Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2003, 23:24   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Was soll man anziehen zur Chemie-Diplom-Prüfung?

Tach!

Ich hab nächste Woche Chemie-Diplom-Prüfung. Was zieht man da am besten an?

Oliver
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2003, 08:25   #2   Druckbare Version zeigen
AJ Männlich
Mitglied
Beiträge: 362
Das hängt total von dem Prüfer ab: Wenn es ein älterer konservativer Prof ist, ist Anzug beinahe schon angemessen. Vielen jungen Profs ist es aber relative egal, solange man nicht mit zerrissenen Klamotten ankommt. Wenn man mit normaler Kleidung auftaucht, wird es aber meistens schon okay sein.

Übrigens gute Frage. Ich habe bei mir im Semester auch schon fast alles gesehen. Die Leute sahen teilweise so aus, als wollten sie heiraten.
__________________
Ich würde es wieder tun. Die Rede ist vom Studium der Chemie. Es gibt mir ein anhaltendes Verständnis der stofflichen Um- und Mitwelt, der Vielfalt in Farben und Formen und verschont mich vor geistiger Umweltverschmutzung durch Populisten.

E.A.Stadlbauer
AJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2003, 09:38   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Ich schließe mich AJ an.

Im zweifelsfall machst Du nic verkehrt, wenn Du im Anzug oder in einer Kombination erscheinst.

Gibt leider sehr viele Leute, die auf Äußerlichkeiten achten...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2003, 10:36   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Danke für die Anworten.

AJ, ich kenn dich vom sehen. Die Profs sind Redlich, Hahn, Eckert.

Ist da irgendwo ein Anzug angesagt? Also ich hab mal bei Hahn bei ner Prüfung zugeguckt. Der Prüfling war ganz normal mit Hemd und Jeans bekleidet. Redlich ist ja älter, aber ob man den als konservativ bezeichnen kann. Naja. Und Eckert hat ja selber immer nen Pullover an. :-)

Oliver
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2003, 10:43   #5   Druckbare Version zeigen
No Regrets  
Moderator
Beiträge: 3.073
Blog-Einträge: 1
ich hatte ne Jeans (black), n Hemd , keine Tennissocken an und war frisch rasiert (im gesicht!)

alles andere finde ich zu overdressed
No Regrets ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2003, 10:49   #6   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Originalnachricht erstellt von No Regrets
war frisch rasiert (im gesicht!)
Ich verkneife mir einen Kommentar dazu!

Zitat:
alles andere finde ich zu overdressed
Das finde ich auch. Anzug mit Krawatte ist zum Glück nicht mehr dasselbe wie vor einigen Jahrzehnten.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2003, 11:04   #7   Druckbare Version zeigen
AJ Männlich
Mitglied
Beiträge: 362
Bei den drei Profs sehe ich eigentlich keinen Anzugzwang. Da würde am wahrscheinlichsten Redlich drauf achten, aber auch da kannst Du bestimmt normal auftauchen. Die Leute, die wirklich Wert drauf legen, sind wahrscheinlich eher schon eremitiert oder werden es bald, z.B. Krebs, Jeitschko o.ä. Funke wäre sicher auch ein Kandidat.

Solche Sachen erkennt man meistens schon, wenn man die Profs selbst ansieht.
Meine Prüfer waren Heuer, Grimme, Andersson und Wiemhöfer. Bei denen kann man beispielsweise auflaufen, wie man will.

Wie dem auch sei, toi toi toi für die Prüfungen.
__________________
Ich würde es wieder tun. Die Rede ist vom Studium der Chemie. Es gibt mir ein anhaltendes Verständnis der stofflichen Um- und Mitwelt, der Vielfalt in Farben und Formen und verschont mich vor geistiger Umweltverschmutzung durch Populisten.

E.A.Stadlbauer
AJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2003, 11:32   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Danke.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
chemische Industrie-soll man promovieren t0mmen Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 11 29.06.2011 16:21
Was anziehen für die Diplomprüfung Chemie als Frau? wasserpflanze Off-Topic 12 23.03.2007 01:25
Chemietechniker Diplom Chemie FH Bachelor FH Chemie clay6230 Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 5 07.10.2006 15:06
Was soll man davon halten...? H2O[Kopf] Off-Topic 11 20.09.2005 09:11
Was soll man davon halten... Patrick Off-Topic 10 31.07.2005 12:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:31 Uhr.



Anzeige