Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2003, 18:31   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Feuerlöscher

Alsooo... Ich weiß nicht, weiviel mein Frage wirklich mit Chemie zu tun hat, da sie aber aus dem Chemieunterricht stammt, wird wohl ein erkennender Zusammenhange bestehen... Ich soll herausfinen welcher Stoff wie reagiert wenn eine Flugzeughalle brennt... und welcher Stoff in Pulverfeuerlöschern ist. Vielleicht weiß das ja jemand von euch ich bin mit meinem Gerate am Ende und weiß nicht so recht, wo ich eine Antwort auf die Frage finden könnte. Vielen Dank, falls hier jemand hilft
mfg viccy
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 19:19   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Kalium- od. Natriumhydrogencarbonate sowie Kaliumsulfat, seit einigen Jahren auch ein Pulver auf der Basis von KHCO3 u. Harnstoff
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 20:31   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
und wie reagieren die? und was brennt in soner fabrik? danke erstmal für die schnelle antwort =) das hat immerhin schon geholfen =)
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 22:07   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Willkommen im Forum!

Wir müssen erstmal zusammenstellen, was alles in einer Flugzeughalle brennen kann.

Was wird man denn da so alles an Brennbarem finden?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 22:14   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
ehmmmm.. was weiß ich woraus flugzeuge bestehn*g* erstmal wohl alle möglichen kunststoffe oder nicht? und sone halle? woraus sind da die wäne? keine ahnung.. =( also das mit dem löschmittel pulver habich jetzt alles ausführlich fertig,..aber woher soll ich wissen;WAS für eine Fabrik das ist, und was da brennen kann?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 22:24   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Eine Flugzeughalle ist eine Garage für Flugzeuge, keine Fabrik.

Na, und Flugzeuge haben Tanks, in denen sich Kraftstoff befindet.
Und im Flugzeugbau wird auch Magnesium verwendet, das sehr gut brennt.
Natürlich gibts auch ne Menge Kunststoff und Gummi...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2003, 22:29   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
ok, dann habich mich verschrieben...sorry.. sollte schon eine Fabrik sein, ist das dann ein Unterschied? ich mein, Treibstoff ist da jawohl auch irgendwo *?* aber die verwenden doch bestimmt pulver weil die anderen mittel mit der elekrtizität irgendwie reagieren wprden, und dieses Pulver das irgendwie (wie würd ich gern mal wissen) nicht macht... im übrigen, danke für das willkommen, und entschuldigung für meine falschschreibung und nichtzeichensetzung. Das ist eine Angewohnheit von mir am pc so zu schreiben.. danke auch für die Hilfe.. kann ich echt gebrauchen ;-)
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2003, 09:25   #8   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
Feuerlöscher

Zitat:
Originalnachricht erstellt von viccy
...aber die verwenden doch bestimmt pulver weil die anderen mittel mit der elekrtizität irgendwie reagieren wprden, und dieses Pulver das irgendwie (wie würd ich gern mal wissen) nicht macht...
Die Elektrizität ist wohl weniger ein Problem. Bei genügendem Abstand kann man auch unter Spannung stehende Teile mit Wasser löschen. Ich persönlich bin ja kein so großer Fan von Pulverlöschern, denn die hinterlassen eine Rießensauerei, aber das nur als Randbemerkung.
Aus was bestehen denn Flugzeuge?
Also ich zähle mal unvollständig auf: Kunststoffe, Leichtmetalle, Kerosin.

Welche Löschmittel gibt es?

Na, selbst mal überlegen.....oder Feuerlöscher genau ansehen.

Welche Löschmittel sind geeignet für die einzelnen Stoffe?

Tipp, sowohl aus physikalischer, als auch auch chemischer Sicht gibt es bei einigen Löschmitteln mit einzelnen der genannten Stoffe Probleme.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2003, 15:12   #9   Druckbare Version zeigen
Langfingerli  
Mitglied
Beiträge: 1.668
http://www.minimax.de/de/produkte/loeschmittel/
http://www.gloria-feuerschutz.de/html/loeschm.html
__________________
"Warum hast du so eine häßliche Frau genommen?"
"Weißt du: innerlich ist sie schön!"
"Nu - lass sie wenden!"
Langfingerli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2003, 17:49   #10   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Zitat:
Ich persönlich bin ja kein so großer Fan von Pulverlöschern, denn die hinterlassen eine Rießensauerei, aber das nur als Randbemerkung.
Man kanns auch so ausdruecken: Was man damit loescht ist im Eimer.

Ich glaube, wenn ne ganze Halle mit Flugzeugen brennt, kommst du mit nem Feuerloescher nicht weit.
Und von der Benutzung von Wasser als Loeschmittel sei, wie schon angedeutet, in dem Fall auch abzuraten.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 29.11.2003, 17:55   #11   Druckbare Version zeigen
Firefighter  
Mitglied
Beiträge: 851
Zitat:
Originalnachricht erstellt von bm
Kalium- od. Natriumhydrogencarbonate sowie Kaliumsulfat, seit einigen Jahren auch ein Pulver auf der Basis von KHCO3 u. Harnstoff
AFAIK sind diese Stoffe in P =(Pulver (für Brandklasse B und C)) enthalten. Die Hauptlöschwirkung beruht auf einen antikatalytischen Effekt.

M. M. ist in PG (=Pulver Glutbrände (für ABC)) Amoinumsulfat und -phosphat und Zutzsätze die verhindern sollen, dass das Salz verklumpt, enthalten . Zusätzlich zum antikatalytischen Effekt schmelzen diese Salze bei ca. 70°C und bilden bilden bei Glutbränden eine luftdichte Salzschicht.

