Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.2003, 20:25   #16   Druckbare Version zeigen
PB  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 102
@rhodium: stimmt, das ist mir auch schon aufgefallen. Gerade bei den genannten Schwermetallsalzen wird ja munter zwischen Xn und T hin und hergesprungen. Was mich eben irritiert hat, ist das die zwei Flaschen mit dem Kalium- bzw. Natriumbromat vermutl. von ein und derselben Person beschriftet wurde, aber eben so unterschiedlich, obwohl nur mit unterschiedlichem Kation, das für die Toxizität völlig unerheblich sein sollte. Und dass das eben von sämtlichen Firmen genauso gehandhabt wurde.

Aber Tiefflieger hat ja dann das richtige Stichwort gegeben ...
PB ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.12.2003, 19:29   #17   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von rhodium

Die Klassifikation von Gefahrstoffen ist wohl auch eine Laune-Sache der Firmen. Fluka hat z.B. neuerdings sämtliche Phosphorchloride und Phosphoroxychlorid auf T+ gesetzt (waren allesamt vorher nur C).
Ist keine Laune, sondern wg. der Inhalationstoxizität so vorgeschrieben. -LC50 von PCl5 z. b. ist ca. 0,2 mg/l. Ab 0,5 mg/l und darunter ist R26 "sehr giftig beim Einatmen" erforderlich.
PCl3 und POCl3 liegen von der Toxizität ähnlich.

Die Toxizität ist etwa zehnmal so hoch wie die von HCl und liegt etwa gleichauf mit HCN.

Zur Einstufung:
http://www.umwelt-online.de/recht/gefstoff/gefahrst.vo/anh12.htm

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!

Geändert von FK (24.12.2003 um 19:39 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darstellung Benzophenon [aus Benzhydrol und NaBrO3] zenas Organische Chemie 3 01.02.2012 14:05
Natriumbromat NaBro3 bestimmung stefan19893 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 24.05.2011 14:22
Antimon und KBrO3 Preaverine Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 8 09.06.2010 19:24
Megaproblem mit As2O3 Urtiter für KBrO3 Aki19 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 12.05.2005 21:16
Hilfe bei KBrO3 Maßlösung Aki19 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 16.04.2005 10:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:37 Uhr.



Anzeige