophen-Threads, bei denen es einem die Zehennägel aufrollt, weil offensichtlich keiner sich zuständig fühlt (Beispiel, weitere zahlreiche Beispiele auf Nachfrage).

Aber wie soll das auch gehen, denn von den (laut Liste) sage und schreibe 16 Moderatoren kann man diejenigen, die momentan (!) regelmäßig qualitativ hochwertige Fachbeiträge schreiben, an einer Hand, genauer gesagt drei Fingern abzählen.
HerrBiernot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 11:39   #17   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.132
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Zitat:
Zitat von HerrBiernot Beitrag anzeigen
Eine Sichtweise, die mich einigermaßen plättet
erst die Pflicht, dann die Kür... .
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 13:03   #18   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Zitat:
Zitat von HerrBiernot Beitrag anzeigen
Das führt dann zu Katastrophen-Threads, bei denen es einem die Zehennägel aufrollt, weil offensichtlich keiner sich zuständig fühlt
Ich sehe die Moderatorenarbeit nicht darin, sämtliche Beiträge auf sachliche Richtigkeit zu überprüfen.

Das ist hier ein Forum und kein Nachhilfedienstleistungsbetrieb.

Wer Zeit, Lust und Ahnung hat, kann sich beteiligen und erklären, richtigstellen oder nur Mist verzapfen, falls das mit der Ahnung doch nicht so klappt. Bei Pöbeleien und sonstigem Zoff, der hier ja schon Geschichte geschrieben hat, sind die Moderatoren gefragt. Allerdings wurden diese ja auch schon mit in den Strudel gerissen, so dass ich sehr gut nachvollziehen kann, dass jene inzwischen sehr zurückhaltend vorgehen und sich auf die absolut notwendigen Fälle beschränken.

Wer der Meinung ist, dass den Moderatoren zu langweilig werden könnte, darf ja Beiträge melden - dann werden alle Mods alarmiert ...
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 18:46   #19   Druckbare Version zeigen
Caliban Männlich
Mitglied
Beiträge: 606
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Den Eindruck, dass das Forum langsam am aussterben ist habe ich irgendwie auch. Viele Leute stellen ihrer Fragen, aber es bleiben immer weniger hier hängen . Außerdem hat sich der harte Kern (zu dem ich mich definitiv nicht zähle) mittlerweile bis auf wenige Ausnahmen komplett verabschiedet.

Was mir in den letzten 1-2 Jahren vermehrt aufgefallen ist, ist, dass oft auf Kleinigkeiten herumgeritten wird, Aussagen bewusst falsch verstanden werden und dann die beleidigte Leberwurst gespielt wird. Das war in meiner Anfangszeit hier nicht so extrem der Fall.
In meinen Augen sind in solchen Fällen oft die, die am meisten nach den Moderatoren schreien, gerade diejenigen, die am meisten stänkern...

Auch scheint der Anteil der Verschwörungstheoretiker, Weltverbesserer und Eso-Spinner deutlich zuzunehmen. Ich amüsiere mich zwar manches mal über die entstehenden Threads, aber wenn dann Fragestellern der gleiche Käse erzählt wird, und das Ganze für bare Münze genommen wird, wirds langsam kritisch.

Und hier würde ich dann auch den Mangel an Moderatoren als Problem sehen. Es kann natürlich nicht die Aufgabe der Moderatoren sein jede Antwort auf Richtigkeit zu prüfen - das ist auch gar nicht zu leisten, aber es wäre natürlich trotzdem schön, wenn es einen gewissen Kern an kompetenten Moderatoren gäbe, die da in der Lage sind gegenzusteuern (Das soll natürlich nicht heißen, dass die, die da sind nicht kompetent wären - es sind nur leider mittlerweile relativ wenige). Herzaubern kann man neue Moderatoren allerdings auch nicht und direkt anbieten würde sich für mich auch kaum jemand (hab ich eh nicht zu beurteilen...).
Insofern würd ich sagen die Moderatoren die da und noch aktiv sind machen in meinen Augen einen guten Job!
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 19:50   #20   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
Ich amüsiere mich zwar manches mal über die entstehenden Threads, aber wenn dann Fragestellern der gleiche Käse erzählt wird, und das Ganze für bare Münze genommen wird, wirds langsam kritisch.
Der Anteil der Bevölkerung, die in der Lage ist Ironie zu erkennen, ist stark am Schwinden begriffen. Ich gehöre auch zu den Leuten, die Orgonstrahler und gnostische Kristalle empfehlen. Was anderes wollen ja Esofreaks ohnehin nicht hören. Oder hast Du schon mal mit sojemandem in einer Diskussion eine Einsicht erreichen können ?

