Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2003, 15:48   #1   Druckbare Version zeigen
Easyquantum Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.486
Die Zukunft der Chemie

Hallo,

als Chemiestudent im Grudstudium stellt sich für mich irgendwann mal die Frage, auf welchem Gebiet man sich spezialisiern sollte.

Mir persönlich fällt das , wie vielleicht auch vielen anderen, nicht so einfach. Man versucht ja irgendwie seine eigenen Vorlieben mit der wirtschaftlichen Nachfrage zu korrelieren.

Wie seht ihr das?

Sollte man einfach "schnur stracks" das machen, was einem am meisten Spaß macht, ohne Rücksicht auf die aktuelle Arbeitsplatzlage.

Nun zur Hauptfrage: Wenn ihr nochmal euer Studium beginnen würdet, in welche Richtung würdet ihr tendieren, wo seht ihr die Zukunft der Chemie. - An die Studenten, wo wollt ihr mal hin? Was seht ihr als zukunftsträchtig an. Mich interessieren natürlich auch die Meinungen aus anderen naturwissenschaftlichen Fächern.

Ich freue mich auf Anregungen!

Vielen Dank, lieben Gruß,

Easyquantum
__________________
"Der Mensch wird nicht so sehr von dem verletzt was geschieht, als vielmehr von seiner Meinung darüber."
Easyquantum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2003, 16:48   #2   Druckbare Version zeigen
angrav  
Mitglied
Beiträge: 232
Hallo !

Also ich denke man sollte seine persönlichen Vorlieben ein gutes Stückchen vernachlässigen außer man macht auf Lehramt.
Katalysatoren,Umwelt,Polymerforschung wird meines erachtens noch ne ganze Weile ein sehr hoher Bedarf an Forschungsarbeit erfordern.

Viele Grüße
angrav

(Das ist meine objektive Meinung)
angrav ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.09.2003, 18:25   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Originalnachricht erstellt von angrav
Also ich denke man sollte seine persönlichen Vorlieben ein gutes Stückchen vernachlässigen außer man macht auf Lehramt.
Ich will später mal das machen, was mich interessiert und was mir Spaß macht. Nicht das, was am "vielversprechendsten" scheint, in welcher Hinsicht auch immer...
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2003, 19:45   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von buba
Ich will später mal das machen, was mich interessiert und was mir Spaß macht. Nicht das, was am "vielversprechendsten" scheint, in welcher Hinsicht auch immer...
Wenn Dir vieles von dem, was (evtl. auch nur entfernt) mit Chemie zu tun hat, Spaß macht, hast Du gute Chancen...

Sollte Dir nur ein eng begrenztes Gebiet Spaß machen, bleibt mir nur, Dir die Daumen zu drücken (tu ich gern...).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2003, 02:32   #5   Druckbare Version zeigen
Lab Rat  
Mitglied
Beiträge: 18
Hallo,

ich denke aber auch, daß Biochemie in den nächsten Jahren ein Thema sein wird. Es sind recht interessante Moleküle und sehr spezifisch in
der Medikation, die aus der Biochemie entstehen. Aus diesem Grund sind sie auch recht interessante Moleküle für die Forschung. Ich möchte nicht wissen, wie lange jemand an einem Molekül herum versuchen würde, um dieses Molekül totalsynthetisch herstellen zu können (auch wenn die Biochemiker mir perönlich wie Bierbraurer vorkommen, mit ihren Fermentern usw.).

Gruß
Lab Rat
Lab Rat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2003, 12:14   #6   Druckbare Version zeigen
Easyquantum Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.486
Also mir machen sehr viele Dinge Spaß bezüglich Chemie. Gerade das macht die Sache nicht so einfach

Viele Chemiker landen in der pharmazeutischen Industrie. Das würde mich auch sehr interessieren. Was sollte man denn da für Voraussetzungen mitbringen. Promotion in Ph. Chemie? Wo kann man das machen? Vielleicht weiß das ja jemand.

Ganz lieben Gruß,

Easy...
__________________
"Der Mensch wird nicht so sehr von dem verletzt was geschieht, als vielmehr von seiner Meinung darüber."
Easyquantum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2003, 18:40   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Hier mal was Tröstliches:
http://www.hochschulanzeiger.de/berufseinstieg_und_karriere/absolventen/chemie/chemiebranche_im_aufwind.jsp

Und hier eine Menge Daten zur chemischen Industrie in Deutaschland und weltweit:
http://www.vci.de/Template_Downloads/tmp_0/CHIZ%202003.pdf?DokNr=81447
Umsätze, Kosten, Anzahl der Beschäftigten, Import, Export etc...
Auch z. B. die Promotionsdauer an deutschen Unis (in Paderborn gehts am schnellsten!)
136 Seiten!

Und hier noch die Beschäftigungsstruktur bei Chemiekrn (allerdings von 1997):
http://www.gdch.de/arbeitsv/besrep97.htm

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!

Geändert von FK (13.09.2003 um 18:48 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Zukunft der Musikindustrie FliX Computer & Internet 25 18.06.2009 09:43
Die Zukunft der Humangenetik hat schon begonnen Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 16.11.2008 23:10
Chemie in der Zukunft? lilhoop Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 2 12.06.2005 12:50
Zukunft der Chemie-Industrie in Deutschland sakk Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 35 01.11.2004 20:43
Die Zukunft der (angehenden) Chemiker ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 12 22.04.2004 18:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:10 Uhr.



Anzeige