Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2003, 21:05   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ionenladung + Formeln

Guten tag, ich habeda ein paar probleme mit 2 aufgaben, könnte mir jemand weiterhelfen? Dürfte kein problem für euch sein :-)

1. Gib die Ionenladung von : ALCL3; AL2O3;CuCl2

Was ist eigentlich die Ionenladeung ? z.b Al+ ?

2. Gib die Formel der Verbindung an,die aus Na+ - und N3- Ionen; Al3+ - und S2- - Ionen und zu guterletzt Zn2+ - und O2- - Ionen.


Vielen Dank
  Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2003, 21:24   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Willkommen bei uns!

Mit "Ionenladung" ist die Ladung der Ionen gemeint, richtig. Das Al-Ion ist z. B. dreifach positiv geladen.

Die Verbindungen setzt man so zusammen, dass sich die Ladungen der Anionen und Kationen aufheben.

Müsste erstmal weiterhelfen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2003, 21:35   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
ok

OK aber könnte jemand vielleicht eine der aufgaben mal vormachen, dann verstehe ich es vielleivht besser.

^^danke
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.11.2003, 22:04   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Al3+ - und S2-

Wieviel Aluminiumionen muss ich mit wievielen Sulfidionen zusammentun, damit sich ein neutrales Salz ergibt?
Das kleinste gemeinsame Vielfache von 2 und 3 ist 6.
Also muss ich 6 positve Ladungen (sind zwei Al3+-Ionen) und 6 negative Ladungen (drei S2--Ionen) kombinieren.

Gibt Al2S3.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2003, 16:26   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
wenn

a)ALCL3 ist das Ergebnis dann Al3+Cl- + 2 e- ?

b)AL2O3 ist das Ergebnis dann Al6+O6- ?

c)CuCl2 ist das Ergebnis dann (ka) ?


fals das falsch ist, könntet ihr mir bitte die richtigen Ergebnisse hinschreiben ?

(Sehr Wichtig )
  Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2003, 16:43   #6   Druckbare Version zeigen
Hansen Männlich
Mitglied
Beiträge: 728
a)

Du hast Al3+ und 3 Chlorid Ionen... Wie muss dann jedes Chloridion geladen sein, damit 0 rauskommt ?

b)

Du kannst nicht sagen, dass Aluminium 6-fach positiv geladen ist. Du hast zwei dreifach positiv geladene Aluminiumionen, und drei zweifach negativ geladene Sauerstoffionen.

c)

Du hast doch die Ladung des Chloridions schon in Aufgabe a) ermittelt...
Hansen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2003, 19:27   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
a) also is die antwort zu a) = Al3+3Cl1-?
Ihr würdet mir so weiter helfen, wenn ihr mir einfach das ergebnis sagen würdet, denn ich erstehe die sachen, die ihr hier sagt nicht so ganz

bitte ^^
  Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2003, 19:30   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von NACL !
a) also is die antwort zu a) = Al3+3Cl1-?
Schon ganz gut.

Die "1" lässt man aber weg - also Cl-.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2003, 19:31   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
echt? richtig? cool !

ok dann versuch ich mal die b) moment
  Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2003, 19:38   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
b) AL2O3 //vielleicht so = ? ka


kommt bei a) nicht noch +2 e-?
  Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2003, 19:47   #11   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Die Elektronen müssen sich am Ende rauskürzen.

Al --> Al3+ + 3 e- |*2
Cl2 + 2 e- --> 2 Cl- |*3

2 Al + 3 Cl2 --> 2 AlCl3


Al2O3 = 2 Al3+ + 3 O2-
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2003, 15:25   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
also wie sind denn dann die ergebnisse von a)b9c) ? eure erklährungen verstehe ich nicht so ganz also könnte mir BITTE jemand einfach mal die ergebnisse sagen und DANAch dann das erklähren.

büdde


danke ^^


2.also Kationen sind normale Atome, jedoch haben sie mehr p+ als e- (ist das richtig so)

Geändert von NACL ! (09.11.2003 um 15:52 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2003, 16:03   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
wie ist die ladungs zahl von O und Cu
Ich glaube ich raffs langsam thx

frage, sind Kationen und Anionen = die Ionenladung?:
Al = Al3+?
Cu = Cu?
O = O ?
Cl = Cl-?
  Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2003, 16:05   #14   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
O ist (außer in Peroxiden) O2-, weil es in der 6. Hauptgruppe steht und ihm noch 2 Elektronen zur Edelgaskonfiguration (Oktettregel) fehlen. Cu ist meistens Cu2+.


Kationen haben ein oder mehrere Elektronen "zu wenig": Na --> Na+ + e-, sind aber wg. Edelgaskonfiguration stabil.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ionenladung maddin1990 Allgemeine Chemie 3 21.11.2016 16:22
Ionenladung Bitte hilfe ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 15 15.03.2010 19:44
Redox-Reaktion / Ionenladung Kary Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 8 03.12.2009 15:47
Ionenladung mirna Allgemeine Chemie 4 20.11.2008 18:09
Ionenladung, Ionenwanderung, Ionenverbindungen PsycoKill Allgemeine Chemie 14 20.08.2007 23:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:23 Uhr.



Anzeige