Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2003, 10:47   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Reaktionsgleichung Brausetablette & Natron

Hallo,

wie ist die Erklärung dafür, dass Brausetabletten sprudeln und wie ist die Reaktionsgleichung dazu?

Weiß jemand außerdem wie Natron in der Technik hergestellt wird?


"Danke" schon mal fürs Antworten!

Gundi
  Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2003, 10:52   #2   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
Hi,

Willkommen im Forum!

In Brausetabletten ist neben NaHCO3 oder Na2CO3 auch eine Säure enthalten, zB Zitronensäure...

Es passiert folgendes:

R-COOH + H2O --> R-COO- + H3O+

CO32- + H3O+ --> HCO3- + H2O

HCO3- + H3O+ --> H2CO3 + H2O

Kohlensäure dissoziiert in Kohlendioxid und Wasser:

H2CO3 --> CO2 + H2O

Für Soda(NaCO3)
__________________
Viele Grüße,
Curie

Geändert von Curie (04.10.2003 um 11:01 Uhr)
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2003, 10:53   #3   Druckbare Version zeigen
Penthesilea  
Mitglied
Beiträge: 593
ich hab mal die Suchfunktion des Forums verwendet und stieß auf folgende Beiträge:

http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?s=&threadid=22&highlight=brausetablette

http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?s=&threadid=7378&highlight=brausetablette

http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?s=&threadid=7360&highlight=brausetablette (hier gibt es ne Reaktionsgleichung)

Gruß,
P.
__________________
Ich mache Nichts.....und das oberflächlich!
Penthesilea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2003, 10:54   #4   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
ob's ne Brausetablette oder ne Vitamintablette ist, dürfte egal sein - somit schau doch mal hier nach.

Man stellt es im Solvay-Verfahren her..

2 NaCl + CaCO3 <font class="serif">→</font> Na2CO3 + CaCl2 , wobei in Zwischenschritten die rel. Schwerlöslichkeit von NaHCO3 ausgenutzt wird.

Gruß

...da war ich wohl viel zu langsam... aber noch ne Anmerkung:
Zitat:
Natron. Ursprünglich von "neter" (s. Natrium) über "Wadi Natrun" (Sodasee in Ägypten) abgeleiteter Name für Soda (Natriumcarbonat), später auch für Natriumhydrogencarbonat.
aus: Römpp, Chemie, Thieme Verlag, Stuttgart, 1996

Geändert von Micha (04.10.2003 um 11:00 Uhr)
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2003, 10:56   #5   Druckbare Version zeigen
Zek Männlich
Mitglied
Beiträge: 467
Das Sprudeln kommt durch die Ausgasung von CO2 zustande.

In der Tablette befinden sich Carbonatsalze und eine Säure (Fruchtsäure).
Das Carbonation wird in der Lösung protoniert und es entsteht Kohlensäure H2CO3, die dann zu Wasser und CO2 zerfällt...
Zek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2003, 10:57   #6   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
@Zek: nicht wiederholen! Hab ich doch schon gesagt.....siehe 2.Beitrag
http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?postid=149057#post149057
__________________
Viele Grüße,
Curie

Geändert von Curie (04.10.2003 um 11:02 Uhr)
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2003, 11:06   #7   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
zur Definition von Natron: s.o.
NaOH war unter dem Name, wie sie früher hergestellt würde, bekannt: kaustifizierte (=ätzend machen) Soda:
Na2CO3 + Ca(OH)2 <font class="serif">&rarr;</font> 2 NaOH + CaCO3
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2003, 11:07   #8   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
Ja, ich kenne es aus dem Spanischen so:

Soda: NaCO3

Soda caustica: NaOH

Trotzdem werf ich die Begriffe zusammen
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2003, 12:18   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
In Brausetabletten nimmt man kein Natriumcarbonat, sondern nur das Hydrogencarbonat (das übrigens beim Solvay-Verfahren als erstes Produkt entsteht und später durch Erhitzen in Soda überführt wird).

Grund ist, dass Natron, berechnet auf den Natriumgehalt, doppelt soviel Kohlendioxid erzeugt wie Soda. Zuviele Natriumionen geben nämlich einen unangenehmen laugigen Geschmack.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2003, 09:56   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Danke!

Nur mal ein kurzes Danke an alle! Ihr habt mir sehr geholfen!
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.10.2003, 16:25   #11   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Beiträge: 434
Häh? Also ist Natriumcarbonat Natron und Natriumhydrogencarbonat ist Soda, oder umgekehrt?

Das ist in den Beiträgen nicht so ganz klar........
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2003, 16:25   #12   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Umgekehrt.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2003, 20:52   #13   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Beiträge: 434
Ja klar, jetzt dämmert's mir!

fk hat ja auch gesagt:

Zitat:
In Brausetabletten nimmt man kein Natriumcarbonat, sondern nur das Hydrogencarbonat (das übrigens beim Solvay-Verfahren als erstes Produkt entsteht und später durch Erhitzen in Soda überführt wird).

@ buba:

Warum hast du jetzt eigentlich diese französischen Lyrics bei dir in der Sig? Hat das einen bestimmten Grund? Bist du echt so verbittert und enttäuscht und desillusioniert (désenchanté)?
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2003, 20:18   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
ICh versteh nichts

könnte mir das mal einer auch für dumme erklären ich verstehe nämlich kein wort
auserdem hab ich noch eine frage
wie kann man diese wunderschönen zahlen unten machen ich weiß nur wie sie oben gehen aba unten







ach ja ich weiss das ich dumm bin
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichung Blei & Salzsäure Jang Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 8 09.05.2012 12:33
Reaktionsgleichung Kalziumbikarbonat & Kalziumhydroksid Adelheid Allgemeine Chemie 1 25.11.2008 13:17
Reaktionsgleichung für das Auflösen einer Brausetablette in Wasser Batmanu81 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 14.11.2007 12:31
Kalk-Natron-Glas in der Schmelze (Reaktionsgleichung) Bloodspin Allgemeine Chemie 1 03.02.2007 19:26
reaktionsgleichung für das sprudeln beim auflösen einer brausetablette ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 30.09.2005 13:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:32 Uhr.



Anzeige