Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.12.2003, 19:25   #1   Druckbare Version zeigen
herrlado Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 90
Periodensystem der Elemente

Hallo!
Ich komme aus Georgien(Ehemalige Sowjetunion)
Dort wurde in der schule mit übersetzten russischen Bücher gelehrt.
Bei der Chemie habe ich gelernt, dass Mendeleev hat eine perfekte Tabelle Chemischer Elementen erschaffen, die weltweit am weitesten verbreitet sein soll.Ist es so oder was benutzt mann hier in Deutschland bzw. in Europa?
__________________
Nicht weil die Dinge schwierig sind wagen wir sie nicht, sondern weil wir sie nicht wagen sind sie schwierig!
herrlado ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.12.2003, 19:40   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Das Periodensystem geht in der Tat auf den russischen Forscher Mendelejew zurück :

Zitat:
Der deutsche Forscher und Chemiker Lothar Meyer und der russische Chemiker Dimitrij I. Mendelejew entwickeln unabhängig voneinander das Periodensystem der Elemente, es hatte bereits große Ähnlichkeit mit dem heute verwendeten.
http://www.weltchronik.de/dcx/dcx_1870.htm

Es ist quasi als Naturgesetz anzusehen und überall gültig.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2003, 19:46   #3   Druckbare Version zeigen
herrlado Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 90
Also es war seine Idee Elemente zu periodisieren, oder?
Habe irgendwo sogar gehört, dass er die Tabelle im Traume gesehn hat
__________________
Nicht weil die Dinge schwierig sind wagen wir sie nicht, sondern weil wir sie nicht wagen sind sie schwierig!
herrlado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2003, 20:07   #4   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Zitat:
Originalnachricht erstellt von herrlado
Also es war seine Idee Elemente zu periodisieren, oder?
Beide hatten die Idee und entwickelten das System, unabhängig voneinander.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2003, 20:20   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Verwechselst Du das nicht mit der Benzolstruktur?

Zitat:
Habe irgendwo sogar gehört, dass er die Tabelle im Traume gesehn hat
http://www.allmystery.de/special/060402.shtml

Zitat:
Tagelang schon hatte er gegrübelt. Die Atome des Benzols wollten und wollten sich nicht zu einer Struktur fügen, die seine vielen Eigenschaften erklärt hätte. Wie nur waren die kleinsten Teilchen im Benzol-Molekül angeordnet? Über dieser Frage nickte der große Chemiker Friedrich August Kekulé (1829–1896) eines Abends vor dem Kamin ein. Das Feuer knisterte, und irgendwann träumte er, wie die Atome Insekten gleich um ihn herumtanzten. »Sie gaukelten vor meinen Augen«, erzählte Kekulé später. »Lange Reihen, vielfach dichter zusammengefügt; alles in Bewegung; schlangenartig sich windend und drehend. Und siehe, was war das?

Eine der Schlangen erfasste den eigenen Schwanz, und höhnisch wirbelte das Gebilde vor meinen Augen. Wie durch einen Blitzstrahl erwachte ich und verbrachte den Rest der Nacht, um die Konsequenzen der Hypothese auszuarbeiten.« Eine Schlange hatte sich in den Schwanz gebissen – und einen Ring geformt! Blitzartig erkannte Kekulé: Das war die Lösung: Die Atome des Benzols sind ringförmig angeordnet! Kekulé hatte seinen Traum richtig gedeutet und die Struktur des Benzol-Moleküls gefunden – vielleicht mit Hilfe eines Traumsymbols. Denn sicher kannte der Chemiker die mittelalterliche Alchemie. Nicht verwunderlich wäre also, wenn sich in seinen Traum ein magisches Zeichen eingeschlichen hätte: Ouroboros, die Schlange, die sich in den Schwanz beißt – als Ring ohne Anfang und Ende eine beliebte Allegorie für die sich wandelnde Materie.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2003, 20:40   #6   Druckbare Version zeigen
cdschredder Männlich
Mitglied
Beiträge: 259
mal ne ganz andere Fragen: auf welcher seite gibt es ein gutes PSE?
cdschredder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2003, 20:51   #7   Druckbare Version zeigen
herrlado Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 90
Die Frage war mir interessant, weil war früher ziemlich nervig, sehr viele Erfindungen auf Konten russischer Wissenschaftler ging, die dann von "Kapitalisten" beraubt wurden oder so was ähnlich.
Aslo ich will niemanden beleidigen oder verdienste russischer Wissenschaftler übersehen,aber so war die Politik halt.
__________________
Nicht weil die Dinge schwierig sind wagen wir sie nicht, sondern weil wir sie nicht wagen sind sie schwierig!
herrlado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2003, 21:07   #8   Druckbare Version zeigen
cdschredder Männlich
Mitglied
Beiträge: 259
ist öffter so in der vergangenheit gewessen hat nix mit Kommunisten oder so zu tun.
Der entdecker der Wärmeleitung hies mayer und war deutscher obwohl andere die lorberren geerntet haben
cdschredder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2003, 21:35   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Politik, Propaganda, Missbrauch :