Jedenfalls liegt auch hier keine Moderatoraufgabe vor.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 19:58   #21   Druckbare Version zeigen
Caliban Männlich
Mitglied
Beiträge: 606
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Ich meinte den umgekehrten Fall...

Wenn man den Eso-Typen irgendeinen Quark erzählt finde ich das völlig in Ordnung. Ne ernsthafte Antwort wollen die eh nicht haben.

Was ich meinte war, wenn die Frage eines ernsthaften Fragestellers von jemandem aus der Eso-Ecke beantwortet wird und das Ganze für bare Münze genommen wird. Hier ist meiner Meinung nach sehr wohl ein Eingreifen nötig - ob von der Moderation oder von Seiten der normalen User sei mal dahingestellt.
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.10.2014, 20:01   #22   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Wenn einem user das auffällt wird er schon was dazu sagen. Wenn nicht, dann gibts eben nicht genügend Fachleute mit genügend Freizeit.
Schliesslich soll man ja nicht alles glauben, was so im Internet steht - habe ich grade heute in meinem Online-Horoskop erst gelesen !
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 20:18   #23   Druckbare Version zeigen
Caliban Männlich
Mitglied
Beiträge: 606
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Ich reiß dann mal ganz dreist ein Zitat aus dem Kontext

Zitat:
Zitat von pleindespoir Beitrag anzeigen
...dann gibts eben nicht genügend Fachleute mit genügend Freizeit.
Dann sind wir uns ja einig. Lässt sich halt nicht durch ein Fingerschnippen ändern.

Die Gründe dafür muss ich nachher mal auspendeln
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 20:23   #24   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
Den Eindruck, dass das Forum langsam am aussterben ist habe ich irgendwie auch.
Ja, den Eindruck habe ich aber auch in anderen Foren aus der Web 1.0-Zeit, oder wie man es nennen will, in denen ich noch aktiv bin. Ich nehme an, es hängt mit veränderten Nutzungsgewohnten im Netz zusammen. Auf einem Tablet, Phablet oder Smartphone machen solche Foren nicht wirklich Spaß. Und mittlerweile findet man wahrscheinlich auch bei Facebook zu jedem Thema eine Gruppe.

Zitat:
Was mir in den letzten 1-2 Jahren vermehrt aufgefallen ist, ist, dass oft auf Kleinigkeiten herumgeritten wird, Aussagen bewusst falsch verstanden werden und dann die beleidigte Leberwurst gespielt wird. Das war in meiner Anfangszeit hier nicht so extrem der Fall.
Aber früher war dieses Forum hier anscheinend auch persönlicher. Heute gibt es ja kaum noch Benutzerbilder (FK und Auwi sind, glaube ich, die letzten ihrer Art), und das letzte Usertreffen liegt vermutlich bald eine Dekade zurück.

Zitat:
Auch scheint der Anteil der Verschwörungstheoretiker, Weltverbesserer und Eso-Spinner deutlich zuzunehmen.
Den Eindruck habe ich eigentlich weniger. Klar können sich Esoteriker oder Kreationisten etc. mal in ein naturwissenschaftliches Forum verirren, aber selbst die finden wahrscheinlich mittlerweile bei Facebook & Co. bessere Spielwiesen und somit mehr Aufmerksamkeit.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 20:25   #25   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Zitat:
Zitat von HerrBiernot Beitrag anzeigen
Dem Beitrag von zarathustra entnehme ich, dass die Moderatorenfunktion hier offensichtlich auf das Sperren von Bombenbastlern, Löschen von Doppelpostings und Schlichten von Streitereien beschränkt wird. Eine Sichtweise, die mich einigermaßen plättet. Kann man dies doch auch von jedem halbwüchsigen Gymnasiasten erledigen lassen und braucht keine promovierten Chemiker dafür.
Das ist soweit Deine Interpretation meines Beitrags und weder das, was ich gemeint, noch was ich geschrieben habe.

