Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2010, 21:52   #1   Druckbare Version zeigen
crashtestdummy  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Chemische Gleichung richtig?

Hi!
Ich hab mir mal gedanken gemacht bezüglich Elektrolyse.
Da ich kein Chemiker bin und wenn überhaupt nur Schulchemie vorzuweisen habe weiss ich auch gerade nicht in welche Kategorie ich das packen soll(tippe aber mal auf Physikalische Chemie,da man mittels Gleichstrom eine Reaktion erzwingt)

Beispiel ist bei mir Darstellung von Rost.
Materialien sind:
NaOH
Eisen
Graphit
Wasser(Lösungsmittel)
Gleichstrom

Ich bin zu folgenden Ergebnissen gekommen(^ := Hochzahlen,() :=Index):
NaOH liegt im Wasser als Na^+ und OH^- vor.
Die Anode liefert e^-
dh.
Na^- + e^- => Na --> Na + 2H(2)O =>2NaOH+H(2) und Hitzeentwicklung
dh.
Unsere Anode wird mit Graphit ins Wasser gelassen ->Wir bekommen Methan->brennbar(Abzug wär eine gute Idee)

Die Kathode nimmt e^- auf
dh.
OH^- - e^- => OH ->Instabil, Oxidationszahlen suchen ausgleich dh
2 OH => H(2)O(2)
Wasserstoffperoxid,starkes Oxidationsmittel
dh.
Unsere Kathode wird mit Eisen ausgestattet
2H(2)O(2) + 2Fe^3+ => Fe(2)O(3) +2H(2)+ O^-

Verbesserungen,Vorschläge,änderungen,Kritik, alles gern gesehen.
Mfg

dummy
crashtestdummy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 22:18   #2   Druckbare Version zeigen
crashtestdummy  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Chemische Gleichung richtig?

Ok.
Wenn ich das also richtig sehe, habe ich 2 grundlegende schwerwiegende Fehler gemacht:
1.Die Rolle der Anode und der Kathode in der Gleichung vertauscht
2.Eisenionen anstelle von Eisen genommen.

Zu deiner Gleichung:
Wiso reagiert OH^- an der Anode?(Deswegen habe ich Anode und Kathode auch verwechselt)
Ich weiss zwar das O(2) eine höhere Elektronegativität als H(2) hat aber
ich bin davon ausgegangen das H^- an der Kathode reagiert da es ein positives Ion ist welches Elektronen/Bindungspartner sucht.

Und:
Wiso sind Elektronen Gleichungspartner und kein Produkt bei der Gleichung der Kathode?

Mfg

testdummy

P.s.:Wie hast du die gleichungen hinbekommen?sehen viel schöner aus

Geändert von crashtestdummy (15.11.2010 um 22:23 Uhr) Grund: ps angefügt
crashtestdummy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 22:45   #3   Druckbare Version zeigen
Ecksperte Männlich
Mitglied
Beiträge: 541
AW: Chemische Gleichung richtig?

Hallo crashtestdummy,

Die negativ geladenen Hydroxid-Ionen (OH-) wandern zur positiv geladenen Anode.
Allgemein : Anionen(-) ---> Anode(+)
Kationen (+) ---> Kathode (+)

Gruß Ecksperte
Ecksperte ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.11.2010, 22:53   #4   Druckbare Version zeigen
crashtestdummy  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Chemische Gleichung richtig?

Aha...
also 1 Sache übersehen und eine Sache mal wieder falsch gemacht.
Übersehen:
Anziehungskraft von Ladungen
Falsch gemacht
Kathode und Anode falsch benannt.
Bin mal gespannt ob ich das nochmal richtig hinbekomme, bei Bauteilen wird nämlich immer + für die Stromquelle aufgeschrieben aber es ist eigentlich eine negativ geladen und somit eine Kathode,verwirrt mich jedes mal.
Danke für die Geduld und das erklären.
Mfg

crashtestdummy
crashtestdummy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 08:09   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Chemische Gleichung richtig?

Zitat:
Zitat von Ecksperte Beitrag anzeigen
Hallo crashtestdummy,

Die negativ geladenen Hydroxid-Ionen (OH-) wandern zur positiv geladenen Anode.
Allgemein : Anionen(-) ---> Anode(+)
Kationen (+) ---> Kathode (+)

Gruß Ecksperte
Kationen (+) ---> Kathode (-)
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 08:11   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Chemische Gleichung richtig?

Zitat:
Zitat von crashtestdummy Beitrag anzeigen
Aha...
also 1 Sache übersehen und eine Sache mal wieder falsch gemacht.
Übersehen:
Anziehungskraft von Ladungen
Falsch gemacht
Kathode und Anode falsch benannt.
Bin mal gespannt ob ich das nochmal richtig hinbekomme, bei Bauteilen wird nämlich immer + für die Stromquelle aufgeschrieben aber es ist eigentlich eine negativ geladen und somit eine Kathode,verwirrt mich jedes mal.
Danke für die Geduld und das erklären.
Mfg

crashtestdummy
Es gibt die technische Stromrichtung und die Stromrichtung der Elektronen.

In der Technik fließt der Strom von + nach - (Masse). In Wirklichkeit aber die Elektronen in entgegengesetzter Richtung durch den Stromkreis. Das verwirrt oft.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gleichung richtig stellen bbcinek89 Allgemeine Chemie 18 02.10.2010 17:29
Gleichung richtig? Nebelschwade Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 16.01.2010 19:46
Gleichung richtig? Stephmaus Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 28.06.2009 14:46
Gleichung richtig? praesident118 Anorganische Chemie 2 10.06.2007 17:53
gleichung richtig? lizard Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 23.04.2006 14:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:40 Uhr.



Anzeige