Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2004, 16:16   #1   Druckbare Version zeigen
Smartie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 73
Preußisch Blau oder andere Möglichkeit?

Hallo!

Wir müsen am Freitag ein Stück aus Goethes Faust aufführen. Ich wollte dem ganzen einen Showeffekt zufügen und wollte eine rote Flüssigkeit zeigen, die dem Blut ähnlich sein soll in der Farbe. Anschließend will ich durch mischen einer andren Substanz ein Stoff mit blauer Farbe haben um damit dann zu schreiben. Wisst ihr eine Möglichkeit? Ich dachte das ich Eisen(III)oxid nehme und das in Salzsäure gebe wobei sich hoffentlich Eisen(III)chlorid bildet, was ich dann in Kaliumhexacyanoferrat mit Wasser hinzufüge um preußisch Blau zu erhalten, geht diese Gleichung auf?? Oder wisst ihr eine andere Möglichkeit?

Danke für die Antworten.

Gruß Smartie
Smartie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2004, 15:49   #2   Druckbare Version zeigen
StefanK Männlich
Mitglied
Beiträge: 294
Re: Preußisch Blau oder andere Möglichkeit?

nimm eine eisen(III)-chlorid lösung (habt ihr bestimmt in der chemiesammlung eurer schule) und versetz die mit Kaliumthiocyanat. so weit ich weis gehts gar nicht roter. für die blaue Lösung ist die sache mit dem Blutlaugensalz schon ganz richtig, denk aber dran, dass du Kaliumhexacyanoferrat(III) - Lösung nimmst. Wenn du gleich mit eisen(III)-chlorid-lösung arbeitest, kannst du dir die säure sparen.
StefanK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2004, 16:35   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Preußisch Blau oder andere Möglichkeit?

Ja für Blut ist Eisen(III)- thiocyanat wohl zu empfehlen, wird auch für Blut in einem Buch für Schauexperimente empfohlen. Bei dem Experiment schneidet man scheinbar jemand den Arm auf, wenn du näheres dazu wissen möchtest, kann ich dir das abtippen!
Im gleichen Buch ist auch ein Versuch für farbige Schriften, bei dem man, wie du es vor hast, Eisen(III)chlorid in Wasser löst und Kaliumhexacyanoferrat(II) besprüht.
Also wenn du Eisen(III)chlorid wie oben erhältst, müsste der Rest klappen, aber ich denke auch dass ihr das auch in der Schule habt. Wir verwenden es zum Beispiel grad oft in der Elektrochemie...
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2004, 16:51   #4   Druckbare Version zeigen
StefanK Männlich
Mitglied
Beiträge: 294
Re: Preußisch Blau oder andere Möglichkeit?

Mir fällt grad ein, wenn ihr euch euer schauspielblut auf den arm kippt, solltet ihr besser nicht versuchen, das eisenoxid mit salzsäure zu versetzen. könnte dann tatsächlich weh tun...
StefanK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.02.2004, 17:59   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Preußisch Blau oder andere Möglichkeit?

Zitat:
Zitat von StefanK
Kaliumhexacyanoferrat(III) - Lösung nimmst.
Damit es blau wird, muss man immer beide Oxidationsstufen der Eisenverbindungen zusammengeben - Eisen(II)-salz und Hexacyanoferrat(III) oder Eisen(III)-salz und Hexacyanoferrat(II).

Zum Thema "Theaterblut" gibts hier irgendwo schon einen Thread...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2004, 16:01   #6   Druckbare Version zeigen
Smartie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 73
Re: Preußisch Blau oder andere Möglichkeit?

Vielen Dank!

Also ich ahe es nun folgendermaßen gemacht. Eisen(III)chlorid-Lösung. Dazu wenige Kristalle Ammoniumthiocyanat, damit es blutrot wurde. Zum Schluss gab es dann eine Messerspitze Kaliumhexacyanoferrat(II) dazu. Ergebnis war Berliner Blau!

Vielen Dank!

Gruß Smartie
Smartie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rahmenfilterpresse oder andere? ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 26.10.2011 17:34
Quelle für günstiges Silikon oder andere Formmasse Lenchen Off-Topic 4 12.03.2010 11:57
Indigo Synthese : Auch andere Farben außer Blau möglich? mckay Organische Chemie 1 10.10.2009 22:05
Aspirin oder andere Schmerzmittel Experimente ehemaliges Mitglied Organische Chemie 15 30.03.2005 17:06
Iodnachweis in Meerwasser durch Elektrolyse? oder evtl. andere Nachweismethode? ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 18.03.2005 20:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:18 Uhr.



Anzeige