Ich bin mit meinem Beitrag auf genau die Funktionen eingegangen, die auch angesprochen wurden. Sowas sind nunmal Dinge, die ein normaler Nutzer den Einstellungen nach gar nicht machen kann und daher von jemandem mit Moderatoren-Rechten übernommen werden müssen.

Zitat:
Zitat von HerrBiernot Beitrag anzeigen
Dass Moderatoren in erster Linie das jederzeit verlässliche, fachliche Rückgrat eines Forums darstellen sollten, auf die Idee kommt anscheinend niemand.
Natürlich ist es schön, wenn dem so ist. Nur muss man doch nicht Moderator sein oder mit entsprechenden Befugnissen ausgestattet sein, um fachlich fundierte Beiträge zu schreiben. Wäre auch traurig, wenn dem so wäre...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 20:29   #26   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.304
Blog-Einträge: 1
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Mit dem auspendeln würde ich noch etwas warten. Es ist noch nicht ganz Vollmond und Du möchtest
doch sicherlich ein hieb- und Stichfestes Ergebnis haben.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 20:31   #27   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Na ja, Foren fangen ja klein an und es findet sich eine dementsprechend kleine Gemeinschaft, die untereinander einfach besser funktioniert, als ein Forum, das über eine Zeit von 10-12 Jahren mit verschiedensten Nutzern "geflutet" wird.

Eine gewisse Fluktuation sowohl von Publikum als auch von Moderatoren ist normal. Früher gab es diese Stammuser und jene Streitigkeiten, heute sind es andere Nutzer und andere Streitigkeiten. Daran hat sich seit 2004 aus meiner Sicht nicht viel verändert.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 20:40   #28   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Als Forenaddict aus einer Produktion des letzten Jahrtausends bekomme ich immer häufiger Beiträge zu sehen, die katastrophal orthographiert und Formeln unformatiert mit Erklärung gepostet werden "das Y soll ein Bruchstrich sein, hab auf meinem iphone nicht gefunden wie ein liegendes I geht" oder so ähnlich schwaches Zeug in der Art, welche mich zur völligen Fassungslosigkeit treiben.

Auf einem Display in Briefmarkengrösse (ich hoffe einige können sich noch erinnern, was das mal war) und einem Streichelbrettchen, das hunderte von Verblödungs-Apps zur Verfügung hält, kann man eben solche Anwendungen nicht bedienen.

Nach jahrelangem intensiven Forensuchtverhalten beobachte ich auch, dass sich die Fragestellungen im Schuljahresrhytmus wiederholen. Nur wer zu blöd ist, die tausend Lösungsvorschläge für die Aufgabe soundsoviel aus dem Schulbuch Chemie 9.Klasse Gymnasium NRW selbst zu ergoogeln, stellt sie ein eintausenderstes Mal erneut in einem Forum. Dann wird von dem letzten Überlebenden ein Link zu wikipedia und/oder dem Thread aus dem Vorjahr als Antwort gepostet.
Das gilt übrigens für alle Schulfächer.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2014, 21:32   #29   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.304
Blog-Einträge: 1
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Nicht zu vergessen die user, die lieber eine Frage ins Forum stellen als selber zu suchen.
Getreu dem Motto, ich lasse denken, dafür habe ich mein Forum. In dieder Zeit kann ich besser
etwas anderes machen.
Kann man natürlich nicht beweisen, erscheint mir aber so. Und wird häufiger.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 08:38   #30   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Karteileichen bei den Moderatoren

Zitat:
Zitat von rausrhein Beitrag anzeigen
...Mich würde aber dennoch interessieren, wie die Moderation mittlerweile in Unterforen läuft, die von Moderaroren "moderiert" werden, die z. T. schon seit Monaten oder Jahren nicht mehr aktiv im Forum waren. Übernimmt das dann der Rest der Aktiven?
Ich für meinen Teil bin auch in den mir nicht zugewiesenen Unterforen aktiv. Die anderen Moderatoren halten dies üblicherweise genauso.

