Physikalische Chemie
Buchtipp
Elektrokinetische Phänomene
H. Kaden
9.20 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2012, 14:59   #1   Druckbare Version zeigen
AgSilber Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Niob(V)Oxid durch anodische Oxidation - Reaktionsgleichung - Entfernung durch Kathodische Reduktion?

Hallo,

ich arbeite gerade an der Hertsellung von Niob(V)Oxid (Nb2O5) mittels anodische Oxidation. Das Grundprinzip ist mit bekannt und der Prozess läuft schon einige Zeit.

Damit ich den Prozess optimieren kann ist es wichtig für mich die chemischen Grundlagen komplett zu verstehen. z.Z. lese ich "Allgemeine und Anorganische Chemie" von DeGruyter.

Bei der Aufstellung der Reaktionsgleichung ergeben sich leider einige Ungereimtheiten. Aktuell sieht es bei mir so aus:

Kathodenmaterial: Blei
Anodenmaterial: Niob
Elektroly: wässrige Citronensäurelösung

Elektrolyt: C6H8O7 + 3H2O <-> C6H5O7 + 3H3O+

Kathodenreaktion: 2H3O+ + 2e- -> H2 + 2H2O

Anodenreaktion: hier ist momentan der Knackpunkt

Nb -> Nb3+ + 3e-

jetzt soll das Niob zu Niob(V)oxid weiteroxidieren

Nb3+ + H3O- -> Nb2O5 + H2O


Diese Gleichung bekomme ich leider nicht ausgeglichen. Ich habe mir die Lehrbuchanleitung angesehen aber komme nicht weiter. Ich habe auch schon die Reaktionsgleichung für das Eloxieren herbeigesucht aber das half nicht wirklich weiter.

Die 3 Dinge die mich in diesem Thema beschäftigen sind:

1. Wo liegt der Fehler der Reaktionsgleichung.

2. Was passiert mit dem C6H5O7 im Elektrolyt und wo ist der Einfluss des Kathodenmaterials?

3. Ist eigentlich schon ein anderes Thema aber ich versuche diesen Vorgang rückgänig zu machen. Da Niob ein Ventilmetall ist sollte es durch Kathodische Reduktion eigentlich seine Nioboxidschicht ablegen können. Im Versuch hat das allerding nicht geklappt (Kathode:Nioboxid - Anode: Blei - Elektrolyt: Citronensäurelösung)

Evtl. kann mir ja jemand von euch einen Hinweis geben wo ich nachschauen könnte oder mir den Fehler der Formel aufzeigen.

Danke René

Geändert von AgSilber (07.03.2012 um 15:05 Uhr)
AgSilber ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.03.2012, 15:43   #2   Druckbare Version zeigen
AgSilber Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Niob(V)Oxid durch anodische Oxidation - Reaktionsgleichung - Entfernung durch Kathodische Reduktion?

Danke für deine Hilfe.

Als Gesammtreaktionsformel habe ich

{2Nb+5H_2O \rightarrow Nb_2O_5 + 5H_2}
AgSilber ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anodische, niob, nioboxid, oxidation

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Energiegewinnung durch Reduktion/Oxidation (an-)organischer Stoffe Lolly_ Biologie & Biochemie 2 07.12.2009 19:21
Oxidation von Glycerin durch Kupfer(II)-oxid horstwayne Allgemeine Chemie 7 11.06.2007 20:38
Oxidation von Propanol auch durch Kupfer(I)oxid möglich? Arganto Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 03.11.2006 13:38
kathodische / anodische welle ehemaliges Mitglied Physik 3 15.03.2005 11:35
1.Abscheidung/2. kathodische und anodische Stromausbeute ehemaliges Mitglied Physik 0 31.01.2005 10:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:21 Uhr.



Anzeige
>