Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2004, 12:29   #16   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Frage zu Orbitalen

Das Hauptproblem besteht darin, dass die Schrödingergleichung, die die Orbitale "ausspuckt", für mehr als ein Elektron prinzipiell nicht mehr geschlossen lösbar ist.
Das heißt, um Vorhersagen und Berechnungen für Mehrelektronensysteme zu machen muss man Näherungen einführen. Die Ergebnisse sind also immer etwas von der "Wahrheit" entfernt.
Ein weiteres Problem ist die Komplexität der Berechnungen.
Wenn man sehr genaue Berechnungen durchführen will, muss ein Großsrechner schon mal ein paar Tage arbeiten und das für Moleküle, die so um die 20 Atome haben. Für ab initio Rechungen steigt der Rechenaufwand etwa mit der vierten Potenz der Zahl der Atome.
Dieser Rechenaufwand zwingt zu weiteren Näherungen, um auch Aussagen für größere Moleküle in einer vertretbaren Zeit zu erhalten.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 16:06   #17   Druckbare Version zeigen
Vic Tim  
Mitglied
Beiträge: 1.731
AW: Frage zu Orbitalen

...kein Model beschreibt die Wirklichkeit perfekt und kein Model ist vollkommen...

...setzt man die Vollkommenkeit des Atoms in Relation zur "Menschlichkeit", so ist vielleicht folgender VErgleich hilfreich:

...das Daltonsche Atommodel beschreibt das Atom vielleicht so genau wie ein Schneemann einen Menschen. Man erkennt grobe Umrisse und hat entfernteste Vorstellungen wie ein Mesch aussehen könnte (ein Schneemann hat ja oft ein - mehr oder weniger ausgeprägtes Gesicht, event. Stummelarme etc.). Aber von einem Menschen ist er meilenweit entfernt...

...das Bohrsche Atommodel kommt der ganzen Sache schon etwas näher und wäre vielleicht vergleichbar mit einer Schaufensterpuppe. Hier erkennt man schon viel mehr. Gliedmaßen sind (wenn auch meistens falsch proprotioniert) vorhanden und man erkennt Gesichtszüge...

...das aktuelle Atommodel (Orbitalmodel) käme der Sache dann vielleicht so Nahe wie die Wachsfiguren in Madam Tussaut`s Ausstellungen. Das Äußere des Menschen ist sehr detailiert nachempfunden und man erkennt deutlich Individualität. Der komplette Mensch lässt sich aber auch hier nicht beschreiben. Es fehlt ja noch die Beweglichkeit, der Stoffwechsel, die Sprache, das Wesen "Mensch" an sich...

...der nächste Schritt wäre vielleicht ein menschlich aussehender Andriode wie z.B. im Film Blade Runner oder Alien. Ein solches Atommodel gibt es aber nocht nicht. Und selbst wenn, wäre es auch noch weit vom "wahren" Meschen entfernt.

...das Orbitalmodel versagt ja schon bei mehr als 2 Elektronen. Dann müssen (quantenmechanisch) schon Näherungen gemacht werden...


Gruss

Vic Tim
__________________
Wer in einem alten Boot sitzt, sollte nicht vesuchen jedes Loch zu stopfen, sondern auch den Mut haben ein Neues zu bauen !

Geändert von Vic Tim (24.10.2004 um 16:13 Uhr)
Vic Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 16:17   #18   Druckbare Version zeigen
Easyquantum Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.486
AW: Frage zu Orbitalen

@ Vic Tim

Schreib mal nen Buch...so von wegen anschaulicher Chemie.

__________________
"Der Mensch wird nicht so sehr von dem verletzt was geschieht, als vielmehr von seiner Meinung darüber."
Easyquantum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 16:52   #19   Druckbare Version zeigen
sakk Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.847
AW: Frage zu Orbitalen

Zitat:
Zitat von Chickendog
Gibt es eigentlich noch irgendwelche Probleme oder so, die das Orbitalmodell aufweist, oder beschreibt es momentan alles "perfekt" ?

Chickendog

alleine der name "modell" zeigt schon wo das problem liegt...
den rest überlassen wir dann vic tim *G*..



sakk
__________________
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.
(Stanislaw Jerzy Lec)
sakk ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.10.2004, 18:19   #20   Druckbare Version zeigen
Chickendog Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.168
AW: Frage zu Orbitalen

Dass das Modell nicht perfekt ist, ist schon klar. Aber es hätte ja sein können, dass es immer noch irgendwie Phänomene oder Beobachtungen gibt, die mit Hilfe des Orbitalmodells nicht beschrieben werden können. So wie halt Bohr mit seinem Modell Probleme bekommen hat (bevor er da seine Postulate aufgestellt hat). An so etwas dachte ich eigentlich. Aber das mit den Näherungen klingt schon gut.

Chickendog
Chickendog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2004, 18:50   #21   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Frage zu Orbitalen

Hier wäre wohl noch so ein Problem.
http://rainer.scharf.bei.t-online.de/faz00/faz0112a.html
Hat aber wohl keine Auswirkungen auf die Chemie.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2004, 13:52   #22   Druckbare Version zeigen
Vic Tim  
Mitglied
Beiträge: 1.731
AW: Frage zu Orbitalen

Zitat:
Zitat von Easyquantum
Schreib mal nen Buch...so von wegen anschaulicher Chemie...:
...in dem würde ich dann auch "Model" mit zwei "ll" schreiben... --> Atommodell
__________________
Wer in einem alten Boot sitzt, sollte nicht vesuchen jedes Loch zu stopfen, sondern auch den Mut haben ein Neues zu bauen !
Vic Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zu Orbitalen Sliver Physikalische Chemie 3 03.12.2008 19:21
Energien in Orbitalen Maiki2 Physikalische Chemie 2 08.09.2007 19:17
Überlappung von Orbitalen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 22.10.2006 13:34
Bandbreite von Orbitalen Tino Anorganische Chemie 0 04.01.2006 13:31
Frage zur Benennung von d Orbitalen R_Frost Allgemeine Chemie 2 21.06.2005 10:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:04 Uhr.



Anzeige