Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline
Buchtipp
Taschenatlas zur Allergologie
J. Behr (Mitarb.), S.C. Bischoff (Mitarb.), E. Krause (Mitarb.), G. Grevers (Hrsg.), M. Röcken (Hrsg.)
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline

Hinweise

Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline Meinungen, Fehlerhinweise, Vorschläge und Hilfestellung zum Umgang mit ChemieOnline. Was soll mehr, weniger, länger...?

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2011, 16:09   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
IP-Adressen für Werbepartner?

Wie werden hier eigentlich IP-Adressen und Daten der Mitglieder gehandhabt? Haben es Werbepartner hier schwer an diese Daten zu kommen - liegen diese nur achtlos bereit, oder gehören die sogar zum Werbepaket?

Seit einer Weile bemerke ich eine seltsame Zufälligkeit, dass jeweilige Werbebanner von Werbepartnern von chemieonline.de offenbar ihre Anzeigen an das Surfverhalten des Einzelnen hier anpassen können...

Fast auf jeder Seite die ich unlängst einmal besucht habe taucht mittlerweile ein von mir weder bestellter, noch gewollter Werbebanner meines Unernehmens auf, und soll mir wohl die starke Webpräsenz dieses Unternehmens suggerieren verbunden, mit der Hoffnung einer baldigen dortigen zahlenden Mitgliedschaft.

Da diese bezeichneten Seiten, die ich besuche mit meinem tatsächlichen Tätigkeitsbereich und meinem beruflichen Themengebiet in keinster Weise korrelieren, erstaunt mich eine sehr augenfällige Häufigkeit um so mehr.

Wollte ich hier Werbung machen, würde ich mich gerne selbst hierzu entschließen und mich nicht von ungebetenen Drittanbietern zum Zwecke der Nötigung vorführen lassen.

NS
Bislang hatte ich dahingehende Werbung nicht nötig - schon gar nicht in diesem Stile, mit fiktiven Kunden die mit negativen Berichten zur zahlenden Mitgliedschaft motivieren möchten...
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 21:14   #2   Druckbare Version zeigen
CO-Mertens Männlich
ChemieOnline Team
Beiträge: 7.138
AW: IP-Adressen für Werbepartner?

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Wie werden hier eigentlich IP-Adressen und Daten der Mitglieder gehandhabt? Haben es Werbepartner hier schwer an diese Daten zu kommen - liegen diese nur achtlos bereit, oder gehören die sogar zum Werbepaket?
Die Antwort dazu ist einfach. Wir geben keine Daten oder IP-Adressen an Dritte weiter. Die Profilseiten sind nur für angemeldete Nutzer einsehbar. Suchmaschinen etc. haben darauf keinen Zugriff. Nicht angemeldete Personen oder Suchmaschinen bekommen auch neben den Beiträgen nur den Benutzernamen, das Geschlecht (falls angegeben, sollte ich eigentlich noch abstellen) und die Anzahl der Beiträge angezeigt. Wohnort etc. werden ausgeblendet. Darüber hinaus ist bis auf einen Benutzernamen, der frei gewählt werden kann und einer existierenden E-Mail Adresse jede weitere Angabe freiwillig. Außerdem gibt es im Kontrollzentrum noch weitere Möglichkeiten die Daten nur einem bestimmten Kreis innerhalb der angemeldeten Nutzer frei zu geben.

Nun kommt eine Einschränkung. Sobald in unseren Webseiten z.B. Bilder in den Beiträgen, Werbebanner etc. von externen Seiten eingebunden sind, fragt der Browser diese Daten von dem externen Server ab und dann kann auch eine IP-Adresse übermittelt werden oder ein Cookie gesetzt werden. Für Cookies gibt es aber in den Browsern entsprechenden Einstellungen, dass Cookies von Dritten nicht angenommen werden. Somit kann es sein, dass zumindest die IP-Adresse übertragen wird. Da aber die wenigsten eine immer gleiche IP-Adresse haben, sehe ich in den IP-Adressen kein wirkliches Problem. Cookies sind wesentlich dauerhafter. Über diese Cookies kannst man dann theoretisch über mehrere Webseiten hinweg "verfolgt" werden. Setzt Banner X von Firma Y einen Cookie, weil man das Banner auf ChemieOnline.de angezeigt bekommen hat und man wechselt jetzt z.b. auf eine andere Webseite, auf der zufällig die gleiche Werbung geschaltet wird, kann erkannt werden, dass man den Cookie schon hat und die Werbung schon einmal gesehen hat. Genauso kann über Cookies von Suchmaschinen gespeichert sein, nach was man schon einmal gesucht hat. Am besten also gar keine Cookies zulassen bzw. keine von Drittanbietern oder die Cookies mit Schließen des Browsers komplett löschen. Aber auch hier gibt es Mittel und Wege dies zu umgehen. So werden statt den normalen Browser-Cookies auch die History der Browser ausgelesen oder Flash-Cookies gesetzt. Hier gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Auf jeden Fall tun wir das Möglichste und sammeln selbst keine Daten. Da wir aber Werbung schalten müssen, um das Forum finanzieren zu können, verlinken wir Banner von externen Servern und dann kommen IP-Adressen und insbesondere Cookies in Spiel. Aber auch jedes Bild in den Beiträgen wird potentiell die gleich Frage auf und ein normaler Hyperlink auch, wenn man darauf klickt.

