Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2003, 15:24   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Salze, Säuren und Basen an der Summenformel unterscheiden?

Hallo erstmal!

Ich wäre sehr danbar, wenn mir einer von euch bei dieser Frage helfen könnte:

Wie kann man Salze, Säuren und Basen an der Summenformel erkennen?


CuF z.B. ist ein Salz, aber warum?
Ich kriegs einfach nicht raus.

Danke schon mal im Vorraus!!
Die Wölfin
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.11.2003, 16:11   #2   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
CuF ist eine Verbindung zwishen einem Metall und einem Nichtmetall, ist also ein Salz.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2003, 16:34   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hallo Marvek!

Danke für deine Antwort!
Ein Salz besteht also immer aus einem Nichtmetall und einem Metall, oder?
Aber woran erkenne ich Säuren und Basen an der Summenformel??
  Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2003, 16:42   #4   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Zitat:
Originalnachricht erstellt von KleineWoelfin

Ein Salz besteht also immer aus einem Nichtmetall und einem Metall, oder?
Nicht unbedingt, so ist NaOH schonmal eine Base und Kein Salz.
NH3 wäre zum Beispiel auch eine Base, hat aber kein OH.
Basen kann man nicht an "OH" erkennen, so ist Si(OH)4 auch keine Base, sondern eine Säure - die Kieselsäure.

HCL ist Eine Säure, während NaH ein Salz sein dürfte - und erst Ammoniak mit NH3, also erkennt man Säuren auch nicht immer eindeutig an "H".

Fazit: Ohne weiteres kann man es aus der Formel nicht mit Sicherheit ablesen, man muss schon ein paar Säuren und Basen kennen.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2003, 17:53   #5   Druckbare Version zeigen
Hansen Männlich
Mitglied
Beiträge: 728
Organische Säuren kann man an der Carboxylgruppe (-COOH) erkennen.

Bei den Salzen kann die Elektronegativitätsdifferenz helfen, bei CuF liegt sie z.B. bei 2,1 - das deutet auf eine Ionenbindung hin (ab ~1,7 Differenz). Aber auch hier gibt es diverse Ausnahmen, bei denen das nicht passt...
Hansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2003, 18:01   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Salze, Säuren und Basen an der Summenformel unterscheiden?

Zitat:
Originalnachricht erstellt von KleineWoelfin
Hallo erstmal!

Ich wäre sehr danbar, wenn mir einer von euch bei dieser Frage helfen könnte:

Wie kann man Salze, Säuren und Basen an der Summenformel erkennen?

Willkommen bei uns!

Wie schon gesagt wurde: geht so nicht.

Bei Säuren steckt meist ein Nichtmetall drin, bei Basen meist ein Metall (es gibt aber für beide Fälle ne Menge Ausnahmen). Salze bestehen oft aus Metall + Nichtmetall, aber bei weitem nicht immer.

Muss man leider(?) lernen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2003, 19:06   #7   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Beiträge: 434
Zitat:
Organische Säuren kann man an der Carboxylgruppe (-COOH) erkennen.
Bzw. eher an -COO-. -COOH wäre ja die Säure.
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2003, 20:09   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Anhand der Summelformel geht es nicht.

s.o.


Anhand einer Strukturformel kann man das schon eher ableiten. Um von einer Summenformel auf eine Strukturformel zu kommen ist aber nicht einfach. Man weiss es (=lernen), oder man "knobelt" sie heraus (was zum Teil recht schwierig und aufwendig ist).
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2003, 15:29   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Vielen Dank euch allen!!
Ihr habt mir wirklich weitergeholfen.

  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2003, 22:47   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Dann bleib uns treu, und nachträglich :

Willkommen hier.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Säuren, Basen und Salze xXSenselessXx Allgemeine Chemie 2 05.01.2010 23:16
Salze schwacher Säuren und Basen MOG Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 04.11.2009 16:17
Salze,Basen und Säuren thekla02 Anorganische Chemie 2 10.05.2006 10:59
Säuren, Basen, Salze und pH bogumil Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 14 04.04.2005 21:07
Übersicht der wichtigsten Säuren, Basen und Salze ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 35 24.02.2002 02:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.



Anzeige