Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2003, 19:23   #1   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Frage Wiedereinmal: Stofftrennung

Hallo zusammen!

Ich hab mal wieder ein Stofftrennungsproblem

Ein Gemisch aus Holzpulver, Feinem Sand, Alkohol und Wasser soll getrennt werden. Wie geht man dabie am besten vor?

Meine Lösung:

Die Alkohol-Wasser-Lösung abfiltrieren. Das Filtrat wird nun destilliert, wobei Alkohol und Wasser erhält. Doch wie bekommt man den Rückstand getrennt Holz schwimmt aufgrund seiner kleineren Dichte auf dem Wasser, Sand setzt sich am Boden ab, sodass man auch nichts abdekantieren kann, oder?

Und noch ein Problem:

Man hat eine völlig einheitlich erscheinende Flüssigkeit vor sich. Kannn man nach dieser Aussage sagen, ob es sich um eine Lösung, Verbindung oder Element handelt. Begründung!

Meiner Meinung kann man dies nicht sagen, da sowohl eine Lösung, Verbindung und Element einheitlich, sprich klar sein kann. Stimmt doch oder!


Vielen Dank schon mal!
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2003, 19:41   #2   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: Wiedereinmal: Stofftrennung

Zitat:
Originalnachricht erstellt von fabi0312
Man hat eine völlig einheitlich erscheinende Flüssigkeit vor sich. Kannn man nach dieser Aussage sagen, ob es sich um eine Lösung, Verbindung oder Element handelt. Begründung!

Meiner Meinung kann man dies nicht sagen, da sowohl eine Lösung, Verbindung und Element einheitlich, sprich klar sein kann. Stimmt doch oder!
Stimmt, man kann höchstens bestimmte Stoffe ausschliessen.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2003, 19:43   #3   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
Re: Wiedereinmal: Stofftrennung

Zitat:
Originalnachricht erstellt von fabi0312
Holz schwimmt aufgrund seiner kleineren Dichte auf dem Wasser, Sand setzt sich am Boden ab...
Schon mal auf die Idee gekommen, dass das bereits eine Trennung ist?

Sedimentieren lassen, Holz abziehen, Sand abfiltrieren, Holz trocknen, Brüden rückführen, für Wasser/Alkohol die Methode deiner Wahl anbringen - da gibts nu wirklich genug Methoden für.

Zitat:
Man hat eine völlig einheitlich erscheinende Flüssigkeit vor sich. Kannn man nach dieser Aussage sagen, ob es sich um eine Lösung, Verbindung oder Element handelt. Begründung!
Natürlich, da kann man rein überhaupt nichts draus ableiten.
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2003, 19:49   #4   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Vielen Dank für eure Antworten!

@upsidedown: Wie schon das "Abziehen" praktisch aus? Was nimmt man sich da als Hilfsmittel?
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2003, 19:56   #5   Druckbare Version zeigen
kleinerChemiker Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
Spontan würde ich sagen, könnte man einen "Rechen" verwenden, wie es auch bei Kläranlagen für den oben aufschwimmenden Dreck gemacht wird!



lg, Peter!
kleinerChemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2003, 20:01   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Re: Wiedereinmal: Stofftrennung

Zitat:
Originalnachricht erstellt von upsidedown
Brüden
Schreib lieber "Dampf", "Dämpfe" oder ein ähnliches umgangssprachliches Wort - bin mir nicht sicher, ob "Brüden" unter Nicht-Verfahrenstechnikern (oder solchen, die keine technische Chemie an der Uni hatten) bekannt ist...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2003, 20:07   #7   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Vielen Dank noch mal!

@Franz

Hab schon vor deiner Antwort bei google geschaut was "Brüden" sind und du hast, wie immer, recht

Geändert von fabi0312 (29.11.2003 um 20:28 Uhr)
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2003, 20:57   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von fabi0312
@Franz
Hab schon vor deiner Antwort bei google geschaut was "Brüden" sind und du hast, wie immer, recht
Liegt daran, dass ich technische Chemie an der Uni hatte...


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2003, 22:23   #9   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
@Franz:

Zitat:
Originalnachricht erstellt von fabi0312
@upsidedown: Wie schon das "Abziehen" praktisch aus? Was nimmt man sich da als Hilfsmittel?
20m Rundeindicker
ob der Rechen wirklich not tut müsste man ausprobieren. Wahrscheinlich nicht.

Wobei das mit dem Alkohol für Spass auf der Arbeit sorgen dürfte
Ne, mein Favorit wär da wohl ein Lamelleneindicker. Was man da im Labor für nimmt:
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2003, 22:32   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von upsidedown
20m Rundeindicker
ob der Rechen wirklich not tut müsste man ausprobieren. Wahrscheinlich nicht.
Riecht mir irgendwie nach Kläranlage...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2003, 22:34   #11   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
Also wenn die Kläranlage nach Ethanol stinkt dann gibts aber arge Probleme mitm Wasserrecht
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2003, 23:04   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von upsidedown
Also wenn die Kläranlage nach Ethanol stinkt dann gibts aber arge Probleme mitm Wasserrecht
Ach, ist doch voll biologisch abbaubar...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wiedereinmal ein Integral problem Tschautoni Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
15 29.03.2012 20:33
Stofftrennung North22 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 4 16.10.2011 11:58
adiabatische irreversible Expansion (wiedereinmal) diablo1 Physikalische Chemie 4 15.04.2010 10:39
Stofftrennung JundL31 Allgemeine Chemie 15 03.09.2009 21:48
Stofftrennung 200chrissof Allgemeine Chemie 4 14.07.2009 22:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:24 Uhr.



Anzeige