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Seit einer Weile bemerke ich eine seltsame Zufälligkeit, dass jeweilige Werbebanner von Werbepartnern von chemieonline.de offenbar ihre Anzeigen an das Surfverhalten des Einzelnen hier anpassen können...

Fast auf jeder Seite die ich unlängst einmal besucht habe taucht mittlerweile ein von mir weder bestellter, noch gewollter Werbebanner meines Unernehmens auf, und soll mir wohl die starke Webpräsenz dieses Unternehmens suggerieren verbunden, mit der Hoffnung einer baldigen dortigen zahlenden Mitgliedschaft.

Da diese bezeichneten Seiten, die ich besuche mit meinem tatsächlichen Tätigkeitsbereich und meinem beruflichen Themengebiet in keinster Weise korrelieren, erstaunt mich eine sehr augenfällige Häufigkeit um so mehr.

Wollte ich hier Werbung machen, würde ich mich gerne selbst hierzu entschließen und mich nicht von ungebetenen Drittanbietern zum Zwecke der Nötigung vorführen lassen.
Hier kann weiß ich nicht genau, was gemeint ist? Um welche Werbung, Banner handelt es sich genau? Dann könnte ich eine genauere Antwort geben.
__________________
Sascha

Regeln | Hilfe | Etikette | Suchtipps | Beiträge ohne Antwort
CO-Mertens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 21:24   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: IP-Adressen für Werbepartner?

Mir fiel Folgendes auf:

Ich suchte nach einem Stromanbieter via preisvergleich.de (war ein oberer link bei google, siehe auch google). In den Tagen darauf sah ich mehrere Anzeigen von "unister", eben dem Seitenbetreiber von "preisvergleich.de".

Geändert von bm (23.02.2011 um 22:19 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 21:43   #4   Druckbare Version zeigen
CO-Mertens Männlich
ChemieOnline Team
Beiträge: 7.138
AW: IP-Adressen für Werbepartner?

Das eine Firma auf mehreren Webseiten Werbung schaltet, ist nicht ungewöhnlich, sondern der Normalfall. Die Firmen geben einer Agentur Geld und die streut die Werbung über hunderte und tausende Webseiten. Das man dann Werbung einer Firma zweimal sieht, ist nicht ungewöhnlich und wenn die Firma dahinter auch noch mehrere Portale betreibt auch nicht. Zumal ich mich frage, ob zweimal der Preisvergleich auftauchte oder welche Werbung davon auf ChemieOnline zu sehen war?
Wenn ich aber mal spekuliere, könnte es natürlich sein, dass sobald Werbung von dieser Firma geschaltet werden soll, geschaut wird, ob auf Deinem Rechner schon ein Cookie von einem derer Portale existiert und Du es eben noch mal eingeblendet bekommst, wenn ein solcher Cookie gefunden wird.
__________________
Sascha

Regeln | Hilfe | Etikette | Suchtipps | Beiträge ohne Antwort
CO-Mertens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 22:11   #5   Druckbare Version zeigen
CO-Mertens Männlich
ChemieOnline Team
Beiträge: 7.138
AW: IP-Adressen für Werbepartner?

Ich habe zu dem Thema einmal ein paar Links zusammengestellt, wo besser erklärt wird, wie man Nutzer möglicherweise identifizieren kann und was man dagegen tun kann:

Techniken zur Verfolgung von Nutzern in Web
History Stealing 2.0: Ich weiß, wo du wohnst
Google veröffentlicht Datenschutz-Erweiterung

und ganz wichtig, aber nur solange gültig bis die Cookies gelöscht werden: Opt Out of Behavioral Advertising

Es sind drei Dinge. Auf der einen Seite der Internetnutzer, der je nach persönlicher Einstellung mehr oder weniger anonym bleiben will (man kann dabei viel selbst in die Hand nehmen), der Webseitenbetreiber, der seine Kosten decken muss und der Werbende der möglichst viel für sein Werbebudget bekommen möchte.
__________________
Sascha

Regeln | Hilfe | Etikette | Suchtipps | Beiträge ohne Antwort
CO-Mertens ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.02.2011, 10:38   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: IP-Adressen für Werbepartner?

Danke für die ausführliche Antwort.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anmerkungen zu IP- Adressen etc. GeorgL Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 3 22.02.2012 09:02
Provider für Domain-Adressen ejot Computer & Internet 2 29.11.2007 00:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:13 Uhr.



Anzeige