Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2003, 17:37   #1   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 434
Grinsen Ja schon wieder: Facharbeit

Wir müssen uns in den nächstens Monaten für unser Facharbeitsthema entscheiden. Ich will meine Facharbeit in Chemie machen (da ich Chemie-LK habe). Unser Lehrer hat uns angeboten, dass wir uns selbst Themen suchen können, die wenigstens ein bisschen innerhalb des Lehrplanes liegen. Ansonsten sucht er Themen für uns, die uns im schlimmsten Fall zugeteilt werden.


Also in dem Kurshalbjahr geht es allgemein um Grundreaktionen der Organik, also ein ziemlich weites Feld (da liegt ja auch das Problem, die Qual der Wahl ).

Habe vorhin mal in unser Organik-Lehrbuch geschaut: Themen sind u.a. Alkane/Cycloalkane/Alkene/Alkine, aromatische Kohlenwasserstoffe, Halogenwasserstoffe, Alkohole, Phenole, Ether, Aldehyde, Ketone, Carbonsäuren, Amine.

Also eben das Standardprogramm.

Nun brauche ich eure Hilfe: In welchem Gebiet findet sich ein interessantes Thema? Bei welchem Thema kann man in der Schule gut durchführbare Experimente machen? Bitte daran denken, dass man in der Schule nicht soooo viel Zeit hat (also keine Reaktionen, die den ganzen Tag dauern) und daran, dass die Schulen nicht so viele teure Geräte haben. Welche Verbindungen der oben genannten Stoffklassen werden oft im Alltag eingesetzt, sodass man einen Bezug zum Alltag hat? Zu welchem Thema findet mal viele weitergehende Informationen?

Und zum Schluss natürlich: Wer könnte mir innerhalb des gegebenen Rahmenthemas ein gutes Thema für eine Facharbeit vorschlagen?
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2003, 17:53   #2   Druckbare Version zeigen
Klinsebaer Männlich
Mitglied
Beiträge: 179
http://www.netvader.net/facharbeit
Ist an einigen Stellen sicher ausbaufähig...

Wie lang habt ihr denn Zeit?
__________________
Klinsebaer
"Nullum magnum ingenium sine mixtura dementiae fuit."
- Seneca -
Klinsebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2003, 17:53   #3   Druckbare Version zeigen
Winas Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.556
Meine Facharbeit damals im Chemie LK:
"Fügetechnik Kleben am Beispiel von chemisch abhärtenden Cyanacrylatklebstoffen"
da war viel über Polymerisation und Reaktionseinflüsse (sogar auch n Experiment)
interssiert dich auch sowas?

mfg
Winas
__________________
Wir verlangen das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur soviel Sinn, als wir ihm zu geben imstande sind. (Hermann Hesse)
Winas ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.09.2003, 17:57   #4   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 434
Also:


Zeit: 6 Wochen
Umfang: max. 15 Seiten PC-Schrift (wobei ich denke, dass es auch nicht weniger als 10 Seiten sein sollten)

Dabei sollte man auch bedenken, dass in den anderen Fächern der Unterricht ja normal weitergeht, deshalb darf das ganze denke ich nicht zuuuu umfangreich sein.
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2003, 18:01   #5   Druckbare Version zeigen
Klinsebaer Männlich
Mitglied
Beiträge: 179
Zitat:
Originalnachricht erstellt von theplaya
Dabei sollte man auch bedenken, dass in den anderen Fächern der Unterricht ja normal weitergeht, deshalb darf das ganze denke ich nicht zuuuu umfangreich sein.
Naja, bei uns lief das alles auf Sparflamme... Also praktisch wie immer
__________________
Klinsebaer
"Nullum magnum ingenium sine mixtura dementiae fuit."
- Seneca -
Klinsebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2003, 18:04   #6   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 434
Also der Vorschlag von Klinsebaer ist doch schonmal sehr interessant, vor allem, weil auch medizinische/biologische Aspekte vorkommen. Ich interessiere mich auch ein bisschen für Medikamente, kenne mich da aber nicht aus.

@ Winas: Dein Vorschlag hört sich ziemlich kompliziert an, und ich glaube bei uns sollte es so sein, dass man mehrere Experimente machen kann. Zumindest meinte unser Lehrer, dass die meiste Arbeit daraus besteht, Versuche durchzuführen und natürlich zu protokollieren.

Das zeigt sich ja auch im Kursthema: Grundreaktionen der OC.
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2003, 18:18   #7   Druckbare Version zeigen
Winas Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.556
hm...ich denke du hast recht! ist aber gar nicht so kompliziert, schließlich habe ich sie ja schreiben können
Meine Arbeit würde aber deinen Umpfang erheblich spengen, denn sie umfasst so ca. 30 Seiten.

mfg
Winas
__________________
Wir verlangen das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur soviel Sinn, als wir ihm zu geben imstande sind. (Hermann Hesse)
Winas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2003, 19:49   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
´Wir hatten fast das gleiche Kursthema!
Meine Facharbeit hatte den Titel:


Esterbildung und Esterspaltung - Konzentrationsbestimmungen mit Hilfe von Säure-Base-Titration


Da sind halt ein paar Grundreaktionen der Organik in den einzelnen Umwandlungschritten dabei!

