Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2003, 10:29   #1   Druckbare Version zeigen
Bill  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Magnetismus beim Sauerstoff

Hallo

Warum kann man bei einem Element, welches ungepaarte Elektronen hat (z.B Sauerstoff) magnetische Kräfte nachweisen, und bei einem Element, welches gepaarte Eletronen hat nicht?
Bill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 10:44   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Ein einzelnes Elektron hat wegen seines Spins (Drehung um die eigene Achse) ein Magnetfeld.

Wenn sich zwei Elektronen in einem Orbital befinden (Elektronenpaar), dann geht das nur, wenn sie sich entgegengesetzt drehen - die Magnetfelder heben sich auf.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 11:16   #3   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Ein Elektron dreht sich um seine Achse (Spin) und hat eine negative Ladung. Man kann also von einem Kreisstrom sprechen, und ein Stromfluss hat ein Magnetfeld zur Folge, daher das Magnetfeld.
Das weitere hat FK schon erklärt
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 11:31   #4   Druckbare Version zeigen
Bill  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Vielen Dank euch beiden!!
Bill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 15:34   #5   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
wenn's wen interessieren sollte, hier noch was zum Thema Sauerstoff:

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?threadid=16206
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 16:21   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Marvek
Ein Elektron dreht sich um seine Achse (Spin) ...
Bleibt anzumerken, dass der Elektronenspin eine rein quantentheoretische Eigenschaft ist, für die es kein Analogon in der klassischen Physik gibt.
Die Vorstellung von Elektronen mit Eigenrotation ist ja ganz nett, aber aus physikalischer Sicht unzutreffend.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.10.2003, 16:30   #7   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
Moritz, schön das DAS endlich mal unmissverständlich hervorgehoben wurde (sozusagen an alle qm fans..)

Gruss
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 16:44   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Moritz
Bleibt anzumerken, dass der Elektronenspin eine rein quantentheoretische Eigenschaft ist, für die es kein Analogon in der klassischen Physik gibt.
Die Vorstellung von Elektronen mit Eigenrotation ist ja ganz nett, aber aus physikalischer Sicht unzutreffend.
Selbstverständlich.
Aber erkläre das mal einem Schüler....
Ich gehe mal davon aus, dass die Sache mit der Drehung um die eigene Achse so akzeptiert wird.

Ist doch bei allem, was sich im atomaren Bereich bewegt so: man bastelt sich ein möglichst anschauliches Modell und sieht zu, dass man damit möglichst weit kommt. Wie die Dinge wirklich sind, kann man ohnehin nicht erfassen.

Ein weiteres Beispiel sind die mesomeren Grenzstrukturen, die es zwar gar nicht gibt, die sich aber gut dazu eignen, Eigenschaften von Molekülen zu beschreiben...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 16:52   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zitat:
Originalnachricht erstellt von FK
Selbstverständlich.
Aber erkläre das mal einem Schüler....
Ich gehe mal davon aus, dass die Sache mit der Drehung um die eigene Achse so akzeptiert wird.
Schon klar, aber es schadet auch einem Schüler nicht, wenn er weis dass die Realität nicht ganz so einfach ist, wie es einem in der Schule (verständlicherweise) oft vermittelt wird.

Viele fallen doch aus allen Wolken, wenn sie an der Uni erfahren, dass alles viel komplizierter ist, als man es in der Schule gelernt hat...
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 16:55   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Bill könnte seinen Lehrer ja mal fragen, wo im Sauerstoffmolekül sich die beiden einzelnen Elektronen befinden...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 17:04   #11   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
bei elektronen gibt es nunmal kein WO im Sinne einer Ortsbestimmung, herjeh
bestenfalls kann man mit "stehenden Wellen", die unterschiedlich 'moduliert sind' rumhantieren ..

Gruss
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 17:22   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Alichimist
bei elektronen gibt es nunmal kein WO im Sinne einer Ortsbestimmung, herjeh
bestenfalls kann man mit "stehenden Wellen", die unterschiedlich 'moduliert sind' rumhantieren ..

Gruss
Also nix mit <font class="serif">&pi;</font>*-Orbitalen?
Soll ich die jetzt vergessen?


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 17:34   #13   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
vergisst meine Uroma deshalb ihre Reichsmark?
wenn sie damit gut (um)rechnen kann und halbwegs klar kommt, is doch wieder alles in Butter, bloss mir der Realität hat beides nix zu tun...

Gruss
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 17:44   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Ein anschauliches Modell ist allemal besser als eine unanschauliche (genau gesagt, unvorstellbare/unbekannte) Realität.

Solange ein Modell ausreicht, Phänomene zu beschreiben/erklären und das Verhalten des Systems vorauszusagen, ist das völlig in Ordnung.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2003, 18:00   #15   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
das Problem ist nur,wissen (=berücksichtigen) sollte man es schon ..
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2. Elektronenaffinität beim Sauerstoff Victoria13 Anorganische Chemie 15 04.08.2009 18:28
Brauch Hilfe beim Bericht über Sauerstoff Redwitch Allgemeine Chemie 3 27.01.2009 18:24
Molekülorbitale beim Sauerstoff-Molekül azur01 Allgemeine Chemie 1 10.01.2005 21:10
Terme beim Singulett-Sauerstoff Micha Allgemeine Chemie 6 19.07.2003 15:11
Verständnisproblem beim Magnetismus Eyken Physik 5 07.07.2003 17:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:38 Uhr.



Anzeige