Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2003, 12:33   #1   Druckbare Version zeigen
dodecan  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
Rechtschreibreform contra IUPAC ?

Über die neue aufgezwungene Rechtschreibreform sind sicher die wenigsten glücklich. Beim Blättern in dem Machwerk "Die neue deutsche Rechtschreibung" Ausgabe 1998 fällt mir auf, dass seit X Jahren in der Praxis gebräuchliche Schreibweisen in der ach so tollen "Rechtschreib-Bibel" keinerlei Beachtung finden!
Jedes Kind lernt im Chemieunttericht (s. Lehrbücher, PSE) I als Symbol für Iod, schreibt Iodid etc.
Laut "Bibel" schreiben wir aber "wie im Mittelalter" Jod J ...
Vergeblich sucht man Bismut - siehe Wismut; Benzol statt Benzen; Äthan, Äther ... IMMER NOCH als Hauptschreibweisen; Oxyd, Oxydation sind auch noch möglich; der Hammer jedoch Glyz erin !
Ich denke, geänderte fachwissenschaftliche Schreibweisen gehören auch in den "Duden".
Wie kann es überhaupt zu solchen Diskrepanzen kommen?
Oder sind die selbsternannten "Rechtschreib-Wächter" so senil bzw. blöde? Ich glaube ja.
__________________
dod
dodecan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2003, 13:40   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Nach Duden ist "Kalzium" die Schreibweise für Calcium (für Laien, denen die Schreibweise eigentlich eh Wurscht sein kann...).

Wat soll dat....

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2003, 19:40   #3   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
...neulich habe ich auf einem PC-Übungsblatt voller Verwunderung Kalziumkarbonat gelesen, doch Duden und auch "Duden - chemische Fachausdrücke" meinen wohl, dass das neue deutsche Rechtschreibung sei..
Aber ich bleibe doch bei Calciumcarbonat und Caesium (und nicht engl Variante Cesium)

Gruß
Micha
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2003, 19:42   #4   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zäsium - das wär's doch.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2003, 19:44   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Michi
Aber ich bleibe doch bei Calciumcarbonat und Caesium (und nicht engl Variante Cesium)
Zäsium auf Deutsch...

Die Schreibweise "Franzium" für "Francium" sieht übrigens gar nicht so schlecht aus...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2003, 20:16   #6   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
Zitat:
Originalnachricht erstellt von FK
Zäsium auf Deutsch...

Die Schreibweise "Franzium" für "Francium" sieht übrigens gar nicht so schlecht aus...

Bei Zäsium rollen sich mir die Zehennägel auf.. Mit Franzium hingegen könnte ich mich schon eher anfreunden..

Hm, weiter gehts dann mit Fosfor, Krohm und Kweggsilber, oder?

Gruß
Micha
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2003, 20:22   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Michi
Hm, weiter gehts dann mit Fosfor, Krohm und Kweggsilber, oder?
Ob sich das noch überbieten lässt?

Stronzium?
Klohr?
Molübdän?
Berüllium?

Gruß,
Franz (leider nicht der Entdecker des Franziums...)
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2003, 20:28   #8   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
:rofl

also ich weiss nicht wies euch geht, aber ich werde bei der alten rechtschreibung bleiben - für immer
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2003, 20:30   #9   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
Zitat:
Originalnachricht erstellt von FK
Ob sich das noch überbieten lässt?

Stronzium?
Klohr?
Molübdän?
Berüllium?

toll, was man mit Chemie so alles anstellen kann

Nein, als abgesehen von Ksenon, Eißen und Niggel (s. Niggli) und Bohr (nach Niels B.) fällt mir grade nix Kreatives mehr ein...

Zitat:

Gruß,
Franz (leider nicht der Entdecker des Franziums...)
naja, aber das brauchst ja niemandem zu sagen! (dann merkt vielleicht keiner, dass M. Perey die eigentliche Namensgeberin und "Mutter" des Elements ist)...

Gruß
Micha
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2003, 23:16   #10   Druckbare Version zeigen
Penthesilea  
Mitglied
Beiträge: 593
Fenolftaläin?


P.
__________________
Ich mache Nichts.....und das oberflächlich!
Penthesilea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2003, 23:42   #11   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
... und wenn ich jemals ein ü in Hydroxid finde, geh ich los und vernichte die Menschheit.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2003, 09:39   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
In anderen Sprachen fidet man durchaus sowas wie

fosfor
ksylen



Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2003, 17:44   #13   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
Zitat:
Originalnachricht erstellt von FK

fosfor
ksylen


ist das aus Richtung Skandinavien?? ...aber mir ist's trotzdem suspekt....

wie halten es eigentlich Chinesen? PSE mit "normalen" Schriftzeichen? (soll net lästernd sein, sonder echtes Interesse!)

Gruß

Geändert von Micha (08.09.2003 um 17:50 Uhr)
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.09.2003, 18:49   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Michi
ist das aus Richtung Skandinavien?? ...aber mir ist's trotzdem suspekt....

wie halten es eigentlich Chinesen? PSE mit "normalen" Schriftzeichen? (soll net lästernd sein, sonder echtes Interesse!)

Gruß
Fosfor ist in einer Reihe von Sprachen in Gebrauch
http://www.vanderkrogt.net/elements/elem/p.html

Ksylen schreibt man in Polen, und mit Chinesisch bin ich nicht besonders vertraut...

Und was stellt man sich unter "Cicloesano" vor?
(Aber nicht googeln!)

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2003, 19:35   #15   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Cyclohexanol auf italienisch?
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ETH Studium: pro-contra pfirsich Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 24 15.04.2008 22:11
Saytzeff contra hofmann noisynick Organische Chemie 9 18.07.2007 19:32
Sigmabindung contra Pibindung amitryptilin Allgemeine Chemie 20 13.10.2006 11:17
Englische Rechtschreibreform Branko Off-Topic 7 03.10.2005 20:10
Rechtschreibreform dario88 Off-Topic 33 16.08.2004 12:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:53 Uhr.



Anzeige