Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2004, 20:33   #1   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 434
Neueres Modell als Orbitalmodell?

Ich wollte fragen, ob es noch ein neueres/besseres Atommodell als das Orbitalmodell gibt??

Wenn ja, wie heißt es? Und kann das jemand zumindest in Grundzügen erklären?
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2004, 22:23   #2   Druckbare Version zeigen
Tino Männlich
Uni-Scout
Beiträge: 370
Re: Neueres Modell als Orbitalmodell?

Hallo.

Was soll den das gesuchte Modell beschreiben? Es gibt ja für einige Teilgebiete Weiterentwicklungen oder andere Denkansätze!
Denkst Du an Bindungstheorie?

Alles Liebe,

Tino
__________________
Es ist die hohe Bestimmung des Menschen, mehr zu dienen als zu herrschen. [Albert Einstein]
Tino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2004, 23:37   #3   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 434
Re: Neueres Modell als Orbitalmodell?

Ääääh..........ich hab keine Ahnung.

Wir nehmen demnächst endlich mal das Orbitalmodell in der Schule durch, aber ich wollte allgemein wissen, was es noch für neuere bzw. vielleicht auch bessere Atommodelle gibt?

Hat die Quantenphysik damit etwas zu tun? Oder gibts "vereinfachte" Modelle für Chemiker?
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2004, 23:42   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Re: Neueres Modell als Orbitalmodell?

Zitat:
Zitat von theplaya

Hat die Quantenphysik damit etwas zu tun? Oder gibts "vereinfachte" Modelle für Chemiker?
"ab initio-Rechnungen",
http://www.google.de/search?q=ab+initio+rechnungen&ie=UTF-8&oe=UTF-8&hl=de&meta=

verschiedene Kraftfeldmodelle,
http://www.google.de/search?hl=de&ie=UTF-8&oe=UTF-8&q=kraftfeld+berechnungen&meta=

etc gibt es hierzu.

Damit kann man bereits ein H2+-Molekül korrekt beschreiben.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2004, 01:10   #5   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
Re: Neueres Modell als Orbitalmodell?

was heißt für dich eigentlich "orbital-modell"? zumindest gibt es theorien, die den arg hohlen begriff orbital-modell mit leben, sprich endlosen zahlenkolonnen erfüllen, zb. den hartree-fock-ansatz oder für die freunde der dichtefunktionaltheorie kohn-sham. das sind aber geschichten, die für dich nur schall & rauch bleiben (dürfen). und die "erläuterung in grundzügen" lassen wir mal außen vor.

letztlich sind das ansätze, quantenmechanische vielkörperprobleme numerisch zu lösen.

arbeite doch daran, indem du hilfst, eine analytisch geschlossene lösung für vielkörperprobleme zu finden (viel heißt > 2). das ist ungefähr so gut möglich wie die quadratur des kreises.

google doch mal nach dem begriff "dreikörperproblem", da weißt du wie einfach ein problem sein kann, für das man keine analytische lösung finden kann.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MO-Modell von Wasser/ Unterschied MO-Modell Valenzbindungstheorie stoiker Allgemeine Chemie 5 29.11.2011 10:16
Poly-L-Lysin als Modell für CD-Spektroskopie ija0 Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 17.08.2008 13:01
Orbitalmodell snobbel Organische Chemie 6 17.12.2007 23:06
Orbitalmodell als Lösung für Schrödingergleichung? stalker Physik 1 27.11.2006 19:12
ElektronenPaarAbstoßungs-Modell (EPA-Modell)? ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 1 11.12.2000 18:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:15 Uhr.



Anzeige