Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline
Buchtipp
Mikrobiologisch-Biochemisches Praktikum
R. Süßmuth, J. Eberspächer, R. Haag
32.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline

Hinweise

Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline Meinungen, Fehlerhinweise, Vorschläge und Hilfestellung zum Umgang mit ChemieOnline. Was soll mehr, weniger, länger...?

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2012, 00:37   #1   Druckbare Version zeigen
MR Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Phishing über ChemieOnline.de?

Hallo,

ich habe vorhin eine Phishing-Mail erhalten an eine Adresse, die ausschließlich für diese Seite verwendet wurde.

Es handelte sich dabei um eine nachgestellte DHL Seite mit dem Antrag einer Packstation Goldcard. Ich habe nun bereits mit einem Tracer und einer WHOIS-Anfrage die für das Angebot verantwortliche Person lokalisieren können und habe den zuständigen Provider informiert.

Doch eine Frage bleibt, wie kommt die ausschließlich hier verwendete Adresse in die Hände von Phishing-Betrügern?

Bitte um Stellungnahme,
MR

PS: Es tut mir Leid, dass dies mein erster Post sein muss...
MR ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.03.2012, 00:43   #2   Druckbare Version zeigen
CO-Mertens Männlich
ChemieOnline Team
Beiträge: 7.138
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Hierzu möchte ich gerne auf ein ähnliches Thema verweisen, in dem ich mehrere Möglichkeiten für diese Sache dargestellt habe.
__________________
Sascha

Regeln | Hilfe | Etikette | Suchtipps | Beiträge ohne Antwort
CO-Mertens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2012, 01:40   #3   Druckbare Version zeigen
MR Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Erstmal vielen Dank. Ich habe das Thema im Vorfeld schon gelesen, aber da darin auch keine konkrete Ursache genannt wurde und ich das Thema in der heutigen Zeit für wichtig genug halte um es nochmal aufzugreifen, habe ich dieses Thema eröffnet.

Die darin genannten möglichen Ursachen kann ich mit ziemlicher Sicherheit auschließen. An die Domain erhalte ich nur Spam durch Weiterleitungen von anderen Emailadressen von diversen Freemail Anbieter. Deshalb fiel es mir im Spamordner direkt auf, da die ausschließlich hier verwendete Subadresse (chemonline@~ )als Empfänger eingetragen war. Alle anderen Subadressen der Domain waren bisher annähernd Spamfrei. Der einzige in dem Thema erwähnte Punkt ist, dass "Mitglieder können mir Emails schicken" bei mir aktiviert war. Allerdings schließe ich dies aus, da ich davon ausgehe, dass einerseits die Email gekennzeichnet worden wäre und andererseits über das Board keine oder nur geringfunktionelle HTML-Mails möglich sind.

Ich möchte natürlich ausdrücklich keine Verdächtigungen wagen, aber dass sich der dafür wahrscheinlich Verantwortliche mit vergleichsweise primitiven Methoden ermitteln lies, spricht nicht gerade für die Vorgehensweise von "professionellen" Phishingbetrügern.

Geändert von MR (15.03.2012 um 01:48 Uhr)
MR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2012, 18:45   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Das hier halte ich für gar nicht so unwahrscheinlich*:
Zitat:
SPAM-Versender probieren gerne beliebige Kombinationen an Mailadressen aus und nutzen dafür Domainnamen oder Wörterbuchvorlagen. Mit modernen Coumputern kann man so millionenfach Mails verschicken und bekommt irgendwann auch Treffer. Auf unserem Mailserver trudeln die verrücksten Mails an Empfänger ein, die es nie gab.
... aus besagtem Thread.

*oder zumindest um Faktor X wahrscheinlicher als Phishing über CO. Dann hätten ja auch andere Mitglieder Probleme.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2012, 23:36   #5   Druckbare Version zeigen
OHGruppe Männlich
Mitglied
Beiträge: 840
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Ich habe auch eine solche mail erhalten (Von DHL Packstation...; liegt im Spam, ungeöffnet)
__________________
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe?
OHGruppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2012, 23:40   #6   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Ebenso.
Auch die im alten Thread erwähnten Mails habe ich zeitgleich mit den Leuten bekommen, die das publik gemacht haben. Nur benutze ich meine Adresse seit gut 14 Jahren für alles mögliche und kann es so keiner Quelle zuordnen, aber das ist nun doch schon sehr auffällig und sollte langsam auch nicht mehr ignoriert werden.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2012, 23:47   #7   Druckbare Version zeigen
CO-Mertens Männlich
ChemieOnline Team
Beiträge: 7.138
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Es werden mitnichten Hinweise ignoriert. Ich prüfe solche Dinge sorgfältig wie möglich. Es gibt aber tatsächlich viele Möglichkeiten, wie man Opfer von Spam werden kann. Ch habe selber ein paar "Honigtöpfe" ausgelegt, aber noch habe ich keine Auffälligkeiten feststellen können.
__________________
Sascha

