Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2003, 15:50   #16   Druckbare Version zeigen
Mc Gyver Männlich
Mitglied
Beiträge: 685
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Smartie
Ich habe von meiner Mum eine Akupunkturnadel bekommen, und sie wollte wissen ob diese aus Gold ist.
Machs einfach über die Dichte! Das ist völlig ungefährlich
__________________
Ich kann Wasser in Funk-Music verwandeln
Mc Gyver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2003, 16:55   #17   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Mc Gyver
Machs einfach über die Dichte! Das ist völlig ungefährlich
Bei einer Nadel die Dichte bestimmen ? Wie das ?
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2003, 17:06   #18   Druckbare Version zeigen
Mc Gyver Männlich
Mitglied
Beiträge: 685
Das Prinzip des Archimedes sollte funktionieren!
Analysenwaage, Binfaden, Meßzylinder!
Oder Pyknometer selber bauen - Meßkolben!
__________________
Ich kann Wasser in Funk-Music verwandeln
Mc Gyver ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.11.2003, 19:35   #19   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Smartie
Ich habe von meiner Mum eine Akupunkturnadel bekommen, und sie wollte wissen ob diese aus Gold ist. Deshlab wollte ich eben testen mit Königswasser ob diese wirklich aus Gold ist. Viele werden zwar jetzt denken "Mein Gott ist der doof", aber erstens, ich wollte mal sehen was passiert und zweitens es war ja keine Goldkette oder dergleichen.
Wenn Die Nadel aus Messing ist, löst sie sich auch in Königswasser. Was ist dadurch bewiesen?
Weg ist sie jedenfalls...

Durchmesser + Länge messen, Volumen ausrechnen, auf die Waage das Ding, und Du hast die Dichte.

Juweliere machen das übrigens so: Gegenstand über einen rauen, säurebeständigen Stein ziehen, so dass ein Strich zu sehen ist. Salpetersäure drauf; wenn der goldene Strich dann immer noch da ist, ist es Gold (bzw. enthält welches).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2003, 21:22   #20   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Egal wie man das Volumen einer Nadel bestimmt, der Messfehler wäre wohl so gross, dass die Dichtebestimmung gar nichts bringt.

Ausserdem wäre die Dichte nicht spezifisch, so kann es ja auch eine Legierung sein.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2003, 22:32   #21   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Marvek
Ausserdem wäre die Dichte nicht spezifisch, so kann es ja auch eine Legierung sein.
Wenn man die entsprechende Messgenauigkeit schafft, kann man anhand der Dichte durchaus beurteilen, ob die Nadel billig oder teuer ist (relativ gesehen).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Königswasser HAZMAT Anorganische Chemie 5 29.04.2010 17:56
Königswasser kjetil Allgemeine Chemie 17 26.11.2009 12:56
Königswasser ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 27 04.12.2008 21:59
Königswasser Hanotschi Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 06.06.2006 17:52
Königswasser ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 5 30.07.2000 09:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:34 Uhr.



Anzeige