Am heutigen Wissen haben alle Völker/Nationen mitgearbeitet. Siehe z.B.

http://www.physik-lexikon.de/chronik.htm

Zitat:
Also ich will niemanden beleidigen oder verdienste russischer Wissenschaftler übersehen, aber so war die Politik halt.
So war die Politik. Hoffentlich wird es besser.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2003, 22:24   #10   Druckbare Version zeigen
herrlado Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 90
Danke!
__________________
Nicht weil die Dinge schwierig sind wagen wir sie nicht, sondern weil wir sie nicht wagen sind sie schwierig!
herrlado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2003, 14:05   #11   Druckbare Version zeigen
Levikus Männlich
Mitglied
Beiträge: 267
Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, dann hat Mendelejew auch die Eigenschaften von Elementen vorhergesagt, obwohl sie noch garnicht entdeckt waren. Er hat sein Periodensystem aufgestellt und über die fehlenden Elemente konnte er dann die Aussagen treffen in Bezug auf die physikalischen und chemischen Eigenschaften.
Für die Zeit verdammt gut
__________________
Bis dann
Levikus


-Ups, mir fällt da was ein....
Levikus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2003, 14:15   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Das ist richtig. Zu dieser Zeit gab es noch "Lücken" im Periodensystem. Die Vorhersage von Eigenschaften ist so schwer gar nicht, siehe

http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?postid=149166#post149166
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2003, 14:39   #13   Druckbare Version zeigen
Levikus Männlich
Mitglied
Beiträge: 267
Zitat:
Die Vorhersage von Eigenschaften ist so schwer gar nicht, siehe
Heute nicht mehr, aber damals? Er hat gerade mal ein System aufgestellt und dann daraus die Eigenschaften abgeleitet. Heute, wo wir die fehlenden Elemente von damals kennen und mittendrin keine Lücken mehr haben ist das einfach, aber stellt dir mal vor, eines der Elemente, was er vorausgesagt hat, hätte andere Eigenschaften gehabt, dann hätte er seine ganzen Voraussagen noch mal überdenken müssen. Also für die Zeit: Respekt, Respekt
__________________
Bis dann
Levikus


-Ups, mir fällt da was ein....
Levikus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2003, 17:16   #14   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
tja, den Nobel price gab's damals eben noch net, wenn auch nur knapp verfehlt ..

VG
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2003, 23:47   #15   Druckbare Version zeigen
rhodium Männlich
Mitglied
Beiträge: 171
Soviel ich weiss hat Mendelejew auch ein Verfahren zur Vodka-Gewinnung entwickelt und wurde im eigenen Volk darum sehr bekannt.

mfg rhodium
rhodium ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Periodensystem der Elemente Olja2012 Allgemeine Chemie 3 21.04.2012 15:31
Erläutere wesentliche Zusammenhänge zwischen dem Bau der Atome und der Anordnung der Elemente im PeriodensystemAnordnung der Elemente im Periodensystem joko8 Allgemeine Chemie 4 01.09.2010 20:58
Das Periodensystem der Elemente alaska12345 Allgemeine Chemie 12 24.04.2010 20:19
Das Periodensystem der Elemente chemie61 Allgemeine Chemie 1 12.12.2007 07:51
Periodensystem der Elemente (PSE) ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 01.04.2004 18:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:41 Uhr.



Anzeige