Hab aber 28 Seiten geschrieben.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2003, 20:03   #9   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 434
Dürft ihr alle so viel schreiben? 30 Seiten ist ja doch schon einiges.

Vor allem: Welcher Lehrer kann das korrigieren? Wenn einer 10 Facharbeiten zur Korrektur bekommt und für den Rest des Leistungskurses, die nicht in dem Fach ne Facharbeit schreiben, auch noch ne Klausur machen muss, dann wird das ganz schön viel.

Sonst noch Themenempfehlungen? chembas, bei deinem Thema konnte man bestimmt viele Versuche machen, oder? Ich denke sowas in der Art werden wir auch wohl machen. Aber sowas, wie Klinsebaer es vorgeschlagen hat, ist auch sehr interessant. Eben mal etwas, was nicht viel mit dem normalen Schulstoff zu tun hat. Aber ich denke, da ist es auch schwerer, an Infos zu kommen.
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2003, 20:22   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Bei meiner Arbeit konnte ich sehr viele Versuche machen wobei einige jedoch länger als ein Tag dauerten, so zum Besipiel die Esterbildung einiger Alkohole mit Carbonsäuren. Wir haben jedoch auch einige Nachmittage in der Schule verbracht, um Versuche zu machen. Da ich zum Glück einen sehr guten und angagierten Chemielehrer hatte, der eigentlich Forscher werden wollte und nach seinem Dr. an die Schule kam!

MfG!
Chembas!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2003, 13:33   #11   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 434
Hast du die Versuche dann über Nacht laufen lassen und am nächsten Tag weitergemacht?

Falls jemand noch Vorschläge bez. Facharbeitsthemen hat, bitte schreiben!
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2003, 20:40   #12   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 434
So ich hab das Thema jetzt mal wieder aus der Versenkung geholt, weil ich kein neues aufmachen wollte.

Jetzt so langsam müssen wir mal anfangen, uns selber Themen zu suchen, weil wir das bis November/Dezember unserem Lehrer sagen sollen. Und da wir im Moment sehr viele Klausuren schreiben (vor und nach den Herbstferien) dachte ich mir, dass ich besser nicht zu spät anfangen sollte, ein Thema zu suchen.

Hat denn noch jemand vorschläge?? Hier müssen doch noch viel mehr ehemalige Schüler sein, die eine Facharbeit in Chemie geschrieben haben.

Wie gesagt:

Zeit: 6 Wochen
Umfang: 15 Seiten Text + Anhang
Thema des Kurses: Grundreaktionen und funktionelle Gruppen in der OC

Gerade dieses weite Kursthema macht es schwer, sich etwas zu suchen, da man quasi alles machen kann, die Qual der Wahl.

Also bitte, ich hätte gerne viele Vorschläge. Egal was euch einfällt, das zu diesem Umfang passt, hinschreiben!

Am besten könnte ich mir etwas vorstellen, was einen Bezug zum Alltag hat. Unser Lehrer hat z.B. erzählt, dass sich schonmal jemand ausführlich mit Citronensäure beschäftigt hat. Interessant, viele Reaktionen, und Citronensäure wird ja viel z.B. in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. So was fände ich auch nicht schlecht. War jetzt aber nur ein Beispiel, das euch nicht vom Schreiben abhalten soll!
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2003, 21:09   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Schau mal da :

http://mod.chemieonline.de/bm/fa-bm.pdf

Das Thema könnte man mit den richtigen Farbstoffen ausbauen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2003, 22:06   #14   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 434
Ausbauen?? Wir sollen ja nur 15 Seiten (bei mehr gibts Punkteabzug!) und das sind schon 19.



Weitere Themenvorschläge? Vielleicht ein Thema, was sich auf organische Stoffe bezieht, die man oft benutzt, z.B. Citronensäure, Ethanol , Ester als Fruchtaromen etc........
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2003, 22:13   #15   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Mit ausbauen ist nicht gemeint volumenmässig aufblähen, sondern inhaltlich verbessern.

Ich denke Versuche mit vier bis fünf Aminosäuren, derivatisert mit den geeigneten Farbstoffen, Detektion mittels HPLC, kann man leicht auf 10 - 20 Seiten eine inhaltlich gute FA abliefern.

btw.: Berichte fasse ich immer als "one-pager" ab. D.h. auf der ersten Seite steht, was man wissen muss. Den Rest liest eh niemand.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schon wieder Redoxgleichungen ;) snoopy89 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 11.11.2008 21:03
schon wieder... utexerin Off-Topic 7 15.03.2008 15:06
Schon wieder Essigsäurepropylester grotteneumel Organische Chemie 3 15.03.2006 15:25
...schon wieder cycloaddition (CA) ?... Vic Tim Organische Chemie 3 08.12.2005 16:33
Induktion, schon wieder. ehemaliges Mitglied Mathematik 2 17.11.2003 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.



Anzeige