Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2004, 16:00   #31   Druckbare Version zeigen
Easyquantum Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.486
Re: benzol

Nee, ich wollte das nicht verallgemeinern.

Laborant ist nicht gleich Laborant, genauso wie es große Unterschiede zwischen Studenten gibt!

Aber diese Diskussion gehört ja auch nicht hier in den Thread.

Gruß Easy..
__________________
"Der Mensch wird nicht so sehr von dem verletzt was geschieht, als vielmehr von seiner Meinung darüber."
Easyquantum ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.01.2004, 18:54   #32   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
Re: benzol

zum fast eigentlichen Thema "Eis schmilzt unter Druck" wäre noch zu sagen, dass nach Clausius-Clapeyron an einem Wintertag mit -10°C ein Druck von p= 1.400 bar nötig ist, um das Eis zum Schmelzen zu bringen, wohingegen ein Schlittschuhläufer mit einem Gewicht von 70 kg grade mal 34 bar schafft.
Vermutlich sollte also auch etwas Reibungswärme notwendig sein..

(für Benzol-Seen bitte selbst ausrechnen )
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2004, 22:14   #33   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Re: benzol

Mit welcher Kufenfläche hast du gerechnet? 34 Bar scheinen mir etwas wenig zu sein (ohne dein Argument jetzt prinzipiell verwerfen zu wollen).
Schlittschuhkufen haben einen Hohlschliff, deswegen ist die effektive Auflagefläche m.E wesentlich kleiner als die Kufenfläche.

Gefrorenes Benzol schmilzt unter Druck nicht auf.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2004, 23:26   #34   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
Re: benzol

Zitat:
Zitat von Godwael
Mit welcher Kufenfläche hast du gerechnet? 34 Bar scheinen mir etwas wenig zu sein (ohne dein Argument jetzt prinzipiell verwerfen zu wollen).
in unserer PC-Übungsaufgabe waren wir von 20 cm Länge und 1 mm Breite ausgegangen, was dann 2 cm² ergibt. Exakt den gleichen Wert findet man auch in einem Beispiel im Atkins.
Zitat:
Zitat von Godwael
Schlittschuhkufen haben einen Hohlschliff, deswegen ist die effektive Auflagefläche m.E wesentlich kleiner als die Kufenfläche.
ne clevere Idee; vielleicht bringt das zusammen mit ner gewissen Reibungswärme dann den nötigen Effekt...
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2004, 03:13   #35   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
Re: benzol

Man sollte auch nicht vergessen, dass eine Phasengrenz'fläche' auch nur eine grobe Näherung der wahren Verhältnisse darstellt.. So ein bischen dreidimensional ist die nämlich auch, dh an so einer Oberfläche ist durchauch auch bei -10°C eine gewisse Menge Wasser vorhanden die vom Verhalten her doch eher als flüssig eingestuft werden muss. Und wenns gut verteilt ist brauchts nicht allzu viel Schmiermittel.
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2004, 09:11   #36   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
Re: benzol

apropos anomalien: hat schon jemand versucht, auf wismut schlittschuh zu fahren?
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2004, 17:32   #37   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Re: benzol

Dazu musst du nur ziemlich schwer und ziemlich reich sein...

@ Micha:
Ich denke da sind alle diese Effekte irgendwie beteiligt.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2004, 20:40   #38   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: benzol

Zitat:
Zitat von Godwael
Dazu musst du nur ziemlich schwer und ziemlich reich sein...
Oder ne reichlich heiße Kufe fahren...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrophiler Angriff von Brom an Benzol ohne Kat möglich? Shmoikel Organische Chemie 6 04.02.2011 20:52
Abgabe von Arzneimitteln auf Nicht-EU-Privatrezept möglich? Mark Nesium Medizin & Pharmazie 4 30.10.2009 00:08
Gleiches Image zwei mal auf PC möglich? Diatom Computer & Internet 3 19.05.2008 08:07
Dewar-Benzol, Addition möglich? Schwarzfahrer88 Organische Chemie 12 12.01.2007 15:29
Benzol als Dien - ist es möglich? kleinerChemiker Organische Chemie 12 09.01.2002 20:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:38 Uhr.



Anzeige