Regeln | Hilfe | Etikette | Suchtipps | Beiträge ohne Antwort
CO-Mertens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 18:56   #8   Druckbare Version zeigen
MR Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Wenn man dann aber mal das Passwort vergisst, hat man Pech gehabt. Deshalb wähle ich ja für alle Anmeldungen in der Regel eine andere Subdomain. Habe alle normalen Möglichkeiten, kann sie aber bei Spam uä. isoliert betrachten.

Übrigens: Die in den Phishing-Emails genannte Internetadresse gibt es mittlerweile nicht mehr, insofern wenigstens ein Teilerfolg.
MR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2012, 23:34   #9   Druckbare Version zeigen
CO-Mertens Männlich
ChemieOnline Team
Beiträge: 7.138
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Zitat:
Zitat von arve Beitrag anzeigen
In der Tat ist chemieonline aus langjähriger persönlicher Erfahrung eine Quelle - vor allem für Spam u.ä. Belästigungen.
Wenn man solche Behauptungen aufstellt, dann muss man diese auch beweisen können. Mir liegen jedenfalls keine Informationen für Spammissbrauch vor. Belastigungen per Privater Nachricht kommen in einzelnen Fällen vor, werden aber von uns sofort nach Meldung unterbunden.
__________________
Sascha

Regeln | Hilfe | Etikette | Suchtipps | Beiträge ohne Antwort
CO-Mertens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 10:15   #10   Druckbare Version zeigen
Amanita weiblich 
Mitglied
Beiträge: 244
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Ich habe diese Mail von der DHL-Packstation auch bekommen.
Natürlich weiß ich nicht, ob das mit diesem Forum zu tun hat, aber nachdem es schon bei anderen hier aufgetreten ist, melde ich es mal.
Amanita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2012, 13:54   #11   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Zitat:
Zitat von arve Beitrag anzeigen
Die Frage nach Beweisen finde ich seltsam. Zählt denn nicht die praktische Beobachtung?
Na dann, mein Literaturtipp.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2012, 14:12   #12   Druckbare Version zeigen
Nick F. Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.562
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Zitat:
Zitat von arve Beitrag anzeigen
Die Frage nach Beweisen finde ich seltsam. Zählt denn nicht die praktische Beobachtung?
korrespondenz impliziert keine korrelation. ein freund von mir hat da ein sehr nettes beispiel:

in den 90er jahren ist die geburtenrate im UK um 12% zurückgegangen. gleichzeitig ist die storchenpopulation um 12% gefallen.

deine schlussfolgerung?

Nick
__________________
When I was your age, Pluto still was a planet.
WIGGUM2016!
fridge := { elephant }

Bitte keine Fachfragen per PN.
Nick F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2012, 15:01   #13   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Zitat:
Zitat von Nick F. Beitrag anzeigen
korrespondenz impliziert keine korrelation. ein freund von mir hat da ein sehr nettes beispiel:

in den 90er jahren ist die geburtenrate im UK um 12% zurückgegangen. gleichzeitig ist die storchenpopulation um 12% gefallen.

deine schlussfolgerung?

Nick
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/14738551
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 00:56   #14   Druckbare Version zeigen
MR Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

So zweite Spammail an die CO-Emailadresse erhalten. Und oh wunder, es war wieder eine DHL Packstation Phishingseite.

Nur diesmal hat der Provider die Seite bereits offline genommen. Diesmal waren bei Provider und Domaininhaber andere Angaben als letztes mal. Insofern vermute ich, dass es doch was größeres ist.
MR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 10:19   #15   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Phishing über ChemieOnline.de?

Bekam auch eine email von "DHL". Nicht weiter verfolgt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausfall ChemieOnline CO-Mertens Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 5 06.11.2010 09:19
ChemieOnline kjetil Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 9 15.05.2010 09:45
Anregung - My ChemieOnline Meschik M. Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 2 08.03.2006 12:49
ChemieOnline international ehemaliges Mitglied Off-Topic 40 12.05.2003 17:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:21 Uhr.



Anzeige