Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2003, 18:08   #1   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Trennung eines Stoffgemsiches

Halo zusammen!

Ich hab mal wieder eine Frage:

Ein Stoffgemisch besteht aus Schwefelpulver, Eisenpulver, Kochsalz und Schwefelkohelnstoff. Wie wird dieses Stoffgemisch getrennt, sodass nachher alle Bestandteile einzeln vorliegen.

Meine Überlegung hierzu:

Das Eisenpulver kriegt man leicht mit einem Magneten raus. Dann bleiben noch Kochsalz, Schwefelpulver und Schwefelkohlenstoff übrig. Aber wie trenn ich diese. Mir fällt dazu echt nichts ein

Bitte helft mir!
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2003, 18:53   #2   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.308
Blog-Einträge: 1
Hallo, wirklich CS2
Wer hat das denn wozu zusammengemixt?.
Zur Trennung: Denk mal an Wasser.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2003, 19:03   #3   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Vielleicht meint er Kohlepulver ?
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2003, 19:08   #4   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.308
Blog-Einträge: 1
@ Marvek: Ich hoffe es.
Aber fest und flüssig sollte man schon unterscheiden können.
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2003, 19:55   #5   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Nehmen wir an es ist Schwefel und Graphit, wie würden wir das trennen ?
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2003, 20:07   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Marvek
Nehmen wir an es ist Schwefel und Graphit, wie würden wir das trennen ?
Ich würde den Schwefel abdestillieren.


@fabi
Wenn Schwefel und Schwefelkohlenstoff gleichzeitig vorhanden sind, dann liegt das als Lösung vor, da sich Schwefel sehr gut in Schwefelkohlenstoff löst.
Die Lösung gießt man von dem Rest ab; den Schwefelkohlenstoff kann man abdestillieren, Schwefel bleibt übrig.

Wie man das Salz abtrennen kann, fällt Dir bestimmt von selber ein.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2003, 20:08   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Ich würde erstmal filtrieren :

Schwefel löst sich in CS2, zurück bleibt Kochsalz und Eisenpulver.

Das Filtrat verdampft man : CS2 ist flüchtig und landet in der Kühlvorlage. Schwefel bleibt zurück.

Kochsalz / Eisen trennt man mittels eines Magneten, wenn man keinen hat, löst man das Kochsalz in Wasser und filtriert von Fe ab. Die Kochsalzlösung wird eingedampft.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2003, 21:11   #8   Druckbare Version zeigen
fabi0312 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 581
Hallo erstmal!

Vielen Dank für eure Antworten!

@rettich: War ne Aufgabe aus dem Internet! Ich weiß also nicht wer das fabriziert hat

@Franz

Wenn ich das richtig verstanden habe, löst sich Schwefel in Schwefelkohlenstoff. Das trenne ich nun von dem Kochsalz (abdekantieren? oder) und destilliere ich ---> ich erhalte Schwefelkohlenstoff als Destillat und Schwefel bleibt übrig.
Mit dem Salz muss ich doch jetzt nicht mehr machen, oder? Das habe ich doch schon vorher beim Abedekantieren bekommen?

Grüße Fabi
fabi0312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2003, 21:27   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von fabi0312

Mit dem Salz muss ich doch jetzt nicht mehr machen, oder? Das habe ich doch schon vorher beim Abedekantieren bekommen?
Wenn Du das Eisen vorher magnetisch entfernt hast, ja.

...In Wirklichkeit ist natürlich alles mit Schwefel versaut, den der Schwefelkohlenstoff schön verteilt hat....

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei der Identifizierung eines Stoffgemisches dakruemel Organische Chemie 8 19.01.2009 23:14
Trennung eines Stoffgemisches julimaus286 Organische Chemie 5 09.12.2008 13:28
Trennung eines Nitrophenolgemisches chromalaun Organische Chemie 12 08.04.2008 17:00
NMR eines Stoffgemisches - Berechnung der Anteile Matzi Organische Chemie 2 26.01.2006 19:29
Analyse eines Stoffgemisches im OC Grundpraktikum Nightstalker Organische Chemie 7 14.06.2004 19:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:47 Uhr.



Anzeige