Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.11.2003, 15:24   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage In was löst sich CaSO3?

hallo!
Kann mir jemand sagen, in was sich CaSO3-Niederschlag löst? Damit man es evtl. von CaC2O4 unterscheiden kann, wenn beides in einer Lösung ist?
mfG, Sanne
  Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2003, 15:42   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Willkommen im Forum!

Calciumsulfit löst sich zu 0,13% in Wasser. Das ist deutlich höher als die 0,0005% von Calciumoxalat. Wenn es nicht um eine quantitative Bestimmung geht, könnte kann das Sulfit mit Wasser auswaschen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2003, 15:57   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Sulfite kann man durch Verreiben mit Kaliumhydrogensulfat vertreiben und anhand des Geruchs identifizieren. Sulfit kann auch mit Formaldehyd + Phenolphthalein nachgewiesen werden.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2003, 14:14   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Danke für die netten tipps.. habe leider nicht alle möglichkeiten, um andere Nachweise zu machen, deswegen fragte ich ja nach der Löslichkeit.. weil wir z.B. kein Formaldehyd für unsere Analyse kriegen ..
aber das mit dem Wasser werde ich mal ausprobieren..
mfG, Sanne
  Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2003, 15:15   #5   Druckbare Version zeigen
Imperator Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.585
CaSO3 löst sich in verd. Essigsre, für CaOx braucht man schon verd. Schwefelsre (Essigsre werdet ihr wohl haben *g*)
Imperator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2003, 18:56   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Das problem ist halt, dass ich weiß, dass ich SO3 drinnen hab, wüßte aber gerne, ob auch Oxalat in meiner Probe ist. wenn ich mit CaCl2 versetzt hab, löst sich in Essigsäure fast alles.. aber in meinem "Jander-Blasius" steht halt auch, dass CaOx "schwer" löslich in verd. Essigsäure ist...
und sonst hab ich noch keine eindeutige Reaktion für oder gegen Oxalat gehabt.. habt ihr da noch irgendeinen Tip?
mfG, Sanne
  Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2003, 18:59   #7   Druckbare Version zeigen
Imperator Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.585
? verstehe das Problem nicht: wenn sich dein NS in verd Essigsre nicht, aber in verd H2SO4 löst ist es Oxalat.
Imperator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2003, 19:02   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
es löst sich ja so gut wie alles in verd. Essigsäure.. aber ich kann nicht sagen, ob wirklich alles.. SO3 löst sich.. aber ich weiss nicht, ob sich da Oxalat mitlöst oder ob da noch was da ist..
  Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2003, 19:04   #9   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Originalnachricht erstellt von buba
Sulfite kann man durch Verreiben mit Kaliumhydrogensulfat vertreiben
DAS werdet ihr doch wohl haben...
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2003, 19:05   #10   Druckbare Version zeigen
Imperator Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.585
wie du aus den vorhergehenden Postings lesen kannst, löst sich CaOxalat nicht (merklich) in verd. Essigsre.
(Falls du jedoch Ca-tartrat oder Ca-Silicat mitgefällt hast, lösen die sich auch in warmer, verd. H2SO4.)
Imperator ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.11.2003, 19:11   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
aahhh! jetz blick ich gar nich mehr durch! also, wenn ich bei Zugabe von verd. Essigsäure noch immer was trübes hab, dann heißt das, dass ich Oxalat drinnen hab, ja?
mfG, Sanne
  Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2003, 19:31   #12   Druckbare Version zeigen
Imperator Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.585
na ich würd das ganze ABfiltrieren oder zumindest Dekantieren und den Rückstand dann mit verd. HAc behandeln. Wenn sich nix löst, hast du entweder Oxalat, Silicat, Tartrat oder Florid. Letztgenantes löst sich auch in warmer verd. H2SO4 nicht.
Imperator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2003, 23:56   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
danke für eure Tips! hab meine Analyse fertig..
hatte oxalat drin.. (leider auch Fluorid, was ich erst nach der ersten Ansage nachweisen konnte.. aber egal) jetz bin ich fertig.. hab bestimmt nächste Woche neue fragen dann kommt die 2. Analyse..
aber erstmal danke, mfG, Sanne
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was löst sich? Mischka666 Allgemeine Chemie 1 27.01.2008 18:33
In was löst sich Al2O3 Jumpman Allgemeine Chemie 14 05.04.2006 23:12
As Sn Sb - nix löst sich! accessAA Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 21.12.2005 00:21
was löst sich in benzin bzw. löst sich nicht im wasser? expredator Organische Chemie 10 25.04.2005 09:20
Was löst sich in HCl? Selkai Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 10.01.2005 20:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:52 Uhr.



Anzeige