Zitat:
Zitat von Rodrigo Beitrag anzeigen
Mit 7.170 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.10.2009 um 21:50).

scheint das zu bestätigen.
Was sagt uns diese Zahl über die aktiven Mitglieder aus? Nichts.

Zitat:
Zitat von Rodrigo Beitrag anzeigen
In Zeiten von Smartphones, "Social Media", Facebook und Co, kann man die Jugendlichen wohl leider mit einem Forum nicht mehr in dem Maß erreichen wie früher. Leider. Es müsste vielleicht eine Chemieonline-App für Smartphones geben.
Schon mal CO mit einem Smartphone angesurft? Siehe da, es wird eine App angeboten. Allerdings sind weder Smartphones noch Tablets sonderlich geeignet um an Foren aktiv teilzunehmen. Ein Problem dieser mangelhaften technischen Geräte, aber sie sind nun mal "in".

Zitat:
Zitat von Rodrigo Beitrag anzeigen
...Generell haben herkömmliche Diskussionsforen wie dieses mit rückläufigen Nutzerzahlen zu tun. Schade.
Geändertes Konsumverhalten. Zeitungen kennen diese Probleme auch schon seit Jahren.
Zitat:
Zitat von Rodrigo Beitrag anzeigen
...Ende der 90er bis Mitte der 2000er Jahre war die coole Zeit im Netz mit Foren, ICR-Chats und ICQ und so. Und heute Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und was weiß ich.. Ich kann damit nichts anfangen.
Du bist alt! Keine Angst ich auch, und auch ich kann mit einigen dieser modernen Instrumente nichts anfangen. Es ist eben der Wandel im Medienkonsum. Heutige Menschen sind fast immer und überall online, allerdings mit technisch nur mangelhaften Geräten. Schon mal versucht einen längeren Test mit dem Smartphone zu schreiben oder gar einen anderen Beitrag zu kommentieren? Das ist dann richtige aufwändige Arbeit, die macht man nicht so einfach nebenher auf dem Weg zum Bus, also lässt man es sein, mit den entsprechenden Konsequenzen für klassiche Foren.

Zitat:
Zitat von HerrBiernot Beitrag anzeigen
...Dem Beitrag von zarathustra entnehme ich, dass die Moderatorenfunktion hier offensichtlich auf das Sperren von Bombenbastlern, Löschen von Doppelpostings und Schlichten von Streitereien beschränkt wird. Eine Sichtweise, die mich einigermaßen plättet.
Also ich sehe das durchaus auch so. Ich ziehe immer Parallelen zu Moderatoren von Fernsehsendungen. Was machen die dort? Die Moderatoren leiten die Diskussion in geordnete Bahnen, ohne sich aktiv daran zu beteiligen. Wenn es aus dem Ruder zu laufen droht, greifen sie ein. Genau so versuche ich das auch hier, allerdings mit dem Problem, dass hier ja viele Diskussionen parallel und rund um die Uhr ablaufen, ich aber nicht immer da sein kann und auch nicht überall draufschauen kann.
Ich bin aber nicht der "allwissende Oberlehrer", der alle Beiträge auf Korrektheit überprüft oder bei ausstehenden Antworten die richtige Antwort liefert.
Obwohl ich Moderator bin, bin ich gleichzeitig aber auch noch ganz normaler Nutzer des Forums und als solcher beteilige ich mich natürlich auch zu bestimmten Themen.
Zitat:
Zitat von HerrBiernot Beitrag anzeigen
...Dass Moderatoren in erster Linie das jederzeit verlässliche, fachliche Rückgrat eines Forums darstellen sollten, auf die Idee kommt anscheinend niemand.
Das ist, meiner Meinung nach, nicht Aufgabe eines Moderators.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Moderatoren bei Atomreaktoren ehemaliges Mitglied Physik 10 17.01.2005 14:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:17 Uhr.



Anzeige