Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2004, 12:51   #1   Druckbare Version zeigen
Wochnowski Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 798
Adsorption von Glas

In welchem Bereich adsorbiert Natron-Kalk-Glas?
Ist das Natron-Kalk-Glas bei 248 nm durchlässig?

Geändert von Wochnowski (05.01.2004 um 17:57 Uhr)
Wochnowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2004, 12:59   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Normales Glas macht < ~ 400 nm "dicht". Für Transmissionsmessungen im UV nimmt man normalerweise Quarzglas.

Schau mal da

http://www.google.de/search?hl=de&ie=UTF-8&oe=UTF-8&q=glas+nm+transmissionsbereich&meta=

villeicht gibt es da eine präzisere Antwort.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2004, 17:55   #3   Druckbare Version zeigen
Wochnowski Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 798
danke
Wochnowski ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.01.2004, 18:00   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Du sprichst übrigens von Absorption und nicht von Adsorption.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2004, 18:56   #5   Druckbare Version zeigen
Wochnowski Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 798
gibt es eine physikalische Korrelation zwischen der Intensität des Lichtes (im Extremfall Lasereinstrahlung) und der Transmission, daher keine Abhängigkeit von lambda ~ %T, sondern Amplitudenquadrat ~ %T.
Wochnowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2004, 21:29   #6   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
Zitat:
gibt es eine physikalische Korrelation zwischen der Intensität des Lichtes (im Extremfall Lasereinstrahlung) und der Transmission, daher keine Abhängigkeit von lambda ~ %T, sondern Amplitudenquadrat ~ %T.
Ich kenne da z.B. das Lambert-Beersche Gesetz, welches aber -u.a.- nur bei geringen Lichtintensitäten gilt. Bei höheren Strahlungsdichten gelangt man in das Gebiet der sog. nichtlinearen Optik.

Grüße
Wolfgang
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2004, 21:33   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von CO-Wochnowski
gibt es eine physikalische Korrelation zwischen der Intensität des Lichtes (im Extremfall Lasereinstrahlung) und der Transmission, daher keine Abhängigkeit von lambda ~ %T, sondern Amplitudenquadrat ~ %T.
Was ist das denn für ein Satz?

  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2004, 22:13   #8   Druckbare Version zeigen
Wochnowski Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 798
ein langer...
Wochnowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2004, 22:23   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Der Satz ergibt irgendwie keinen Sinn.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was passiert, wenn Eiswürfel in einem vollgefülltem Glas mit Wasser schmelzen und das Glas auf Löschpapier steht? MissHardy Allgemeine Chemie 14 06.09.2009 07:33
Leitbarmachung von Glas BillManuel Verfahrenstechnik und Technische Chemie 6 14.05.2009 22:52
Wärmekapazität von Glas theterminator1245 Physik 2 14.09.2007 11:37
Vollkristallisation von Glas veroveraar Anorganische Chemie 15 24.05.2007 09:07
Farbigkeit von Glas juli0123456789 Allgemeine Chemie 8 24.02.2007 21:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:23 Uhr.



Anzeige