PM (Pulver Metallbrände (für Brandklasse D)) besetzt aus einen Salz i. d. R. NaCl und einen hochschmelzbaren (Kunst)stoff. Das Pulver wird drucklos aufgetraben und bildet nach dem schmelzen eine luftdichte schicht. Alternativ kann auch trockener (Qaurz-) sand oder Zement benüzt werden.


Der große Vorteil von Pulver ist seine hohe Löschwirkung. Der Nachteil ist, dass Pulver eine rießen Sauerei anrichtet. Elektrogeräte kann man nach einer Benützung eines FL in gleichen Raum entsorgen.

Für elektr(on)ische Geräte empfiehlt sich ein CO2-FL, da er keinerlei Schäden anrichtet. Die Löschwirkung ist aber nicht gerade sonderlich herausragend. Außerdem eignen sich diese Löscher nicht für glutbildende Brände.

Auch bei Pulver ist durch die Salzschicht ein el. Leitbarkeit gegeben. Alle FL sind bei einem Mindestabstand von 1m für el Anlagen bis 1000 V zugelassen.

Ein hervorragendes Löschmittel ist Halon, das aber generell nicht mehr zugelassen ist. Wird aber noch in Flugzeugen und Panzern mangels Alternativen eingesetzt.



Für den Haushalt empfiehlt sich ein 6L Schaumlöscher (AFFF), da der Schaum kaum Schäden anrichtet. Für das Auto empfiehlt sich ein ABC-Pulverlöscher, da er effitiver ist und nicht gefrieren kann.
Firefighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2003, 09:44   #12   Druckbare Version zeigen
Levikus Männlich
Mitglied
Beiträge: 267
Zitat:
Ein hervorragendes Löschmittel ist Halon, das aber generell nicht mehr zugelassen ist. Wird aber noch in Flugzeugen und Panzern mangels Alternativen eingesetzt.
Also, wenn der Panzer von einem Panzerabwehrgeschoss getroffen wird greift die Besatzung dann zu diesen Feuerlöschern? Reicht da denn ein Löscher?
__________________
Bis dann
Levikus


-Ups, mir fällt da was ein....
Levikus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 11:07   #13   Druckbare Version zeigen
Tsionsen Männlich
Mitglied
Beiträge: 56
AW: Feuerlöscher

Hallo erstmal an alle!

Ich hab mal ein paar Fragen bezüglich zu Pulverfeuerlöscher:

Ich hab gelesen, dass man mit einem ABC-Löscher keine Brände der Klasse D löschen kann/darf, weil es aufgrund der Inhaltsstoffe zu Explosionen kommen kann. Stimmt diese Aussage und wenn ja welche Stoffe werden gebildet, die eine Explosion verursachen können?

Warum kann man D-Löscher, die auf einer NaCl/Kunststoff-Basis beruhen nicht zum löschen von Bränden der Klassen A, B unc C verwenden? Wird dort keine luftabschließende Schicht gebildet?

Und noch einige allgemein:

Welcher Brandklasse wird weißer Phosphor zugeordnet?

Warum kann man mit Kohlensäureschneelöschern, die festes CO2 mit einer Temperatur von rund -80°C erzeugen, nicht alle Brände löschen, oder doch?

Danke schon mal im Vorraus für eure Antworten und Gruß

Tsionsen
Tsionsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 13:21   #14   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Feuerlöscher

Zitat:
Zitat von Tsionsen
....Warum kann man mit Kohlensäureschneelöschern, die festes CO2 mit einer Temperatur von rund -80°C erzeugen, nicht alle Brände löschen, oder doch?
...
Was passiert denn mit dem CO2 in Verbindung mit einem Metallbrand?
Das Ergebnis sieht nett aus, man kann es aber wohl nicht als löschen bezeichenen, eher das Gegenteil ist der Fall.

Versuche doch einmal eine Benzinlache mit einem CO2 Löscher zu entzünden. Ja, das geht, denn die Trockeneisflocken laden sich elektrostatisch auf und können den nötigen Zündfunken liefern.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 13:34   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Feuerlöscher

Zitat:
Zitat von Tiefflieger
...Die Elektrizität ist wohl weniger ein Problem. Bei genügendem Abstand kann man auch unter Spannung stehende Teile mit Wasser löschen....
Klar doch! Wenn man das Wasser aus einem Löschflugzeug abwirft...

NEIN! Selbst dann sollte man es lassen, denn es können am Boden befindliche Personen gefährdet sein. (Es ist ausserdem nicht immer abzusehen, ob sich nachträglich noch jemand dem Gefahrenbereich nähern muss, bevor die Spannung abgeschaltet werden kann.)

Im Ernst: die 'Elektrizität' kann ein sehr großes Problem sein (in Abhängigkeit von den Auftretenden Spannungen).

Gruß, Michael





PS (Nur indirekt zum Thema passend, aber immer wieder schön):
Zitat von einem Hinweis-/Verbotsschild auf Berliner S-Bahnhöfen:

"...Betreten...Bahngelände verboten...
insbesondere ist es verboten, eine leitende Verbindung zur Stromschiene (z.B. durch einen Flüssigkeitsstrahl) herzustellen!..."

Damit sind wohl nicht primär Feuerlöschversuche gemeint!

Geändert von MSE (04.01.2005 um 13:40 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Feuerlöscher denoo2 Allgemeine Chemie 8 23.02.2012 22:10
Feuerlöscher...? sascha-89 Allgemeine Chemie 13 26.03.2009 23:44
Feuerlöscher Laika Allgemeine Chemie 5 27.01.2008 13:24
feuerlöscher soap15 Allgemeine Chemie 1 22.09.2005 16:22
Feuerlöscher Bisison Allgemeine Chemie 3 21.09.2005 15:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:49 Uhr.



Anzeige