Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2001, 13:19   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage was ätzt eisen?

hi
kann mir jemand sagen, welcher stoff(säure) eisen am besten ätzt??
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2001, 13:42   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
Was ist das denn für 'ne Frage?

Aber wenn Du Dich schon "Tester" nennst, dann probier doch mal Salzsäure, Schwefelsäure, Salpetersäure (verdünnt), Königswasser et alii aus.
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2001, 13:49   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage

Zitat:
Salzsäure, Schwefelsäure, Salpetersäure (verdünnt), Königswasser et alii aus
hört sich schon gut an, aber läßt sich damit wirklich eisen (vollständig) wegätzen??

warum salpetersäure verdünnt??

salzsäure rockt nicht so richtig..finde ich, soweit ich das als kleiner schüler beurteilen kann

also ich bin dankbar für jede weitere antwort

@zarathustra auch erstaml danke
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2001, 13:51   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
Konzentierte Salpetersäure wird das Eisen passivieren!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2001, 13:52   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
Im Übrigen kannst Du mal hier nachsehen:
http://www.seilnacht.tuttlingen.com/Lexikon/26Eisen.htm

Gruß,
Sebastian
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.05.2001, 13:54   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
Sag mal, Tester4, wovon willst Du Eisen "wegätzen", geht es hier um einen Reagenzglasversuch oder was?
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2001, 14:07   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Lachen

erstmal danke, aber nun schon die nächste frage, was bedeutet das(?):
Zitat:
Bei konzentrierter Schwefelsäure und konzentrierter Salpetersäure ist das Eisen infolge Passivierung beständig, so dass man diese in eisernen Gefäßen und Rohren aufbewahren oder transportieren kann[...]


danke
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2001, 17:09   #8   Druckbare Version zeigen
JFK  
Mitglied
Beiträge: 16
Zur Passivierung

Salve!

Das heißt einfach , das sich auf dem Eisen, (wie auch auf anderen Metallen z.b. Al etc) eine Oxydschicht bildet.
Diese Schicht verhindert ein weiteres Angreifen der Säure => Metall ist passiviert => reaktionsträger Überzug.

Des weiteren: versuch doch mal das eisen mit FeCl3 zu ätzen, geht auch ganz gut (Fe3+ + e-=> Fe2+ // Fe => Fe2+ + 2e-).

Ciao, JFK.
__________________
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme:
"Lächle und sei froh,
es könnte schlimmer werden."
Und ich lachte und war froh und es wurde schlimmer!
JFK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2001, 19:52   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Hi, tester4!

Am besten geht das Wegätzen mit Salzsäure. Sollte es sich um größere Eisenmengen handeln, am Besten auf den Schrott schmeißen; mit Säure dauert das Entsorgen zu lange .... ;-)


Gruß,
Franz
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2001, 20:53   #10   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
Was meinst du mit das rockt nicht so richtig. Geht es Dir um die Chemie oder darum daß es richtig Stinkt und brodelt und knallt. Wenn es Duir nur darum geht SCHAAAAADE


Dein

Matthäus
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2001, 19:33   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
warrum
Zitat:
SCHAAAAADE

meine stärken liegen eher in physik etc.

also @Verstrahlt, was meinst Du, was "richtig rockt"
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2001, 22:58   #12   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
Damit meine ich, daß es bei der Chemie nicht immer stinken oder knallen muss, damit eine reaktion interessant ist.

Gruß Matthäus
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2001, 14:32   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
das war mir klar,

mich interessiert vielmehr, ob es einen stoff(säure) gibt, der metall ganz auflösen kann..?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2001, 15:01   #14   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
na sicher, jedes metall kann man mit irgendetwas (nicht immer dasselbe) auflösen!
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2001, 15:15   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
und welche säure wäre das

(irgendwie peile ich hier was nicht)
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reduktion von Eisen(III)-oxid und Kohlenstoff zu Eisen ghostdog Allgemeine Chemie 9 29.08.2012 14:51
Redoxpotential von Eisen(II) und Eisen(III)-ionen akenia Allgemeine Chemie 2 27.11.2011 18:53
Molare Reaktionsenthalpie von Eisen(II)- und Eisen(III)sulfid maxpeter Physikalische Chemie 2 23.08.2011 21:21
Messen des Standardpotenzials eines Redoxsystems mit Eisen-2- &Eisen-3-Ionen Lin13 Allgemeine Chemie 8 17.02.2011 00:56
Die ätzt kraft der Säuren wird verstärkt! Supersäure Anorganische Chemie 1 10.03.2005 08:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:49 Uhr.



Anzeige